XTB Weiterbildung – Tipps und Lektionen kostenlos erhalten

XTB Handelskosten

XTB hat ein großes Interesse daran, dass Kunden erfolgreich handeln. Dementsprechend wird bei XTB Weiterbildung großgeschrieben. Der Broker bietet ein ungewöhnlich vielfältiges Angebot an Schulungsmaterialien und legt dabei zwei Schwerpunkte. Viele Übungen mit anschließender Lernkontrolle helfen vor allem Einsteigern dabei, schnell das notwendige Wissen zu erwerben. Auf der anderen Seite gibt es Marktanalysen und Live Trading im Rahmen der Webinare, die mehrmals wöchentlich angeboten werden. Auf diese Weise profitieren auch fortgeschrittene Trader von erfahreneren Experten und können durch Analyse hinzulernen oder interessante Tipps erhalten. Ein Teil des Angebots ist dabei sogar ohne Registrierung nutzbar.

  • XTB Schulungsangebote in Form von Übungen und Webinaren
  • Für Einsteiger sehr gut geeignet
  • Kostenfrei und teilweise ohne Registrierung
  • Demokonto zur praktischen Anwendung

Alles rund um die Weiterbildungsmöglichkeiten bei XTB:
1. XTB Schulungsangebote in der Übersicht
2. Welche Zielgruppen werden mit den Schulungsangeboten angesprochen?
3. Handelssignale und Analysen zur Weiterbildung nutzen
4. Welche Vorteile hat die Nutzung der XTB Akademie?
5. Weiterbildung bei Brokern immer auch mit Nachteilen
6. Welches ist die beste Art von Weiterbildungsmaterial?
7. Demokonto wichtigstes Feature für Anfänger
8. Fazit: XTB mit rundem Weiterbildungsangebot

Jetzt direkt beim Broker anmelden: www.xtb.com/de

XTB Schulungsangebote in der Übersicht

XTB legt großen Wert darauf, dass unterschiedliche Medien genutzt werden und Trader mit unterschiedlichen Wissensständen und Erfahrungen bei XTB Weiterbildung nutzen können. Entsprechend vielseitig und umfangreich ist das Angebot, dass der Broker in diesem Bereich anbietet. Nutzer haben die Möglichkeit, die folgenden Bildungsmaterialien und Trading-Hilfen zu nutzen:

  • Übungen mit Texten und Videos
  • Live Webinare
  • Demokonto
  • Marktanalysen
  • Trading-Wissen mit FAQ

Je nach Anspruch und Kenntnisstand des Anlegers kommen natürlich unterschiedliche Materialien in Frage. Um die Auswahl deutlich zu erleichtern, bietet XTB die Möglichkeit, einen Großteil des Schulungsangebots nach Vorwissen oder Themen zu sortieren, wobei sich der Trader dabei natürlich selbst einschätzen muss. Er hat dann Zugriff auf verschiedene Lektionen. Allein für Anfänger stehen 28 unterschiedliche Themen bereit.

Auf diese Weise wird es jedoch vielen Kunden deutlich leichter fallen, direkt die Informationen zu finden, die ihnen auch weiterhelfen. XTB unterscheidet die Lernmaterialien nach Anfänger, Fortgeschritten, Experte und Premium-Inhalten. Natürlich ist die Einordnung etwas großzügig benannt. Anfängern wird hier absolut Grundlegendes vermittelt, während im Bereich für Fortgeschrittene dennoch alle Informationen wesentlich sind, um ein solides Grundwissen zu erwerben. Erst unter dem Expertenwissen werden speziellere Themen behandelt, die nicht für alle Trader relevant sein werden.

Eine sinnvolle Ergänzung zu allgemeinen Informationen sind zudem die Marktanalysen oder das Live-Trading im Webinar. Hier können Anleger aktuelle Einschätzungen von Profis erfahren und nachvollziehen und lernen so oft mehr hinzu, als bei dem eigenständigen Durcharbeiten der Übungen.

XTB bietet den Handel mit echten Aktien an

XTB bietet den Handel mit echten Aktien an

Welche Zielgruppen werden mit den Schulungsangeboten angesprochen?

Grundsätzlich gelingt es XTB im Vergleich zu vielen anderen Brokern ein Weiterbildungsangebot zur Verfügung zu stellen, von dem auch Trader profitieren können, die die Grundlagen bereits beherrschen. Dies ist vor allem in Form des LiveTradings, der Marktanalyse und dem XTB BullishOutlook gegeben. Hier können auch erfahrene Trader von anderen Meinungen und Einblicken profitieren, erhalten wichtige Tipps oder können sich über aktuelle Entwicklungen informieren. Die Webinare finden mehrfach in der Woche statt und ermöglichen bist zu einem gewissen Grad auch den Austausch mit den Referenten.

