Plus500 Erfahrungen – Kundenfreundlicher Handel ohne Probleme bei Plus500

Plus500 Erfahrungen von Aktiendepot.net

Seit seiner Gründung im Jahre 2008 konnte Plus500 sein Angebot stetig erweitern und ermöglicht seinen Kunden heute den Handel von über 2.000 Aktien, Indizes und Rohstoffen auf Basis von CFDs. Auch ein unbefristetes Demokonto und nützliche Tools können von Kunden genutzt werden – wie verraten dir hier in unserem Plus500 Test, was das Unternehmen sonst noch zu bieten hat.

 Die wichtigsten Daten im Überblick 

Vor- und Nachteile

  • Niedriger maximaler Hebel von 1:30
  • Support nicht telefonisch erreichbar

Regulierung

Aktiendepot.netTesturteil

Gut (2,0)Im Test: Plus500Stand Dezember 2018www.aktiendepot.net

Zielgruppe

  • Erfahrene Trader, die bevorzugt große Volumen handeln

Fazit

Niedrige Mindesteinlage und breite Produktpalette machen das Angebot des Brokers interessant!

 

Plus500UK ist autorisiert und wird reguliert durch die Financial Conduct Authority (FRN 509909). Der Dienstleister ist als kundenfreundlicher Broker bekannt, der sich unter anderem durch seinen umfangreichen Basiswertekatalog aus über 2.000 verschiedenen CFDs auszeichnet. Dabei profitieren Kunden zudem von der niedrigen Mindesteinlage von nur 100 €, die Plus500 erfordert. Für Einsteiger ist der Broker nicht geeignet; das Angebot von Plus500 kann allerdings zunächst im Rahmen eines zeitlich unbegrenzten Demokontos getestet werden.


Informativer Plus500 Test und Erfahrungsbericht (© forexhandel.org)

Für wen ist Plus500 geeignet? Plus500 eignet sich am ehesten für fortgeschrittene Trader, die hohe Volumina handeln möchten.

  • niedriger Hebel von 1:30, Spreads variabel
  • Support per Chat und Mail
  • Überweisung, Kreditkaret, eWallet
  • Plus500 Trader
  • Sehr übersichtliche und einfach Handelsplattform
  • unbergenztes Demo-Konto
  • Einlagensicherung möglicherweise bis 50.000 £ (FSCS)
  • FCA

Inhalt:

  1. Handelskonditionen
  2. Handelsplattformen
  3. Handelbare Finanzprodukte
  4. Regulierung & Einlagensicherung
  5. Support
  6. Mindesteinlage
  7. Ein- und Auszahlung
  8. Demokonto
  9. Zusatzangebote

1. Handelskonditionen: Trading ohne Kommissionen

EDU_Icon_0020_KleinanlegerUm über Plus500 handeln zu können, müssen Trader zunächst eine Mindesteinlage in Höhe von 100 € auf ihrem Handelskonto hinterlegen – daraufhin kann der Handel über die hauseigene Plus500-Tradingplattform zu einem maximalen Hebel von 1:30 vonstattengehen, sofern der Trader für jede eröffnete Position einen variablen Spread hinterlegt. Genauere Informationen zu Margin und weiteren Konditionen finden Interessierte auf der Website des Brokers.

  • Spreads sind variabel
  • Keine Kommissionen
  • Maximaler Hebel von 1:30
Plus500-Plattform (Hinweis: illustrative Preise)

Plus500-Plattform (Hinweis: illustrative Preise)

2. Handelsplattformen: Trading über die hauseigene Plus500-Plattform

Review_Icon_0006_HandelsplattformBewährte Handelsplattformen wie den MetaTrader 4 suchen Trader, die mit Plus500 Erfahrungen im CFD-Handel sammeln wollen, vergeblich – stattdessen steht dem Kunden hier lediglich der hauseigene Plus500-Trader zur Verfügung, der wiederum sowohl als Download- als auch als Web- und selbst als mobile Version für Android und iOS verfügbar ist. Unsere Plus500 Erfahrung hat gezeigt, dass der Plus500-Trader mit einer frischen Optik und einer benutzerfreundlichen Oberfläche daherkommt – darüber hinaus finden Trader hier alles, was sie für einen erfolgreichen Handel brauchen. Sollte der Trader trotzdem eine umfangreichere Plattform wie den MetaTrader 4 für einen erfolgreichen Handel benötigen, muss er sich leider für einen anderen Onlinebroker entscheiden, da Plus500 lediglich den hauseigenen Download-Trader anbietet – in diesem Fall kann unser CFD Broker Vergleich vielleicht von Nutzen sein.

