XTB – internationaler Broker mit vielen Vorteilen

XTB Handelskosten

Der international tätige Broker XTB ist seit seiner Gründung 2002 mittlerweile einer der führenden Broker in Europa. XTB darf mit Stolz auf einige Auszeichnungen schauen, die das Unternehmen in verschiedenen Jahren erhalten hat. Seine Aktivität besteht inzwischen in zwölf Ländern, das Headquarter befindet sich in Warschau (Polen). In Deutschland hat XTB eine Niederlassung in Frankfurt am Main. Verschiedene europäische Aufsichtsbehörden regulieren den Broker, unter anderen ist auch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) dabei. Vorrangig wird von XTB Forex und CFDs angeboten, doch auch der Aktienhandel ist bei dem Broker möglich. Besonders positiv sind die günstigen Konditionen für das XTB Aktiendepot. Es ist zudem problemlos möglich sein Depot von einem anderen Broker in ein XTB Depot übertragen zu können.

  • Bei XTB gibt es ein kostenloses Handelskonto.
  • Es stehen zwei verschiedene Kontotypen für Kunden zur Auswahl.
  • Alle bei XTB angebotenen Produkte können mit nur einem Handelskonto gehandelt werden.
  • Gegen eine Gebühr ist ein Depot von einem anderen Broker in ein XTB Depot übertragen möglich.

Alles rund um den beliebten Online-Broker XTB:
1. Den Aktienhandel mit einem Demokonto testen
2. XTB Aktien bieten eine hervorragende Auswahl
3. Ein XTB Handelskonto eröffnen
4. Welcher Kontotyp ist der Richtige?
5. Das VIP-Konto bietet noch mehr Service
6. XTB Aktiendepot übertragen
7. XTB Service für alle Kunden
8. Fazit: XTB Aktiendepot bietet Spitzen-Konditionen

Jetzt direkt beim Broker anmelden: www.xtb.com/de

Den Aktienhandel mit einem Demokonto testen

Viele interessieren sich für den Aktienhandel und möchten damit beginnen. Damit das Ganze nicht von vorne herein zum scheitern verurteilt ist, ist es gut erst einmal zu trainieren. Um sich mit dem Aktienhandel bei XTB vertraut zu machen, können Sie ein kostenloses Demokonto nutzen. Auf diese Weise lässt sich gut üben, damit der künftige Aktienhandel auch von Erfolg gekrönt ist. Damit fällt Ihnen außerdem die Entscheidung zur Eröffnung von einem XTB Aktiendepot oder einem Übertrag von Ihrem Depot zu XTB sehr wahrscheinlich leichter. Ein Klick auf den Demo-Button auf der Broker Website öffnet ein Antragsformular, mit dem das Demokonto eröffnet werden kann. E-Mail-Adresse, Name, Geburtsdatum und Telefonnummer sind Pflichtfelder, die ausgefüllt werden müssen. Zudem muss die Wahl der Plattform xStation 5 oder MetaTrader 4 getroffen werden. Anschließend müssen Sie noch den Kontotyp Standard oder Pro auswählen. Sobald Sie Ihren Antrag abgeschickt haben, können Sie im Demokonto schon mit dem Traden beginnen. Ist Ihre Entscheidung anschließend für ein echtes Depot gefallen, können Sie die äußerst günstigen XTB Depotkosten nutzen und gegenüber anderen Depotgebühren profitieren.

Mit dem kostenlosen Demokonto kann für 30 Tage getestet werden. Dabei haben Sie viele Möglichkeiten, das Traden auszuprobieren.

  • Echte Handelsumgebung
  • Über 1.500 echte Aktien, zudem 50 echte ETFs
  • Persönlicher Ansprechpartner

Tipp: Nutzen Sie für die Eröffnung des Demokontos die Handelsplattform xStation 5. Sie bietet Ihnen mehr Möglichkeiten und eignet sich besser für Einsteiger. Wählen Sie mit dem Aktienscanner geeignete Aktien aus. Bei xStation 5 können Sie mit nur einem Klick mehrere Order gleichzeitig schließen.

