ZuluTrade Erfahrungen: Einer der Pioniere des Social Trading

ZuluTrade Erfahrungen

Bei ZuluTrade handelt es sich um einen der ersten Anbieter von Social Trading. Das Unternehmen wurde 2007 gegründet und tritt nicht als Broker auf, sondern beschränkt sich auf die Vermittlung von Forex-Handelssignalen zwischen Top-Tradern und ihren Followern. In mehr als einem Jahrzehnt hat sich ZuluTrade international etablieren können und unterhält mehrere europäische Büros sowie Vertretungen in Moskau und Tokio. Die internationale Gemeinschaft der Nutzer, die mit ZuluTrade Erfahrungen im Social Trading machen, geht in die Millionen, bis zu 100.000 Top Trader sind angeblich bei ZuluTrade aktiv. Die Reichweite dokumentiert die Website, die in 26 Sprachen verfügbar ist. An seinem Heimatstandort in Athen ist ZuluTrade durch die griechische Finanzbehörde, die HCMC, lizenziert.

 Die wichtigsten Daten im Überblick 

Vor- und Nachteile

  • Die Einstufung als Top Trader ist für jeden möglich
  • Kostenloses Demokonto erlaubt den ZuluTrade Test
  • Registrierung und Nutzung des Dienstes sind kostenfrei
  • Einstufung der Trader durch den ZuluRank Algorithmus
  • Schutz vor Nachschuss durch ZuluGuard
  • Aufschlussreiche Tradewall
  • Kein eigenes Brokerage-Angebot
  • Handelskonto muss separat geführt werden
  • Die anfallenden Kosten hängen von der Gebührenstruktur des ausgewählten Brokers ab
  • Keine Bonus- oder VIP-Angebote
  • Deutsche Version der Website lieblos übersetzt

Regulierung

Aktiendepot.netTesturteil

Gut (2,0)Im Test: ZuluTradeStand Dezember 2019www.aktiendepot.net

Zielgruppe

  • Anfänger
  • Experten

Fazit

Social Trading bei ZuluTrade ist nur bei Inanspruchnahme kostenpflichtig, die Reichweite des Social Trading Netzwerkes ist international, Filter- und Schutzmechanismen sichern Trader ab. Ein überzeugender Anbieter!

Nutzen Sie die Händler-Combos bei ZuuTrade

Nutzen Sie die Händler-Combos bei ZuuTrade

Für welchen Trader-Typ ist diese Plattform geeignet?

Einsteiger profitieren beim Social Trading über ZuluTrade von einer unkomplizierten, intuitiv bedienbaren Plattform, während erfahrene Trader als Signalgeber im Netzwerk attraktive Nebenverdienste generieren können.

  • Zutrittskosten: Keine
  • Reichweite: >100.000 Trader
  • Vergütung für Top Trader: 0,5 Pips/Lot
  • Veröffentlichung von Strategien: Automatisch
  • Kopieren von Strategien: Automatisch
  • Handelsstrategien: kein Filter
  • Zertifizierung: Hellenic Capital Markets Commission
  • Filtersystem: ZuluRank Algorithmus
  • Kontaktaufnahme: Telefon, E-Mail, Live-Chat
Jetzt direkt beim Broker anmelden: www.zulutrade.com

Registrierungskosten: Keine Gebühren bei ZuluTrade

EDU_Icon_0020_Kleinanleger

Zu den ersten Erfahrungen mit ZuluTrade gehört, dass es sich bei dem Social Trading Anbieter eben nicht um einen Broker handelt. Daher wird hier auch kein Handelskonto eröffnet, und für die Nutzung des Social Trading Angebotes fallen keine Kosten an! Dabei ist es nebensächlich, ob interessierte Trader erste ZuluTrade Erfahrungen mit dem Demokonto machen möchten oder sich für ein funktionales Social Trading Konto entscheiden.

