Moneyfarm Erfahrungen: Kann Geld so unkompliziert vermehrt werden?

Moneyfarm ist ein junger und sehr dynamischer Robo Advisor. Auffallend ist die Anrede „Du“, die Moneyfarm auf seiner Webseite verwendet. Sonst agiert Moneyfarm als digitaler Vermögensverwalter klassisch und verspricht seinen Anlegern eine unkomplizierte Geldanlage. Ob das zutrifft, haben wir für unseren Moneyfarm Erfahrungsbericht recherchiert und übersichtlich zusammengefasst. Die einfache Möglichkeit Geld anzulegen soll allen zugänglich gemacht werden und so kann man schon mit 10 € einsteigen. Die Depotverwaltung erfolgt in Zusammenarbeit mit der FFB (Fil Fondsbank GmbH), die eine deutsche regulierte Bank ist.

 Die wichtigsten Daten im Überblick 

Vor- und Nachteile

  • Renditen sind zwischen 4 % und 6 % möglich
  • Mehr als 10.000 Einzeltitel sind weltweit diversifiziert
  • Einstieg schon ab 10 € möglich
  • Studenten erhalten Sonderkonditionen
  • Sehr interessant für Kleinanleger
  • Regulierung durch die BaFin
  • iPhone und Android App
  • Supportzeiten abends zu kurz

Regulierung

Aktiendepot.netTesturteil

Gut (2,0)Im Test: MoneyfarmStand August 2020www.aktiendepot.net

Zielgruppe

  • Alle Anleger, denn Moneyfarm möchte mit seinem Konzept tatsächlich alle Anleger ansprechen und auch Kleinanlegern die Möglichkeit geben ihr Vermögen zu vermehren.

Fazit

Frischer und junger Robo Advisor mit sympathischem Auftreten und einfachem Konzept

Für wen eignet sich der Robo Advisor Moneyfarm?

Moneyfarm eignet sich für alle Anleger, die die Welt der digitalen Vermögensverwaltung und ihre Möglichkeiten kennenlernen möchten. Der Anbieter präsentiert sich jung und frisch und hat sein Angebot dementsprechend ausgerichtet. Neben Kleinanlegern werden auch Studenten bedacht. Diese erhalten sogar Sonderkonditionen für ihren Einstieg. Eine Mindestanlage ist nicht gefordert, aber unter 10 € wird wohl niemand auf die Idee kommen ein Depot eröffnen zu wollen. Die Risikoklassen sind differenziert, sodass sicherheitsbewusste Anleger ebenso über Moneyfarm glücklich werden wie risikolustige Anleger.

  • Zwischen 0,49 % und 0,99 % des Anlagebetrages jährlich
  • Keine Mindesteinlage
  • 10.000 Einzeltitel weltweit diversifiziert
  • Keine Depotkosten
  • Keine Limitkosten
  • Kein Ordervolumen
  • Keine Orderkosten
  • kostenlos per Mail, Live-Chat oder Telefon
  • TSL/SSL-verschlüsselt etc.
  • Vorhanden

Diese Punkte haben wir für Sie getestet:
1. Honorar
2. Mindesteinlage
3. Angebot
4. Depotkosten
5. Limitkosten
6. Ordervolumen
7. Support
8. Sicherheit
9. Einlagensicherung
10. Das Angebot im Überblick
11. Fragen und Antworten
12. Fazit