Das kosten- und risikofreie Demo-Konto von XTB steht 30 Tage lang zur Verfügung

Das kosten- und risikofreie Demo-Konto von XTB steht 30 Tage lang zur Verfügung

XTB Aktien bieten eine hervorragende Auswahl

In erster Linie ist XTB ein Forex- und CFD-Broker, die hervorragende Auswahl an Aktien zeigt aber auch den erfolgreichen Handel an 16 globalen Handelsplätzen. Dabei werden Aktien aus 16 Ländern angeboten. Der Löwenanteil liegt bei US-amerikanischen Aktien mit fast 1.000 unterschiedlichen Unternehmen. Auf deutsche, belgische, niederländische, britische, polnische, spanische oder französische Aktien muss aber ebenfalls keiner verzichten. In einer Übersicht sind alle Länder ersichtlich, aus denen Aktien angeboten werden. Zudem zeigt die Übersicht die Zuständigkeit der Handelsplätze für das jeweilige Land. Handelsplätze unterliegen Handelszeiten. Außerhalb dieser Handelszeiten kann der Handel durch platzierte schwebende Aufträge erfolgen. Es gibt für die Aktien kostenlose Realtime-Kurse. Sie zeigen während der Handelszeiten an, ob der Kurs der Aktie steigt oder fällt. Prozentual wird zudem die Kursveränderung angezeigt. Interessieren Sie sich für eine Aktie, können Sie die Entwicklung der Aktie über verschiedene Zeiträume über Kerzencharts abrufen. Für die einzelnen Aktien verlangt XTB niedrige Kommissionen von 0,10 Prozent. Bei deutschen Aktien macht das mindestens 3,99 Euro aus. Ausländische Aktien liegen bei der Kommission bei mindestens 4,99 Euro. Ein Vergleich auf der XTB Website zeigt, dass andere Broker teilweise mehr als doppelt so hohe Kommissionen verlangen. Die Aktien können über zwei verschiedene Handelsplattformen gehandelt werden. Die xStation 5 ist gut für Einsteiger geeignet. MetaTrader 4 dagegen lässt sich gut von fortgeschrittenen Tradern nutzen. Die niedrigen XTB Depotkosten sind auf jeden Fall überzeugend.

Ein XTB Handelskonto eröffnen

Nach dem kostenlosen Demokonto und der Entscheidung in den Aktienhandel einsteigen zu wollen, benötigen Sie ein Live-Konto. Das können Sie auf der Website von XTB einfach eröffnen, wenn Sie auf Live-Konto klicken. Innerhalb von wenigen Minuten ist die Eröffnung eines Aktiendepots abgeschlossen. Für den Handel mit anderen Finanzprodukten brauchen Sie kein weiteres Handelskonto. Ein einziges Handelskonto reicht, um alle bei XTB angebotenen Finanzprodukte zu handeln. Sparen Sie bei XTB Depotkosten und behalten Sie bei Ein- oder Auszahlungen stets den Überblick. Mit nur wenigen Schritten können Sie Ihr bestehendes Depot zu XTB übertragen. Damit Sie Ihr Handelskonto eröffnen können, müssten Sie zuerst Ihre E-Mail-Adresse angeben. Anschließend akzeptieren Sie noch die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und erstellen ein Passwort. Jetzt können Sie in dem Anmeldeformular Name, Telefonnummer, Geburtsdatum, Nationalität und Angabe zur Steuerpflicht eintragen. Haben Sie Ihre vollständige Wohnanschrift angegeben, können Sie eine Handelsplattform auswählen. Sie sollten sich auch hier für die Handelsplattform xStation 5 entscheiden. Sie müssen noch den Kontotyp Standard oder Pro auswählen. Im Prinzip müssen Sie alles noch einmal wie beim Demokonto wählen. Im Gegensatz zum Demokonto tragen Sie jetzt aber noch Ihre Erfahrungen ein, die Sie mit Aktien und Ordergrößen gemacht haben. Dazu kommen noch Angaben zu Haupteinnahmequellen, der Verlustbereitschaft und dem Anlageziel. Anschließend schicken Sie das Anmeldeformular ab. Sie erhalten kurze Zeit danach eine Bestätigung per E-Mail. Jetzt können Sie Ihre erste Einzahlung auf das Handelskonto tätigen. XTB schreibt keine Mindesteinzahlung vor.

Jetzt direkt beim Broker anmelden: www.xtb.com/de

Welcher Kontotyp ist der Richtige?

Sie haben bei XTB die Wahl zwischen den Kontotypen Standard und Pro. Die Eröffnung ist bei beiden Kontotypen kostenlos. Beachten Sie jedoch die Inaktivitätsgebühr von 10 Euro pro Monat, wenn Sie 365 Tage inaktiv sind. Damit beläuft sich die Inaktivitätsgebühr für das ganze Jahr auf 120 Euro.