Der griechische Social Trading Pionier vermittelt in der Tat nur Handelssignale. Beim Social Trading über ZuluTrade benötigen Teilnehmer deswegen ein Echtgeld-Konto bei einem der kooperierenden Broker, bei denen das Live-Konto mit einem ZuluTrade-Account verknüpft werden kann. Eine Liste der Kooperationspartner findet sich auf der Website von ZuluTrade. Welche Kosten anfallen, hängt in erster Linie davon ab, für welchen Broker sich ein Trader entscheidet. Das gilt für eine mögliche Mindesteinzahlung ebenso wie für die Höhe der Spreads, eventuelle Auszahlungs- oder Inaktivitätsgebühren seitens des Brokers. Hier sollten Kunden also besonders aufmerksam hinschauen.

ZuluTrade finanziert sich durch Provisionen, die die Partnerbroker weiterleiten – Trader, die eine Strategie kopieren, zahlen auf die Ausführung ihres Trades einen Spread. Ein Teil des Spread wird vom Broker an ZuluTrade als Kommission weitergeleitet. Das Unternehmen nutzt diese spreadbasierten Provisionen, um selbst Gewinn zu machen und um die Signalgeber zu vergüten. Kosten fallen im Rahmen des Social Trading bei ZuluTrade also nur an, wenn ein Trade tatsächlich ausgeführt wird, und auf eine Weise, die dem Trader nicht separat in Rechnung gestellt wird.

ZuluTrade bietet Konten mit Gewinnbeteiligung an

ZuluTrade bietet Konten mit Gewinnbeteiligung an

Reichweite: eine international bekannte Plattform mit enormer Reichweite

Beim ZuluTrade Test sollte der Reichweite der Social Trading Plattform natürlich entsprechende Aufmerksamkeit zuteil werden. Da der griechische Anbieter seit 2007 existiert, hatte ZuluTrade mehr als genug Zeit, sich weltweit zu etablieren. Dabei verfolgt das Unternehmen keine ausgeprägte Werbestrategie, eher scheint es so zu sein, dass sich die Vorteile der Plattform – auch über soziale Medien und Foren – allmählich herumsprechen.

Die Internetpräsenz des Unternehmens kann zur Zeit in 26 Sprachen abgerufen werden, darunter auch Deutsch. Für ZuluTrade spricht überdies, dass der Anbieter seine Leistungen offensichtlich ständig auf hohem Niveau halten will. So bedient sich ZuluTrade eines speziellen Algorithmus, um die Top Trader effektiv zu ranken und den Investoren tatsächlich die besten Signalgeber vorzustellen. Dabei trifft eine große Community von Followern aus der ganzen Welt auf ca. 100.000 Top Trader, aus 192 Ländern.

ZuluTrade unterhält inzwischen nicht nur europäische Niederlassungen in Spanien und Großbritannien, sondern auch Büros in Russland, Australien und Japan sowie Vertretungen in Mexiko und Kolumbien. Bekanntheitsgrad und Reichweite gewährleisten Teilnehmern bei diesem Social Trading Anbieter also sehr internationale ZuluTrade Erfahrungen.

Jetzt direkt beim Broker anmelden: www.zulutrade.com

Vergütung der Signalgeber: abhängig vom Handelsvolumen der Follower

EDU_Icon_0006_Kosten

Wie bereits beschrieben, erhebt ZuluTrade keine Gebühren, sondern wird bei Ausführung kopierter Trades über den Spread vergütet. Einen Teil der so eingenommenen Summen gibt das Unternehmen an die Top Trader weiter. Ein Signalgeber bei ZuluTrade erhält für jede kopierte Strategie eine Vergütung von 0,5 Pips je Lot, und zwar unabhängig davon, ob die Trades der Follower erfolgreich sind oder nicht.

Eine Ausnahme wird für US-amerikanische Follower gemacht. Für diese Zielgruppe erhalten Signalgeber statt dessen eine monatliche Gebühr, berechnet auf der Basis des Gesamtkapitals des Followers, das durch den Eröffnungssaldo und anschließend durch 100 geteilt wird. Das Resultat wiederum wird multipliziert mit einer „Abo-Gebühr“, die anhand der monatlich veröffentlichten Trading-Signale festgelegt wird.