  • Kein MetaTrader 4 verfügbar
  • Trading über die hauseigene Plattform
  • Frische Optik und intuitiv bedienbare Benutzeroberfläche

3. Handelbare Finanzprodukte: Ein gutes Ergebnis im Plus500 Test

EDU_Icon_0013_ForexTrader, die mit Plus500 Erfahrungen sammeln, werden schnell merken, dass das britische Unternehmen einen umfangreichen Basiswertekatalog vorzuweisen hat. Dazu gehören etwa 30 Währungspaare sowie über 2.000 verschiedene CFDs aus den Bereichen Aktien, Indizes und Rohstoffe. Ein so großes Angebot an handelbaren Finanzprodukten ermöglicht zahlreichen Tradern einen erfolgreichen Handel, da nicht jede Handelsstrategie mit jedem Underlying harmoniert – bei einem so umfangreichen Basiswertekatalog sollte allerdings für jeden Trader etwas dabei sein.
Optionshandel: 
Optionen sind ein beliebtes Handelsinstrument, denn sie können nicht nur zum Absichern anderer Kapitalanlagen genutzt werden, sondern ermöglichen mit vielen verschiedenen Strategien die Spekulation auf steigende, fallende und seitwärts verlaufende Kurse.
Plus500 bietet Optionen auf Indizes und auf einzelne Aktien an. Insgesamt kann so mit verschiedenen Ausübungspreisenauf 12 Basiswerte spekuliert werden. Dabei können die Kunden einen Hebel nutzen, welcher bei Bedarf auf manuell reduziert werden kann. Dadurch kann deutlich mehr Geld für den Handel eingesetzt werden, als sich auf dem Handelskonto befindet. So lassen sich noch effektivere Ergebnisse erzielen.
Durch die verschiedenen Orderfunktionenkönnen gängige Handelsstrategien effektiv umgesetzt werden. Der Optionshandel kann bei Plus500 problemlos mit anderen Investitionen kombiniertwerden. Somit müssen die Kunden sich nicht auf ein Anlageprodukt festlegen, denn alle Finanzprodukte können über das selbe Konto getradet werden.
Die Handelskosten werden alsSpreads berechnet und haben sich in unserem Plus500 Test als konkurrenzfähig erwiesen. Alle Gebühren können über dieWebsite abgefragt werden und sind auch direkt in der Handelsplattform sichtbar.
Mit dem Plus500 Demokonto kann der Optionshandel bei dem Broker unverbindlich getestet werden. Hierfür erhalten die Nutzer kostenlos ein virtuelles Guthaben, mit welchem sie alle Funktionen der Handelsplattform nutzen und das Trading mit Optionenunter realistischen Bedingungen kennenlernen können.

  • Über 2.000 verschiedene CFDs
  • Aktien, Indizes, Rohstoffe und Währungspaare sind handelbar
  • Knapp 30 verfügbare Devisenpaare
Jetzt direkt beim Broker anmelden: www.plus500.de

4. Regulierung & Einlagensicherung: Trader sammeln bei Plus500 UK Erfahrungen mit der FCA-Regulierung

Review_Icon_0009_RegulierungPlus500 UK untersteht der zuverlässigen Regulierung durch die Financial Conduct Authority (FCA). Die FCA gilt europaweit als die vertrauenswürdigste Finanzaufsichtsbehörde, weshalb sich Trader besonders gern für den Handel über Unternehmen wir Plus500 entscheiden. Auch die Einlagensicherung weiß im Plus500 Test zu überzeugen: Die Einlagen der Kunden werden auf getrennten Konten verwahrt. Über den FSCS können bei Zahlungsunfähigkeit (oder wenn eine Dienstleistung eingestellt wird) möglicherweise bis zu 50.000 £ pro Kunde geschützt sein und entschädigt werden. Seit kurzem wird der Großteil des CFD-Handels über die zypriotische Plus500CY Ltd abgewickelt, weshalb die Finanzgeschäfte zusätzlich durch die CySEC reguliert und überwacht werden.