JETZT DIREKT BEIM ANBIETER ANMELDEN: www.moneyfarm.com/de

Honorar: Zwischen 0,49 % und 0,99 % des Anlagebetrages jährlich

Ok, in unserem Moneyfarm Erfahrungsbericht schneidet der Robo Advisor nicht als der günstigste Anbieter ab. Das zeigt sich schnell bei den Gebühren. Das ist allerdings kein Nachteil, denn dafür bietet Moneyfarm andere Qualitäten, die ein paar wenige Prozentpunkte wieder gut machen. Die Gebühren liegen zwischen 0,49 % und 0,99 % des Anlagebetrages jährlich und gliedern sich wie folgt: bis 30.000 € sind es 0,99 % / Jahr, bis 50.000 € sind es 0,79 % / Jahr und ab 50.001 € sind es 0,49 % / Jahr. Fällt der Anlagebetrag, kann man in eine andere Service-Pauschale rutschen. Die Kosten können also je nach Höhe des Anlagebetrages etwas variieren. Sehr günstig ist Moneyfarm nicht, muss der Robo Advisor aber auch nicht, denn es gibt Punkte, dann Moneyfarm einiges gut machen.

Mindesteinlage: super fair – keine Mindesteinlage

Hier zum Beispiel, denn bei Moneyfarm muss keine Mindesteinlage erfüllt werden. Hier kann Moneyfarm im Test absolut überzeugen und erfüllt sein Versprechen auch für Kleinanleger da zu sein, absolut. Es wird wohl niemand auf die Idee kommen ein Depot mit 1 € zu eröffnen. Also gehen wir davon aus, dass Anleger wohl mindestens 10 € einzahlen werden. Für Studenten bietet Moneyfarm ein ganz besonderes Angebot, denn diese zahlen bis zu 10.000 € in den ersten zwei Jahren keine Service-Gebühr. Erst, wenn diese Summe überstiegen wird, fallen 0,49 % Gebühr an.

Angebot: Gute prognostizierte Rendite und drei Risikoklassen

So frisch und jung wie sich Moneyfarm für unseren Moneyfarm Testbericht präsentiert, so klassisch sind die Anlagen im Gegenzug. Angelegt wird das Geld in fünf Aktien- und Anleihen-Investmentfonds mit unterschiedlichen Risikoklassen. Moneyfarm hat diese Fonds weltweit gestreut, um eine möglichst hohe Diversifikation zu erreichen und das Risiko für jeden Anleger zu senken. Je geringer die Risikoklasse, umso niedriger fällt die zu erwartende Rendite aus. Anders herum gilt natürlich, je höher die Risikoklasse, umso höher die zu erwartende Rendite. Moneyfarm teilt die Risikoklasse wie folgt auf: geringes Risiko mit 4 % Rendite, mittleres Risiko mit 5 % Rendite und hohes Risiko mit 6 % Rendite. Je nach Risikoklasse variieren die Anteile an Aktien und Anleihen. Geringes Risiko= weniger Aktien; hohes Risiko= Aktienanteil steigt. Auf spekulative Geldanlagen wie Rohstoffe und Währungen verzichtet Moneyfarm. Außerdem behält sich der Anbieter vor, die Risikoklasse eines Kunden abzulehnen, wenn Moneyfarm das Risiko als zu hoch befindet. Das finden wir in unserem Moneyfarm Test gut, denn es zeugt von Verantwortungsbewusstsein.

Depotkosten: Keine Depotkosten bei Moneyfarm

Bei Moneyfarm werden keine Depotkosten berechnet, da die Service-Gebühren bereits alle Kosten abdecken. Die Kosten bestmöglich zu minimieren war einer der Grundgedanken von Moneyfarm und wir finden in unseren Moneyfarm Erfahrungen, das ist gelungen umgesetzt. Die Depotkosten, die bei klassischen Anlageberatern in der Regel gesondert in Rechnung gestellt werden, sind bei Moneyfarm in den Service-Gebühren enthalten. Mit diesem unkomplizierten Preismodell schneidet Moneyfarm im Test bei uns sehr gut ab.

Limitkosten: Auch keine Limitkosten bei Moneyfarm

Limitkosten fallen an, wenn Wertpapierpreise das unter oder obere Limit übersteigen. So wie keine Depotkosten und keine Orderkosten berechnet werden, stellt Moneyfarm auch keine Limitkosten in Rechnung. Wie die anderen Kosten sind auch diese bereits in der Service-Gebühr enthalten. Auch hier kann Moneyfarm überzeugen.