In jedem Fall ist es nach unseren ZuluTrade Erfahrungen so, dass es nicht darauf ankommt, wie viel Gewinn die Follower (oder der Signalgeber) machen, sondern eher darauf, wie hoch die Summe des bei einem Trade bewegten Kapitals ausfällt. Auf den ersten Blick ein Konzept, das anfällig für Missbrauch scheint. Im Rahmen des Social Trading bei ZuluTrade sorgen jedoch Sicherheitsmechanismen dafür, dass Top Trader ihre Aktivität nicht über Gebühr aufblähen können.

So limitiert die Social Trading Plattform die Zahl der maximal gleichzeitig möglichen Trades, um eine seriöse Basis für die Top Trader und Follower zu schaffen. Für Signalgeber heißt das, dass sie sich über die Plattform nicht nur eine große Gefolgschaft aufbauen müssen, sondern diese auch engagiert viel Kapital bewegt. Wer dies erreicht, kann als Top Trader nach unserem ZuluTrade Test ein gutes Nebeneinkommen erzielen.

Kommentieren Sie soziale Charts über den Markt bei ZuluTrade

Kommentieren Sie soziale Charts über den Markt bei ZuluTrade

Veröffentlichung der Trades: Trades werden grundsätzlich veröffentlicht

Zu den ZuluTrade Erfahrungen, auf die manche Nutzer vielleicht gern verzichten würden, gehört die Tatsache, dass Trades auf der Plattform immer veröffentlicht werden. Andere Social Trading Anbieter lassen ihren Teilnehmern die Wahl, ob sie die eigenen Trades öffentlich machen wollen oder lieber für sich behalten. Bei ZuluTrade gibt es diese Auswahl nicht. Prinzipiell nachvollziehbar, denn beim Social Trading geht es ja gerade um das Zugänglichmachen derartiger Informationen. Wer nicht möchte, dass andere Teilnehmer die eigenen Aktivitäten einsehen können, ist möglicherweise mit einem anderen Anbieter besser beraten.

Dennoch kann ZuluTrade insgesamt besonders bei der sozialen Funktionalität punkten, denn die Plattform erlaubt über die Chatfunktion die direkte Kommunikation zwischen Signalgebern und Followern. Nicht nur können Strategien geliked und geteilt werden, Follower können über den Chat direkt Kontakt mit einem Top Trader aufnehmen. Auch für die Signalgeber ist dies eine Möglichkeit, die eigene Vorgehensweise zu erläutern und für Follower damit nachvollziehbarer zu machen.

Jetzt direkt beim Broker anmelden: www.zulutrade.com

Filtersystem für Handelsstrategien: Besonderheiten bei ZuluTrade

Bei manchen Social Trading Plattformen können Teilnehmer oder auch Signalgeber anhand der Strategien gefiltert werden. Das ist bei ZuluTrade nicht möglich. Statt dessen nutzt der Social Trading Anbieter den „ZuluRank“ Algorithmus. Mit ZuluRank werden Signalgeber nach bestimmten Kriterien eingestuft, nämlich Performance, Drawdown, Risikoeinschätzung und Handelszeit. Wer mindestens seit 12 Monaten handelt und dabei weniger als 30 % Drawdown vorweisen kann, also deutlich mehr Höhen als Tiefen, erfüllt die Bedingungen des Algorithmus. Außerdem sollte der Gewinn pro Trade 3 Pips übersteigen. Und zu guter Letzt bewertet der Algorithmus auch, wie viele offene Positionen bei einzelnen Tradern vorliegen, um die Risikoneigung einzuschätzen. ZuluRank ermittelt auf diese Weise die 1.000 besten Top Trader, die für europäische Follower angezeigt werden. Auf diese Weise können Investoren unter den Top Tradern auswählen, die bereits mit nachweislichem Gewinn arbeiten. Außerdem können ganze Signalgeber-Combos ausgewählt werden – entsprechend dem eigenen Risikoprofil.