  • Regulierung von Plus500 UK durch die FCA
  • Einlagensicherung über das FSCS
  • Bis zu 50.000 £ pro Kunde können möglicherweise entschädigt werden

5. Support: Hier kann Plus500 im Test nicht punkten

Review_Icon_0002_SupportIn Bezug auf den Kundensupport konnte unser Plus500 Test kein allzu gutes Ergebnis hervorbringen: Der Support des britischen Anbieters ist lediglich per Mail und Chat erreichbar, was dringende Anfragen bei technischen Problemen schwierig gestaltet, da einige Probleme telefonisch besser zu erklären sind. Dieses Konzept soll den Kunden jedoch vor Betrug schützen, denn falls eines Tages ein angeblicher Mitarbeiter von Plus500 beim Trader anruft, kann dieser sich sicher sein, dass es sich nicht um einen echten Kundensupportmitarbeiter handelt, da diese den Kunden lediglich per Mail und über den Chat kontaktieren würden.

  • Support per Mail und Chat erreichbar
  • Betrugsversuche durch Telefonanrufe zwecklos

6. Mindesteinlage: Trader können ab 100 € bei Plus500 handeln

EDU_Icon_0006_KostenDie Mindesteinlage, die ein Broker für die Kontoeröffnung seiner Kunden voraussetzt, hat großen Einfluss auf dessen Zielgruppe. Ein Broker mit kleiner Mindesteinlage spricht insbesondere Einsteiger im CFD-Handel an, während eine hohe Mindesteinlage Anfänger mit kleinem Kapital abschreckt und stattdessen erfahrene Trader anlockt. Bei Plus500 müssen Kunden eine Mindesteinlage von 100 € auf ihr Handelskonto einzahlen, um über den Onlinebroker handeln zu können. Unsere Plus500 Erfahrung zeigt, dass der Broker weniger dazu geeignet ist, erste Schritte im Handel zu machen – das Demokonto ist durchaus geeignet, um sich mit dem Trading vertraut zu machen. Aber Plus500 spricht ansonsten primär Trader an, die bereits Handelserfahrung haben.

7. Ein- und Auszahlung: Transaktionen per Kreditkarte, Überweisung oder eWallet

Review_Icon_0003_Ein_und_Auszahlungsmo¦êglichkeitenWie unsere Plus500 Erfahrung beweist, können Kunden des britischen Unternehmens ihr Kapital per Banküberweisung, Kreditkarte, Skrill oder PayPal transferieren. Positiv anmerken können wir dabei, dass Plus500 zu den modernen Unternehmen gehört, die ihren Kunden auch die schnelle und unkomplizierte Transaktion über Onlinebezahldienste ermöglicht. Für Einzahlungen gibt es dabei keine besonderen Voraussetzungen, Auszahlungen müssen allerdings zwingend auf das Einzahlungskonto erfolgen – und das erst, nachdem der Kunde sein Handelskonto durch die Zusendung einer Farbkopie des Personalausweises und einer aktuellen Verbraucherrechnung als Wohnsitznachweis verifiziert hat.