Wie bei fast jedem Bildungsangebot eines Brokers ist auch bei XTB Weiterbildung vor allem für Einsteiger möglich. Sie erhalten im Wesentlichen grundlegende Informationen, die für das Trading die absolute Wissensgrundlage darstellen sollten. Die Infos ermöglichen es, auch ohne Vorwissen mitzuarbeiten und hinzuzulernen. Anfänger sind dadurch in der Lage, einen guten Überblick über die wichtigen Themen und Informationen zu erhalten.

Natürlich gehen die Informationen auch bei XTB nicht so sehr in die Tiefe, dass sich ein Einsteiger nach Durcharbeiten aller Übungen tatsächlich als Experte fühlen kann. Es handelt sich eher um eine erste gute Übersicht, die dazu einlädt, Erfahrungen zu sammeln oder sich über interessante Themengebiete noch umfassender zu informieren.

Dementsprechend sind vor allem Anfänger Zielgruppe der XTB Weiterbildung. Auch fortgeschrittene Trader erhalten jedoch mit den Webinaren und den aktuellen Analysen und Angeboten durchaus eine gute Alternative, die vermutlich auch die beste Möglichkeit darstellen, Wissensangebote für fortgeschrittene Trader zur Verfügung zu stellen.

Handelssignale und Analysen zur Weiterbildung nutzen

XTB bietet verschiedene Tools und Analysen, die ohne Frage eine wichtige Zusatzleistung darstellen. Sie zählen nicht im engeren Sinne zur XTB Weiterbildung, da sie keine Grundlagen oder Informationen vermitteln, die fürs Trading unabdingbar sind. Letztlich nimmt vieles, was Anfänger sich gerade erlesen haben, jedoch erst hier Formen an und wird verständlicher. Hierunter fallen:

  • Fundamentalanalysen
  • Technische Analysen
  • Live Trading

Sie alle helfen dabei zu verstehen, warum es wahrscheinlich ist, dass ein bestimmter Wert sich auf eine bestimmte Art entwickeln wird. Wer derartige Angebote nutzt und zudem darauf achtet, wie sich die Werte tatsächlich entwickeln, kann schnell eine Gespür dafür entwickeln, welche Arten der Analyse besonders aussagekräftig sind und welche Experten besonders häufig richtig liegen.

Nicht selten lernen gerade Einsteiger beim Nachvollziehen von Trades oder Analysen neue Begriffe, Indikatoren oder Merkmale eines Basiswertes kennen, auf die sie von allein nicht stoßen würden. Zudem ist es immer auch hilfreich, neue Werkzeuge direkt in der Anwendung kennenzulernen, um so Möglichkeiten und Grenzen der Produkte besser kennenzulernen. Die Webinare mögen also auf den ersten Blick sehr anspruchsvoll wirken, sie sind jedoch trotzdem sehr empfehlenswert für Einsteiger.

Auch hier gilt jedoch, dass Trader sich niemals nur auf die Meinung anderer verlassen sollten. Wer viel Geld investiert, sollte immer auch im Hinterkopf behalten, dass sich auch Experten trotz Erfahrung und Wissen irren können und sie den Analysen nicht blind vertrauen sollten, sondern sie immer auf ihre Stimmigkeit prüfen müssen.

Jetzt direkt beim Broker anmelden: www.xtb.com/de

Welche Vorteile hat die Nutzung der XTB Akademie?

Natürlich haben die XTB Bildungsangebote einige Vorteile, die direkt ins Auge fallen:

  • Kostenfrei
  • Leicht verständlich
  • Auch in deutscher Sprache erhältlich
  • Guter erster Überblick
  • Sinnvolle Struktur

Besonders gut gefällt uns dabei auch, dass in den Übungen gegen Ende jeder Lektion abgefragt wird, ob der Nutzer den behandelten Stoff auch verstanden hat. Grundsätzlich eignen sich die Materialien vor allem für Einsteiger sehr gut, da sie nicht nur leicht verständlich aufbereitet wurden, sondern darüber hinaus auch einen guten Einblick in die wichtigsten Themen vermitteln.

