Aktiendepot umschreiben: so funktioniert es!

Wer mit Wertpapieren handeln möchte, der benötigt zunächst einmal ein Konto, welches mitunter auch als Wertpapierdepot oder Aktiendepot bezeichnet wird. Nicht immer soll ein solches Aktiendepot über viele Jahre hinweg auf den gleichen Namen lauten, sondern mitunter kann es sinnvoll und notwendig sein, eine Umschreibung vorzunehmen. Um das Umschreiben des Aktiendepots zu veranlassen, muss sich der Kunde an seine Bank bzw. seinen Broker werden.

  • Aktiendepot umschreiben und bei dem gleichen Anbieter bleiben
  • mit dem Depot zu einem neuen Anbieter wechseln
  • bestes Aktiendepot im Vergleich finden
  • Muster für das Umschreiben eines Depots nutzen

Das Aktiendepot umschreiben: Muster online abrufen

Aktiendepot umschreibenWer sein Aktiendepot umschreiben lassen möchte, der möchte im Grunde nur veranlassen, dass sich der Name des Depotinhabers ändert. Dies kann beispielsweise der Fall sein, wenn der Depotinhaber geheiratet hat und möchte, dass seine Frau ebenfalls mit zur Depotinhaberin wird. Darüber hinaus kann die Umschreibung eines Depots ebenfalls sinnvoll sein, wenn zum Beispiel ein privater Börsenclub mit Aktien spekulieren möchte. Was das Aktiendepot umschreiben als solches angeht, so bieten wir von Aktiendepot.net Ihnen ein kostenloses Muster an, welches Sie zu diesem Zweck verwenden können. Die Vorlage beinhaltet alle wichtigen Daten, die Ihre Bank bzw. Broker wissen müssen, damit die Umschreibung erfolgen kann. Beachten Sie allerdings, dass der Broker stets Ihre Unterschrift benötigt, wenn der Name des Depotinhabers wechseln soll. Dies gilt sowohl für den bisherigen Depotinhaber als auch für die Person, die neu als Inhaber des Aktiendepots hinzukommen soll.

Aktiendepot umziehen als weitere Option

EDU_Icon_0022_UmziehenWenn man den Begriff Aktiendepot umschreiben relativ eng definiert, dann handelt sich dabei lediglich um einen Wechsel oder eine Hinzunahme des Depotinhabers auf einem bestehenden Aktiendepot. Etwas umgangssprachlich wird allerdings auch dann von Aktiendepot umschreiben gesprochen, wenn es sich eigentlich um einen Depotwechsel handelt. Dieser Wechsel beinhaltet dann, dass das Depot beim einem Anbieter aufgelöst wird und bei einem neuen Broker ein Aktiendepot eröffnet wird. Der eigentlich richtige Begriff für diesen der Vorgang wäre also Depotübertrag oder Depotwechsel, da kein bestehendes Depot umgeschrieben wird. Dennoch entscheiden sich zahlreiche Anleger für einen solchen Depotwechsel, denn auch die gewünschte Änderung der Depotinhaber kann einen praxisnahen Anlass für diese Aktion sein. Wenn das Aktiendepot umziehen soll, dann sind im Prinzip zwei Vorgänge notwendig. Zunächst einmal sollte der Anleger einen Aktiendepot-Vergleich durchführen, um die verschiedenen Angebote gegenüberstellen zu können. Ein bestes Aktiendepot zu finden ist natürlich das Ziel eines solchen Vergleichs, der kostenlos online durchgeführt werden kann. Hat der Kunde ein passendes Angebot gefunden, kann er das Aktiendepot kündigen, welches er bisher genutzt hat.

Muster nutzen und Aktiendepot kündigen

Auch für die Kündigung des bisherigen Aktiendepots gibt es ein Muster, welches kostenlos genutzt werden kann. Allerdings ist die Kündigung grundsätzlich formlos möglich, denn es müssen im Grunde nur einige Daten angegeben werden. Es gibt beim Aktiendepot in aller Regel weder Kündigungsfristen zu beachten noch muss der Kontoinhaber einen Grund nennen, warum er sein Depotkonto auflösen lassen möchte. Viele Anleger nehmen die gewünschte Umschreibung des Aktiendepots zum Anlass, sich wieder einmal am Markt zu informieren, welche Anbieter günstige Konditionen offerieren können. Daher ist es nicht selten der Fall, dass eine Umschreibung des Depots letztendlich in einem Depotwechsel endet.

Wer sein Aktiendepot umschreiben lassen möchte, der kann dazu unser kostenloses Muster nutzen. Häufig findet in der Praxis allerdings kein Umschreiben statt, sondern der bisherige Depotinhaber kündigt sein genutztes Aktiendepot und eröffnet bei einem anderen Anbieter ein neues Wertpapierdepot, welches dann direkt die gewünschten Depotinhaber beinhalten kann.

Jetzt kommentieren

*

x