  • Transaktionen können per Banküberweisung, Kreditkarte oder eWallet erfolgen
  • Digitale Transaktionen gehen über Skrill oder PayPal vonstatten
  • Plus500 setzt keine Transaktionsgebühren voraus
Jetzt direkt beim Broker anmelden: www.plus500.de

8. Demokonto: Zeitlich unbegrenztes Demokonto für Einsteiger und Profis

EDU_Icon_0007_AltersvorsorgeTrader, die Erfahrungen mit Plus500 sammeln möchten, sollten sich in erster Linie das Demokonto des Anbieters zunutze machen. Das zeitlich unbegrenzte und kostenfreie Plus500 Demokonto kann dabei nicht nur Einsteigern dabei helfen, ihre ersten Schritte im CFD-Handel zu machen, sondern ist auch erfahrenen Tradern dabei von Nutzen, neue Handelsplattformen kennenzulernen und unterschiedliche Tradingstrategien zu testen – risikofrei mit virtuellem Kapital. Die Eröffnung des Demokontos geht dabei ganz einfach und schnell vonstatten und sollte auch für unerfahrene Trader kein Problem darstellen.

  • Zeitlich unbegrenzt verfügbar
  • Nützlich für Einsteiger und Profis
  • Eröffnung geht schnell und einfach vonstatten

Plus500 1 - Um über das Plus500 Demokonto handeln...

Um über das Plus500 Demokonto handeln zu können, müssen Trader zunächst zwischen der Download-Plattform und dem WebTrader wählen

9. Zusatzangebote bei Plus500

Review_Icon_0005_BonusAuch im Bereich „Zusatzangebote“ kann unser Plus500 Test nicht allzu viel vorweisen. Doch immerhin können Trader ein Demokonto nutzen und es stehen Tools zum Risikomanagement sowie ein Wirtschaftskalender zur Verfügung. Besonders praktisch ist, dass Kunden des Brokers auch kostenlos per Mail über Marktgeschehnisse informiert werden und aktuelle Entwicklungen so bei ihren Handelsentscheidungen berücksichtigen können.

  • Demokonto
  • Wirtschaftskalender
  • Risikomanagement-Tools

Fragen und Antworten zum Handel bei Plus500

Die Einzahlung: Wie kann ich Geld auf mein Plus500-Handelskonto einzahlen?
Einzahlungen auf das Plus500-Handelskonto können entweder per Banküberweisung, per Kreditkarte oder über Onlinebezahldienste wie Skrill und PayPal vorgenommen werden. Trader sollten dabei beachten, dass Plus500 zwar keine Transaktionsgebühren erhebt, diese allerdings vom bearbeitenden Unternehmen berechnet werden können.
Der Handel: Welche Finanzprodukte kann ich bei Plus500 handeln?
Bei Plus500 stehen dem Kunden in erster Linie über 2.000 Assets auf CFDs zur Verfügung.
Der Support: Kann ich bei Problemen persönliche Hilfe erwarten?
Der Kundensupport von Plus500 ist nicht sonderlich gut ausgebaut: Hilfe können Trader lediglich per Mail oder über den Chat erwarten, was bei dringenden Problemen für Frust beim Kunden sorgen kann. Wiederum wird der Kunde selbst durch dieses Prinzip vor Betrugsversuchen geschützt, bei denen der Trader per Telefon von einem angeblichen Plus500-Mitarbeiter kontaktiert wird.
Die Sicherheit: Wie sicher ist mein Geld bei Plus500?
Plus500 UK ist autorisiert und wird durch die britische FCA reguliert, die als die vertrauenswürdigste Finanzaufsichtsbehörde Europas gilt. Kundengelder werden auf segregierten Konten verwahrt.

Unser Fazit

Plus500 ist ein Broker mit FCA-Regulierung (Plus500 UK), der seinen Kunden den Handel von über 2.000 CFDs über eine hauseigene Handelsplattform ermöglicht – dabei können Kunden vom kleinen maximalen Hebel und der niedrigen Mindesteinlage des Unternehmens profitieren.

Jetzt direkt beim Broker anmelden: www.plus500.de

Ihre Erfahrungen mit Plus500

Konnten auch Sie bereits Erfahrungen mit Plus500 sammeln? Würden Sie das britische Unternehmen ihren Freunden weiterempfehlen oder würden Sie davon abraten, ein Handelskonto bei Plus500 zu eröffnen? Wenn ja, warum? Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit uns und anderen Tradern, indem Sie Ihre Bewertung hier auf Aktiendepot.net kostenfrei und unverbindlich abgeben!