Erstellen Sie mit dem Automator Ihre eigenen Regeln bei ZuluTrade

Erstellen Sie mit dem Automator Ihre eigenen Regeln bei ZuluTrade

Automatische Übernahme der Trades: Trades werden immer automatisch übernommen

EDU_Icon_0014_CFDs

Im Social Trading bei ZuluTrade übernehmen Follower automatisch die Trades eines Signalgebers, dem sie folgen. Das setzt jedoch voraus, dass die entsprechende Strategie auf der Basis des Handelsangebots beim Broker auch tatsächlich umgesetzt werden kann. Folgen Nutzer einem Signalgeber, der Krypto-Signale veröffentlicht, werden keine Trades getätigt, wenn der eigene Broker keine Kryptowährungen anbietet!

Um die Risiken des automatischen Kopierens (und Ausführens) von Handelsstrategien so gering wie möglich zu halten, können Follower bei ZuluTrade die Einstellungen für das Übernehmen von Trades personalisieren. Mit der Kontoschutzfunktion ZuluGuard können im eigenen Dashboard unter Erweiterter Modus/Einstellungen des Nutzerkontos  manuell Anpassungen vorgenommen werden. ZuluGuard berechnet automatisch einen Exit-Wert für alle eröffneten Trades, wird dieser erreicht, werden alle offenen Positionen geschlossen und der entsprechende Signalgeber durch einen anderen ersetzt. Die Einrichtung ist unkompliziert und auch für Einsteiger nachvollziehbar, zusätzliche Informationen bietet ein Handbuch.

ZuluGuard ist so konzipiert, dass verschiedene Handelsaspekte auf drei Ebenen überwacht werden, neben dem Schutz des Eigenkapitals sind dies der Schutz einzelner Trades und die Überwachung maximal offener Trades.

Jetzt direkt beim Broker anmelden: www.zulutrade.com

Maßnahmen gegen Missbrauch: Überzeugende Sicherheitsmaßnahmen

Review_Icon_0004_Sicherheit

Die Sicherheit haben wir um Verlauf unseres ZuluTrade Test natürlich überprüft. Zwar gelten bei ZuluTrade nicht die Sicherheitsanforderungen, die an einen Broker gestellt würden, dennoch kann der Social Trading Anbieter überzeugen. Kundendaten sind dank der verschlüsselten Übertragung durch ein SSL-Protokoll geschützt, die Plattform unterliegt außerdem verschiedenen Sicherheitsvorkehrungen, darunter Firewalls und angemessene Authentifizierungssysteme. Die Kundendaten werden seitens des Unternehmens auf keinen Fall an dritte Parteien weitergegeben.

Filtersystem: Es darf ein bisschen mehr sein

Abstriche machen müssen Nutzer beim Filtersystem auf der Social Trading Plattform von ZuluTrade. Zwar kann von einer einfachen auf eine erweiterte Ansicht umgeschaltet werden, wenn ein Follower mehr Details zu einem Signalgeber sehen möchte. Auch haben Nutzer Zugriff auf die Liste der Top Trader, die von ZuluRank erstellt wird, und können ihrerseits Trader nach einem Sterne-System bewerten. Auf der Tradewall der Plattform können Nutzer verschiedene Top Trader vergleichen und auch ein simuliertes Portfolio durchspielen – das ist allerdings auch schon alles. Bei anderen Anbietern erlaubt das Filtersystem ein höheres Maß an Personalisieren.

Der ZuluGuard bietet optimalen Schutz

Der ZuluGuard bietet optimalen Schutz

Regulierung: HCMC Lizenz und brokerabhängige Regulierung

Review_Icon_0009_Regulierung

Anders als bei einem Broker ist bei ZuluTrade eine seriöse Regulierung nur von untergeordneter Wichtigkeit. Das Unternehmen nimmt keine Zahlungen von Kunden entgegen, verwaltet keine Kundengelder und führt keine Echtgeld-Konten. Damit entfällt die Notwendigkeit, angemessen für die separate Aufbewahrung und den Schutz der Einlagen zu sorgen.