Fakten des Standard-Kontos:

  • Kostenloser Handel von Devisen, Rohstoffen und Indizes möglich
  • Kommissionsfreier Handel mit Kryptowährungen
  • Minimale Ordergröße von 0,01 Lots

Fakten Pro-Konto:

  • Gebühren von 3,50 pro Lot für die Öffnung und Schließung einer Position
  • Handel mit Kryptowährungen für eine Gebühr von 3,50 Euro pro Transaktion
  • Minimale Ordergröße von 0,1 Lots

Bei beiden Kontotypen werden 0,08 Prozent pro CFD, aber mindestens 8 Euro, fällig. Eine Kommission von 0,10 Prozent schlägt beim Handel mit Aktien bei beiden Kontotypen zu Buche. Bei deutschen Aktien sind es mindestens 3,99 Euro, mindestens 4,99 Euro bei ausländischen Aktien, zudem sind sie abhängig vom Handelsvolumen. Für beide Konten gibt es keine Kosten für die Kontoführung des Depots. Ein- und Auszahlungen über 200 Euro sind gebührenfrei. 10 Euro werden bei Ein- und Auszahlungen vom Handelskonto unter 200 Euro erhoben. Der Handel kann elektronisch oder telefonisch erfolgen. Telefonische Aufträge sind ebenfalls gebührenfrei.

Bei XTB können Anleger und Trader in echte Aktien zu Top-Konditionen investieren

Bei XTB können Anleger und Trader in echte Aktien zu Top-Konditionen investieren

Das VIP-Konto bietet noch mehr Service

Der Broker XTB bietet seinen Kunden mit den Kontotypen Standard und Pro schon einen sehr guten Service. Neben einem deutschsprachigen Kundensupport gibt es einen persönlichen Ansprechpartner. Dazu kommen die kostenlose Teilnahme an Live-Webinaren und kostenlose Schulungsangebote in der Trading-Academy. Wenn Sie professionell handeln möchten und noch mehr Service erwarten, dann bietet Ihnen das VIP-Konto genau diese Möglichkeiten. Das Konto eignet sich allerdings in erster Linie nur für besonders aktive Trader. Es fallen hier höhere Kosten für das XTB Depot an. Die Mindesteinzahlung auf das VIP-Konto liegt bei 25.000 Euro. Im Gegensatz zu den beiden anderen Konten, bei denen kein Mindesthandelsvolumen vorgeschrieben ist, sind es beim VIP-Konto mindestens 200 Lots im Monat. Das VIP-Konto bietet Ihnen Zugang zu einem erstklassigen Service. Ihr Ansprechpartner ist ein erfahrener Coach, der mit Ihnen zusammen ein Risiko-Management sowie eine Trading-Psychologie aufstellt. Zudem unterstützt er Sie bei allen Problemen und Fragen. Durch das VIP-Konto bekommen Sie den Direktkontakt zu Marktanalysten, die Ihnen Informationen über die Marktbewegungen geben können. Sie bekommen bevorzugten Zugang zu diversen Events. Sie sind zur Teilnahme an wöchentlichen Schulungen und Seminaren im Traders Club berechtigt, welche von professionellen Tradern gehalten werden. Lernen Sie mehr über Marktanalysen. Wichtige Handelssignale werden Ihnen per E-Mail mitgeteilt. Auch unterwegs müssen Sie auf keine Informationen verzichten, Sie bekommen auf Ihr Handy Push-Benachrichtigungen geschickt. Das Analystenteam übernimmt für Sie als VIP-Kunde aufwendige Marktanalysen. Der Chef des Analysten-Teams, Dr. Przemyslaw Kwiecien, hat die Auszeichnung Bloomberg-Award erhalten. Sie bekommen einen Zugang zu Premium-Nachrichten und Marktkommentaren, die Sie ständig auf dem Laufenden halten und zudem eine Unterstützung für Ihre Strategien sein können.