Vorteilhaft ist zudem gerade, dass die Übungen in unterschiedliche Wissensstände kategorisiert sind, sodass jeder direkt eine Lektion finden kann, die sein Wissen erweitert. Zudem sind die Lektionen durchnummeriert und klar betitelt. Auf diese Weise ist es möglich, aufeinander aufbauende Lektionen durchzuarbeiten, ohne dass notwendiges Hintergrundwissen fehlt. Zudem ist es natürlich auch möglich, dass Nutzer so übersichtlich nur einzelne Lektionen abarbeiten können und bereits Bekanntes überspringen.

Trader, die noch keine große Erfahrungen beim Handeln mit CFDs sammeln konnten, wissen also nach einer ersten Lektüre, welche Grundlagen sie beherrschen sollten, um erfolgreich handeln zu können. Um das Schulungsangebot zu nutzen, müssen Trader zudem nicht immer registrierte Kunden sein. Ein nicht unwesentlicher Teil des Schulungsmaterials lässt sich auch ohne Anmeldung einsehen. Webinare und Premium-Inhalte sind jedoch Kunden von XTB vorbehalten.

Mit Live-Webinaren unterstützt XTB die Weiterbildung seiner Anleger und Trader

Mit Live-Webinaren unterstützt XTB die Weiterbildung seiner Anleger und Trader

Weiterbildung bei Brokern immer auch mit Nachteilen

Weiterbildungsangebot bei Brokern haben natürlich auch immer einen kleinen Beigeschmack. Behandeln beispielsweise die XTB Webinare Aktien, so ist es natürlich klar, dass XTB auch ein gewisses Interesse daran hat, den Handel mit Aktien positiv darzustellen und den Fokus nicht auf die Risiken legt.

Bei XTB ist jedoch ein Vorteil, dass der Broker Marktausführung nutzt und kommissionsbasiert handeln lässt. Das bedeutet, dass XTB ein deutlich größeres Interesse daran hat, dass seine Händler erfolgreich handeln und dies auch immer wieder tun. Der Broker profitiert als im Gegensatz zu einem Market Maker davon, wenn der Trader so erfolgreich ist, wie er nur sein kann. Auf diese Weise kann er sichergehen, dass der Kunde regelmäßig Kommissionen bezahlt und verdient so indirekt an seinem Erfolg mit.

Ein tatsächlicher Nachteil, bei dem auch das Weiterbildungsangebot von XTB keine Ausnahme bildet, ist der Umstand, dass nicht alle Interessengebiete und Wissensstände abgedeckt werden können. Auch die XTB Academy ist keine Ausnahme. Themen und Tiefe sind eher auf ein Massenpublikum ausgerichtet als auf Trader, die sich umfangreicher informieren möchten. Dementsprechend kommen ambitionierte Nutzer trotz Bildungsangebot nicht darum herum, sich auch aus anderen Quellen zu informieren.

Einsteiger könnten zudem fälschlicherweise den Eindruck erhalten, dass sie durch die Akademie von XTB ausreichend darauf vorbereitet sind, zu handeln. Dies gilt jedoch nur sehr eingeschränkt. Vor allem die Übungen reichen nicht aus, um genügend Hintergrundwissen zu erhalten. Wir empfehlen, auch die Webinare zu nutzen, im Demokonto zu üben und andere Lernmaterialien zurate zu ziehen.

Welches ist die beste Art von Weiterbildungsmaterial?

Welches die beste Form von Weiterbildungsmaterialien ist, hängt natürlich immer auch vom Lerntypen und auch dem Fortschritt des Lernenden ab. Grundsätzlich sind die Übungen, die XTB anbietet, im Vergleich zu einfachen Videos oder Texten sicherlich ein Vorteil. Der Nutzer hat genügend Zeit, um die Informationen in seinem eigenen Tempo durchzuarbeiten und sich Notizen zu machen.

Im Anschluss daran wird sein Lernerfolg durch Fragen überprüft, in denen das vermittelte Wissen abgefragt wird. Auf diese Weise steigt für viele Nutzer natürlich auch die Motivation, sich ausführlicher mit den Inhalten auseinanderzusetzen. Zudem fällt ihm durch die direkte Rückmeldung auch auf, wenn er Informationen nicht richtig verstanden oder behalten hat. Diese Art zu  Lernen mag nicht für jeden geeignet sein. Viele bevorzugen stattdessen Videos ohne Überprüfung des Wissens, für viele ist diese Form jedoch sicherlich besser geeignet.