Für ZuluTrade ist eine Regulierung also längst nicht so wichtig wie für einen Broker, das Unternehmen verfügt jedoch über eine Lizenzierung durch die Hellenic Capital Markets Commission (HCMC) und darf aufgrund dessen europaweit seine Dienste anbieten. Was die Sicherheitsmaßnahmen und den Einlagenschutz angeht, sollten Nutzer besonders bei der Auswahl des Brokers auf eine vertrauenswürdige Regulierung achten. ZuluTrade darf seinen europäischen Tradern allerdings nur solche kooperierenden Broker vorschlagen, die ebenfalls durch eine europäische Behörde lizenziert und reguliert sind.

Support: Guter Kundensupport im ZuluTrade Test

Review_Icon_0002_Support

Aus unserem Social Trading Vergleich ging ZuluTrade als Plattform mit dem umfassendsten Kundensupport hervor. Probleme und Fragen können per E-Mail, LiveChat oder Telefon geklärt werden – wobei den Kunden hier die Telefonnummer jeder Niederlassung der Plattform zur Verfügung steht. Bei Feedback kann sich der Kunde ein entsprechendes Online-Formular zunutze machen und sich im englischsprachigen Forum mit anderen Mitgliedern austauschen. Auch die Adressen jedes Sitzes der Plattform stehen dem Kunden zur Verfügung, was nur bei sehr wenigen Anbietern der Fall ist. Mit diesem umfassenden Angebot an Kontaktmöglichkeiten konnte ZuluTrade uns im Test tatsächlich überzeugen und hat uns gute Erfahrungen mit der Plattform ermöglicht.

Jetzt direkt beim Broker anmelden: www.zulutrade.com

Zutrittskosten:

  • Keine Zutrittskosten
  • Keine Mindesteinzahlung an die Plattform
  • ZuluTrade empfiehlt eine Einzahlung von $ 500 bzw. $ 15.000 auf das Handelskonto

Reichweite:

  • Erfahrungen der Kunden durch langjährige Existenz
  • 100.000 Händler aus 192 Ländern der Welt
  • Kein Werbekonzept
  • Zahlreiche Sitze und Niederlassungen weltweit

Vergütung der Signalgeber:

  • 0,5 Pips pro generiertem Lot
  • Gefahr von Interessenskonflikten besteht
  • Händler geht eventuell ein höheres Risiko ein

Veröffentlichung der Trades:

  • Trades werden automatisch veröffentlicht
  • Veröffentlichung kann nicht deaktiviert werden

Filtersystem für Handelsstrategien:

  • Kein Filter nach Handelsstrategien verfügbar
  • 20 Händler können miteinander verglichen werden
  • Zahlreiche Kriterien werden dabei gegenübergestellt

Automatische Übernahme der Trades:

  • Trades werden immer automatisch übernommen
  • Verfolger kann entsprechende Einstellungen vornehmen
  • Optionen sind auf Anfänger und Fortgeschrittene zugeschnitten

Maßnahmen gegen Missbrauch:

  • Sicherheit wird hier groß geschrieben
  • Ein umfassender Zertifizierungsprozess, SSL-verschlüsselte Datenübertragung und zahlreiche Sicherheitstechnologien sprechen für sich
  • Kundendaten werden nicht an Dritte weitergegeben

Filtersystem:

  • Ausbaufähig
  • Ansicht kann erweitert werden
  • Ranking der erfolgreichsten Händler und Verfolger
  • Auch Verfolger können verfolgt werden
  • TradeWall kann besucht werden
  • Vergleich steht zur Verfügung
  • Portfolio kann simuliert werden

Regulierung:

  • Plattform wird durch die NFA und die CFTC reguliert
  • Einlagensicherung ist eine Sache des Brokers des Kunden

Support:

  • Kontakt per E-Mail, Telefon und LiveChat
  • Telefonnummern jeder Niederlassung stehen dem Kunden zur Verfügung
  • Onlineformular für Feedback
  • Englischsprachiges Forum
  • Adresses jedes Sitzes und jeder Niederlassung stehen dem Kunden zur Verfügung
ZuluTrade bietet auch eine Android App an

ZuluTrade bietet auch eine Android App an

Fragen und Antworten zum Social Trading bei ZuluTrade

Die Vergütung: Wie werden Signalgeber vergütet?

Die Signalgeber bei ZuluTrade werden mit 0,5 Pips pro generiertem Lot vergütet. Händler müssen hierbei jedoch darauf achten, beim Handel kein Risiko einzugehen, um im Ranking zu steigen.

Die automatische Übernahme: Kann ich Trades meines Signalgebers automatisch übernehmen?

Die Trades bei ZuluTrade werden vom Verfolger automatisch übernommen. Da dieses Konzept sich nicht für jedes Mitglied empfiehlt, können zahlreiche Einstellungen vorgenommen werden, die das Verlustrisiko minimieren und den Handel sicherer gestalten.

Jetzt direkt beim Broker anmelden: www.zulutrade.com

Der Support: Kann ich bei Problemen persönliche Hilfe erwarten?

Der Kundensupport von ZuluTrade ist telefonisch sowie per Mail und per LiveChat erreichbar. Für Feedback steht ein Onlineformular zur Verfügung und Mitglieder können sich darüber hinaus im englischsprachigen Forum der Plattform austauschen. Darüber hinaus sind auf der Website der Plattform die Telefonnummern jeder Niederlassung und die Adressen der drei Sitze verzeichnet.

Die Bildung: Inwieweit kann ich mich bei ZuluTrade weiterbilden?

Über ein Bildungsangebot im eigentlichen Sinne verfügt ZuluTrade nicht. Allerdings bietet die Plattform ihren Kunden zahlreiche Anleitungen und Leitfäden sowie englischsprachige Marktnews, einen Handelskalender und aktuelle Charts.

Die Sicherheit: Wie sicher ist mein Geld bei ZuluTrade?

Aufgrund der Regulierung durch die NFA und die CFTC sind Kunden vor Betrug und falschen Daten geschützt. Für die Einlagensicherung ist allerdings der Broker zuständig, über den der Kunde handelt.

Das ist die Forex-Handelsapp von ZuluTrade für das iPad & iPhone

Das ist die Forex-Handelsapp von ZuluTrade für das iPad & iPhone

Unser Fazit
Unsere ZuluTrade Erfahrungen fallen überwiegend positiv aus – der Social Trading Anbieter ist seit mehr als einem Jahrzehnt am Markt und richtet sich mit seinem Konzept sowohl an Einsteiger als auch an erfahrene Trader. Die transparente Struktur, das Ranking der Top Trader und zusätzliche Schutzmöglichkeiten durch ZuluGuard machen die Plattform zu einer idealen Anlaufstelle für alle, die durch Social Trading ihre Kompetenzen erweitern wollen. Da ZuluTrade ein kostenloses Demokonto anbietet und überdies mit echten sozialen Funktionalitäten glänzen kann, ist der Social Trading Pionier nach wie vor einer der Marktführer auf diesem Gebiet, auch ohne eigenes Brokerage-Angebot.

Ihre Erfahrungen mit ZuluTrade

Haben Sie bereits Erfahrungen mit ZuluTrade machen können? Wie beurteilen Sie die Social Trading Plattform? Veröffentlichen Sie Ihren Erfahrungsbericht und lassen Sie andere Trader und dem Team von Aktiendepot.net an Ihren Erkenntnissen teilhaben!

Jetzt direkt beim Broker anmelden: www.zulutrade.com
Unsere Empfehlung