XTB Aktiendepot übertragen

Wenn Sie mit Ihrem bisherigen Broker nicht mehr zufrieden sind, weil Ihnen der Service nicht mehr reicht oder die Gebühren zu hoch sind, dann wechseln Sie doch mit Ihrem Depot zu XTB. Damit Sie Ihr Depot zu XTB übertragen können, ist die Voraussetzung, dass Ihre gehandelten Aktien auch bei XTB verfügbar sind. Informieren Sie sich also im Vorfeld über die bei XTB gehandelten Aktien. Wenn Sie mit Ihrem Depot zu XTB wechseln möchten, wird dafür eine Gebühr fällig. Leider ist die genaue Höhe auf der Website nicht ersichtlich. Daher sollte vor dem Übertrag der Kundensupport von XTB angesprochen werden. Der Kundensupport von XTB hilft bei der Übertragung Ihres Depots, so wie es bei den meisten Brokern gehandhabt wird. Zuerst müssen Sie ein Depot bei XTB eröffnen und sich für einen Kontotyp entscheiden. Im Anschluss folgt der Übertrag Ihrer vorhandenen Aktien auf das neue Depot bei XTB. Sie müssen dann noch das alte Depot bei Ihrem vorherigen Anbieter kündigen. Falls Sie das nicht machen, müssen Sie noch Depotgebühren bezahlen, selbst wenn Sie das Depot nicht mehr nutzen. Möchten Sie den Kontotyp wechseln, weil Sie mit der Auswahl bei der Depoteröffnung nicht mehr zufrieden sind, können Sie das ebenfalls mit Hilfe vom Kundensupport. Ein Kontowechsel macht Sinn, wenn sich Ihr Transaktionsvolumen ändert. Ist der Wechsel nicht möglich, besteht die Möglichkeit, das bestehende Konto zu schließen und ein Neues zu eröffnen. Dafür müssen dann die vorhandenen Wertpapiere wieder auf das neue Konto übertragen werden. In dem Fall werden Ihnen keine Gebühren belastet.

Jetzt direkt beim Broker anmelden: www.xtb.com/de

XTB Service für alle Kunden

XTB verspricht seinen Kunden, durch die Bereitstellung der effektivsten und benutzerfreundlichsten Handelsplattformen jegliche Hilfestellung zu geben. Dazu kommen schnelle Orderausführungsgeschwindigkeiten und eine engagierte Kundenbetreuung. Das erklärte Ziel des Unternehmens ist es, den Kunden mit leistungsstarker und innovativer Technologie individuelle Lösungen zu bieten. Kombiniert wird der Service in lokalen Büros mit der erfolgreichen Unterstützung und Hilfe jederzeit, und zwar in der jeweiligen Landessprache. Es ist also kein wunder, dass sich XTB zu einem der führenden Broker in Zentraleuropa gemausert hat. Da XTB der Meinung ist, dass eine langfristige und gute Beziehung das Fundament darstellt, bietet das Unternehmen jedem Kunden einen persönlichen Ansprechpartner und Experten, der ihn unterstützt. Der deutschsprachige Kundenservice steht jeden Tag zu den Geschäftszeiten mit beratender Hilfe zur Verfügung. Jeden Tag nach 18 Uhr, an fünf Tagen die Woche für 24 Stunden ist der englischsprachige Kundenservice erreichbar. Damit die Gelder der Kunden gut gesichert werden, ist garantiert, dass die Kundengelder getrennt vom Firmenvermögen aufbewahrt werden. Da XTB fair mit seinen Kunden sein möchte, steht folgende Warnung auf der Homepage des Unternehmens: „CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 82% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.“

Die Eröffnung eines XTB Live-Kontos nimmt nur wenige Minuten in Anspruch

Die Eröffnung eines XTB Live-Kontos nimmt nur wenige Minuten in Anspruch

Fazit: XTB Aktiendepot bietet Spitzen-Konditionen

Bei XTB handelt es sich um einen seriösen und sicheren Broker, den verschiedene europäische Aufsichtsbehörden regulieren. Durch Webinare und Schulungen bietet XTB seinen Kunden an, sich das bestmögliche Wissen anzueignen. Das kostenlose Demokonto ist eine gute Möglichkeit, sein Können zu testen und sich mit der Materie Aktienhandel vertraut zu machen. Selbst wenn XTB in erster Linie seinen Schwerpunkt auf CFD- und Forexhandel gelegt hat, ist der Aktienhandel dort zu Top-Konditionen möglich. Weder für die Eröffnung, noch für die Kontoführung werden Ihnen Gebühren berechnet. Es stehen zwei Kontotypen, Standard und Pro, zur Auswahl. Kommissionen von 0,10 Prozent sowie mindestens 3,99 Euro für deutsche Aktien und mindestens 4,99 Prozent für ausländische Aktien sind extrem günstig. Sie bekommen einen umfangreichen Service mit einem VIP-Konto, das allerdings Gebühren verlangt und Bedingungen unterliegt. Es eignet sich besonders für Viel-Trader. Bei einem Depotübertrag zu XTB werden Gebühren fällig, die durch die Kosten für das Depot allerdings wieder wettgemacht werden. Praktisch ist, dass Sie mit nur einem Handelskonto alle bei XTB verfügbaren Finanzprodukte handeln können.

Jetzt direkt beim Broker anmelden: www.xtb.com/de

Jetzt kommentieren

*