JETZT DIREKT BEIM ANBIETER ANMELDEN: www.moneyfarm.com/de

Ordervolumen: Spielt keine große Rolle mehr

Warum spielt das Ordervolumen keine so große Rolle mehr? Der Grund ist recht einfach. Früher hingen die Transaktionskosten vom Gebührenmodell es Depots ab. Die Transaktionskosten wurden prozentual zum Ordervolumen berechnet. Heute bieten immer Anbieter eine Flatrate an, sodass es großes Ordervolumen keine große Bedeutung mehr hat. Sicher kann ein großes Ordervolumen immer noch die Kosten senken und für den Anleger interessant sein. Da aber auch Moneyfarm eine Service-Gebühr berechnet und keine einzelnen Kosten aufschlüsselt, hat das Ordervolumen auch bei diesem Robo Advisor keine große Bedeutung.

Support: Der Moneyfarm Test für den Support – modern und innovativ

Für unseren Moneyfarm Test haben wir natürlich auch den Support getestet. Auch hier zeigt sich der Finanzdienstleister kundenorientiert, modern und innovativ. Moneyfarm bietet sowohl für iOS als auch für Android eine App, mit der Anleger unterwegs ganz bequem alles im Auge behalten können. Außerdem bietet Moneyfarm einen Live-Chat, telefonischen Support und Mail-Kontakt. Persönlich ist der Support werktags zwischen 9:00 und 18:00 Uhr erreichbar. Das hätte man abends für Berufstätige etwas besser lösen können. Auch der FAQ Bereich lohnt sich, den Moneyfarm sehr umfangreich gestaltet hat. Hier findet man viele Antworten auf häufige Fragen.

Sicherheit: Moneyfarm Erfahrungen zur Datensicherheit

Zum einen muss man zuerst mal erwähnen, dass die Datensicherheit bei noch keinem Robo Advisor negativ aufgefallen ist. Alle Anbieter nutzen die verschlüsselte Datenübertragung und bieten höchstmögliche Sicherheit. Das hat sich auch in unserem Moneyfarm Testbericht bestätigt. Der Robo Advisor hält alle Standards ein, sodass Kundendaten ohne Sorge angegeben werden können.

Einlagensicherung: Kontoverwaltung über die FFB

Für unsere Moneyfarm Erfahrungen haben wir auch nach der Einlagensicherung geguckt und die ist bei Moneyfarm vollumfänglich gegeben. Verwaltet werden die Depots über die FFB, die rund 600.000 Kunden und 15 Milliarden Euro ihr Eigen nennt. Die 15 Milliarden Euro werden natürlich nur verwaltet. Die FFB ist Mitglied im Einlagensicherungsfonds des deutschen Bankenverbandes, die gesetzliche Einlagensicherung tritt in Kraft und zusätzlich zählt das Kapital als Sondervermögen und darf nicht in eine mögliche Insolvenzmasse einfließen.

JETZT DIREKT BEIM ANBIETER ANMELDEN: www.moneyfarm.com/de

Das Angebot im Überblick

Honorar:

  • bis 30.000 € sind es 0,99 % / Jahr
  • bis 50.000 € sind es 0,79 % / Jahr
  • ab 50.001 € sind es 0,49 % / Jahr
  • Honorar ist fest und transparent

Mindesteinlage:

  • Keine Mindesteinlage
  • Grundsätzlich könnte man mit 1 € ein Depot eröffnen

Angebot:

  • Drei Risikoklassen
  • geringes Risiko mit 4 % Rendite
  • mittleres Risiko mit 5 % Rendite
  • hohes Risiko mit 6 % Rendite
  • keine Hochrisiko Anlagen

Depotkosten:

  • Keine Depotkosten bei Moneyfarm
  • Alle Gebühren sind in der Service-Gebühr enthalten

Limitkosten:

  • Keine Limitkosten bei Moneyfarm
  • Siehe Depotkosten

Ordervolumen:

  • Nicht bekannt

Orderkosten:

  • Keine Orderkosten
  • Siehe Depotkosten und Limitkosten

Support:

  • Telefon, Live-Chat und Mail
  • Kundenfreundlich und serviceorientiert
  • Umfangreicher FAQ Bereich

Sicherheit:

  • Moderne Sicherheitsstandards
  • SSL-Verschlüsselung

Einlagensicherung:

  • Mitglied im Einlagensicherungsfonds des deutschen Bankenverbandes
  • gesetzliche Einlagensicherung
  • Kapital als Sondervermögen
JETZT DIREKT BEIM ANBIETER ANMELDEN: www.moneyfarm.com/de

Fragen und Antworten zur Anlageberatung bei Moneyfarm

Die Gebühren: Wie hoch fallen die Gebühren bei Moneyfarm aus?

Unsere Moneyfarm Erfahrungen bestätigen, der Anbieter berechnet eine Service-Gebühr, in der alle Kosten enthalten sind. Zusätzliche Kosten entstehen nicht. Die Service-Gebühr wird jährlich berechnet und bei Kündigung des Depots nur bis zum Kündigungstag.

Das Angebot: Wo kann der Moneyfarm Test überzeugen?

Der Robo Advisor Moneyfarm kann eindeutig mit seiner Fairness überzeugen. Keine Mindesteinlage und spezielle Angebote für Studenten, damit ist Moneyfarm einer der wenigen digitalen Vermögensverwalter, die so fair arbeiten. Grundsätzlich könnte man mit 1 € ein Depot eröffnen. Drei Risikoklassen, ein großes Angebot ETFs und der Verzicht auf Hochrisikoanlagen zeichnet Moneyfarm aus.

Der Support: Live-Chat und Apps

Wer unterwegs seine Anlagen im Blick behalten möchte, kann sowohl die iOS App als auch die Android App nutzen. Sehr praktisch, wie wir finden. Der Support ist werktags zwischen 09:00 und 18:00 Uhr erreichbar, freundlich und kundenorientiert. Eine Anlageberatung bietet Moneyfarm nicht und ist dafür auch nicht zertifiziert. Fragen kann man sich über den sehr guten FAQ Bereich beantworten. Zudem stehen noch ein Live-Chat und der Kontakt per Mail zur Verfügung.

Die Einlagensicherung: Dreifach abgesichert

Natürlich möchte man als Anleger wissen, ob das Geld auch im Ernstfall sicher ist. Bei Moneyfarm und der Partnerbank FBB ist es das. Die FFB ist Mitglied im Einlagensicherungsfonds des deutschen Bankenverbandes, die gesetzliche Einlagensicherung tritt in Kraft und zusätzlich zählt das Kapital als Sondervermögen und darf nicht in eine mögliche Insolvenzmasse einfließen.

Die Sicherheit: Werden Kundendaten sensibel behandelt?

Ja, auch in diesem Punkt kann der junge Robo Advisor überzeugen. Die Datenübertragung erfolgt per SSL-Verschlüsselung. Moneyfarm erfüllt alle Standards, die man von einem deutschen Anbieter erwarten kann.

Unser Fazit

Moneyfarm kann als junger Robo Advisor auf ganzer Linie überzeugen. Der Anbieter hat das Rad nicht neu erfunden, ist aber im Bereich Kleinanleger ganz weit vorne dabei. Ohne Mindesteinlage und mit speziellen Konditionen für Studenten kann jeder mit kleinen Summen einsteigen und ausprobieren, ob diese Form der Vermögensverwaltung etwas für ihn ist. Wir würden vaamo in jedem Fall empfehlen. Sympathisch, jung und mit tollen Ideen.

JETZT DIREKT BEIM ANBIETER ANMELDEN: www.moneyfarm.com/de
Unsere Empfehlung