Kommentare:

  1. Hallo

    Bin jetzt bei Plus500 schon ein Jahr hab erst mit dem Demo angefangen und wo es dort richtig gut lief bin ich auf Echt Geld umgestiegen. Hab erst mal immer wieder kleinere Beträge eingezahlt und auch verloren gehabt, hat dann doch noch die Erfahrung gefehlt vor allem mit so kleinen Beträgen zu handeln ist halt doch anders wie mit 20.000 € Konto. Jetzt mittlerweile bin ich soweit das ich regelmäßig meine Gewinne hab die höher sind wie meine Verluste. Vor 10 Tagen wollte ich dann mal 400 € auszahlen lassen und seit dem Tag ist mein Konto nicht mehr nutzbar kriege immer die Meldung „Für ihr Konto ist eine zusätzliche Überprüfung erforderlich. Sie erhalten eine Benachrichtigung, sobald der Vorgang abgeschlossen ist. Für weitere Informationen wenden sie sich an den Support.“ Also hab ich das gemacht und zwar jeden Tag aber leider meldet sich da keiner und klärt mich auf. Der Support ist nicht erreichbar und mit dem Konto kann ich auch nichts mehr machen. So lange man da einzahlt ist alles gut sobald man auszahlen will wird dir dein Konto stillgelegt und man ignoriert dich. Laut iTunes Bewertungen bin ich aber nicht der erste in der letzten zeit ich glaube die gehen Pleite dass die so eine Nummer abziehen.

    Also ich rate Plus500 ab lieber zu CMC Markets oder IG die haben wenigsten einen Deutschen Support bei dem man kostenlos anrufen kann und preislich schenkt sich da auch nichts.

  2. Hallo Waldemar
    ich bin seit zwei Jahren auf plus500, habe aber nun das selbe Problem wie du. Anscheinend hat plus500 nicht alle Auflagen der FCA erfüllt, hat
    deswegen bei 55% seiner Kunden die Konten gesperrt und ich kann mein verbliebenes Geld auch nicht abheben, die selbe Meldung wie bei dir.
    Ich finde es echt eine Sauerei , hab schon vier E-Mails an den Support geschickt und immer noch keine Antwort erhalten. Hab meine Adresse mit einer neuen Meldebescheinigung verifiziert, weil die eine Internetanbieter-Rechnung, eine Kreditkartenabrechnung und eine Entgeltabrechnung mit Namen und Adresse zurückgewiesen haben, obwohl sie genau das zum Verifizieren vorschlagen. Erst mit der Meldebescheinigung ging es und trotzdem ist mein Konto immer noch nicht für den Handel freigeschaltet.
    Sobald alles wieder läuft, heb ich mein Geld komplett ab und die sehen mich nie wieder.

  3. Phoenix Life :

    Hallo,
    ich habe seit ein paar Tagen bei Plus 500 mit Echtgeld getradet. Habe mit Ger30 ( DAX ) gehandelt. Habe mit 0,5 Kontrakte gehandelt. Habe dann Plus gemacht. Dann wollte ich wieder mit 0,5 Kontakte handeln, ging aber nicht. Plötzlich steht da ein Text, dass der Mindestkontrakt 5 ist. Wenn ich mit 5 Kontakte handele, dann verliere mein gesamten Kapital wenn der Dax mit 50 Punkten in Gegenrichtung läuft.
    Kann jemand mir erklären warum das so ist?? Ich will nicht mit 5 Kontakte handeln. Bei anderen Währungen muss ich auch um vierfaches Volumen handeln.
    Und dass will ich nicht.
    Wenn sich das von Plus 500 nicht klärt, schließe ich mein offene Position mit Verlust und gehe dann zu CMCmarkets. Bin malgespannt ob Plus 500 mir mein Restgeld überweist oder einfriert.

    Hattet einer von Euch auch solche Erfahrungen gemacht ??

Jetzt kommentieren

*

80.6% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.