Ebenfalls sinnvoll können auch die Webinare sein. Sie beschäftigen sich per Live Trading oder durch aktuelle Analysen wie dem XTB BullishOutlook mit aktuellen Marktentwicklungen. Nutzer können deswegen anhand von Werten und Veränderungen, die auch für sie interessant sind. Sie können im Live Trading lernen, warum ein Trader eine bestimmte Position mit den entsprechenden Parametern eingeht oder in den Marktanalysen lernen, wie sich bestimmte Werte entwickelt haben und wie wahrscheinlich eine Trend in eine Richtung in Zukunft ist. Auch hier ist Mitdenken gefragt, sodass der Lernerfolg häufig sehr hoch ist und viele Trader schnelle Fortschritte machen können.

Jetzt direkt beim Broker anmelden: www.xtb.com/de

Demokonto wichtigstes Feature für Anfänger

Alle Theorie wird für die meisten Einsteiger jedoch erst dann greifbar, wenn sie die Informationen praktisch anwenden können. Für den risikofreien Test bietet sich das Demokonto von XTB besonders an. Es stellt die optimale Ergänzung zu den Schulungsangeboten von XTB dar und sollte von allen Einsteigern zu Beginn genutzt werden, bevor sie Echtgeld einsetzen.

Das Demokonto erlaubt es, Gelerntes direkt anzuwenden und sollte deswegen optimalerweise sogar parallel zu den Bildungsangeboten genutzt werden, um das Wissen zu festigen. Den meisten Menschen hilft die praktische Anwendung sehr dabei, sich auch später noch daran zu erinnern. Im Demokonto wird nur virtuelles Guthaben eingesetzt, sodass es sich natürlich zusätzlich auch als eine Art Spielwiese eignet. Wer beispielsweise erfahren möchte, wie unterschiedlich sich Risikobereitschaft auswirken kann oder wie stark sich Kurse nach Nachrichten verändern können, kann hier in Ruhe ausprobieren und beobachten, ohne dabei ein finanzielles Risiko einzugehen. Nebenbei lernt er auch das Angebot von XTB besser kennen und kann entscheiden, ob der Broker und CFDs das richtige Produkt für ihn sind.

Das Demokonto bei XTB muss nicht mit einem Echtgeldkonto genutzt werden. Ausreichend für die Registrierung ist eine E-Mail-Adresse und der Name des Traders. Das Demokonto kann dann für 30 Tage genutzt werden und wird mit 10.000 Euro Spielgeld aufgeladen. Nach Ablauf dieser Periode ist es allerdings durch Kontakt mit dem Kundensupport möglich, die Nutzung zu verlängern. Natürlich stellt XTB auch Bestandskunden mit Echtgeldeinzahlung ein Demokonto zur Verfügung, das allerdings nur in Abstimmung mit dem Kundenservice genutzt werden kann.

Mit dem XTB Demokonto können Sie die Plattformen 30 Tage lang kostenlos kennenlernen und testen

Mit dem XTB Demokonto können Sie die Plattformen 30 Tage lang kostenlos kennenlernen und testen

Fazit: XTB mit rundem Weiterbildungsangebot

XTB bietet vor allem für Einsteiger einige sinnvolle und hochwertig aufbereitete Lernmaterialien. Anfänger können in unterschiedlichen Lektionen die wichtigsten Grundlagen kennenlernen. Sinnvoll ist der kleine Test zum Ende jeder Übung, bei der Nutzer überprüfen können, ob sie das Gelernte verstanden und sich gemerkt haben.

Fortgeschrittene Trader finden hingegen unter den mehrfach wöchentlich stattfindenden Webinaren ein geeignetes Angebot, um sich weiterzubilden. Hier finden sie Live Trading oder aktuelle Marktanalysen, die zudem auch verschriftlich angeboten werden. Auf diese Weise können sie interessante Basiswerte finden, die eigene Einschätzung überprüfen oder einfach nur erfahrenen Tradern über die Schulter schauen. Natürlich ist dieses Angebot für Einsteiger ebenfalls geeignet, etwas Vorwissen hilft jedoch dabei, die Webinare besser zu verstehen.

Erlerntes kann dabei direkt im Demokonto angewendet und so gefestigt werden. Nutzer können den Test-Account bis zu 30 Tage in Anspruch nehmen, ohne sich für ein Echtgeldkonto zu entscheiden.

Natürlich ist es für Trader dennoch notwendig, sich auch noch durch andere Quellen zu informieren. Die Informationen sind teilweise nicht detailliert genug und bieten eher eine Übersicht. Es ist auch bei den Analysen empfehlenswert, auch andere Meinungen einzuholen. Das Weiterbildungsangebot von XTB ist insgesamt jedoch gut und umfangreicher und hochwertiger als bei vielen andere Anbietern.

Jetzt direkt beim Broker anmelden: www.xtb.com/de

Jetzt kommentieren

*