ccTrader Aktiendepot Erfahrungen – Das sind die Gründe, weshalb ccTrader eine echte Alternative ist

ccTrader Aktiendepot Erfahrungen von Aktiendepot.netccTrader ist eine browserbasierte Handelsplattform des in Malta beheimateten Calamatta Cuschieri Unternehmen. Calamatta Cuschieri existiert bereits seit dem Jahr 1972 und ist der größte Finanzdienstleister in ganz Malta. Gehandelt werden können über den ccTrader vor allem Aktien aber auch ETF, Fonds und Obligationen. Dabei stehen Kunden über 40 Märkte zur freien Verfügung und es findet jeder die Werte, mit denen er handeln möchte. Zuzüglich zu den branchenüblichen Realtime Kurse, Wirtschaftsdaten und Möglichkeiten für den Handel, bietet ccTrader noch eine überragende Auswahl an verschiedenen Lehrmaterialien zu den Themen Börsenhandel und Geldanlage.

 Die wichtigsten Daten im Überblick 

Vor- und Nachteile

  • Über 40 Börsenplätze weltweit
  • Verschiedene Kontomodelle verfügbar
  • Transparente Risikohinweise und Kostenangaben
  • Guter und schneller Support
  • Mobiles Handeln per Website oder App möglich
  • Sehr umfangreiche und gute Lernmaterialien werden zur Verfügung gestellt
  • Website, App und Support nur auf Englisch verfügbar
  • Mindestens 9,99 Euro pro Trade ist im Branchenvergleich nicht übermäßig günstig
  • Kein Demokonto
  • Keine Wechselprämie und kein Neukundenbonus

Regulierung

Aktiendepot.netTesturteil

Gut (2,0)Im Test: ccTraderStand September 2018www.aktiendepot.net

Zielgruppe

  • Preisbewusste Händler
  • Einsteiger die sich in das Thema hineinarbeiten möchten
  • Fortgeschrittene die eine gute Plattform aber auch noch Möglichkeiten zur Verbesserung der eigenen Strategie suchen

Fazit

Für welchen Trader-Typ ist dieser Broker geeignet?

Die Plattform von ccTrader richtet sich sowohl an Anfänger als auch an Fortgeschrittene Händler und Investoren. Wer sich zunächst in die Thematik einarbeiten muss oder möchte, bekommt hierfür von ccTrader alles an die Hand was er braucht. Die gute Struktur und die Übersichtlichkeit der Website und der Apps tun ihr Übriges dazu, dass sich auch Einsteiger zurecht finden. Doch auf für Fortgeschrittene hat ccTrader einiges im Angebot. Sehr aktuelle Nachrichten und Daten, Realtime Kurse und verschiedene Werkzeuge für die Analyse bieten Fortgeschrittenen genügen Stoff für Ihren Handel. Zudem sind natürlich auch Fortgeschrittene immer gut damit beraten sich fortzubilden und insbesondere die von ccTrader eigens angebotenen Seminare haben teilweise ein so hohes und gutes Niveau, dass auch erfahren Trader und Investoren noch etwas dazu lernen können. Auch die Vielfalt an Anlagen spricht natürlich fortgeschrittene Händler an, denn Sie können mit ccTrader Aktien, ETF aber auch Obligationen handeln.

  • 0,00 Euro
  • Zwischen 0,10% und 0,40% der Investitionssumme, mindestens aber 9,90€
  • 0,10 Prozent – 0,35 Prozent
  • 0,10 Prozent – 0,40 Prozent
  • Frankfurt / Xetra und 40 weitere Börsen
  • Nicht möglich
  • kostenlos
  • kostenlos
  • Hauseigener Webtrader
  • Englischer Support, Mobile Apps für Android & iOS, Lehrmaterialien

Diese Punkte haben wir für Sie getestet:
1. Handelskonditionen
2. Handelsplattformen & mobiles Trading
3. Finanzinstrumente
4. Mindesteinzahlung
5. Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten
6. Zusatzangebote
7. Regulierung
8. Support
9. Fazit

Jetzt direkt beim Broker anmelden: www.cctrader.com

Handelskonditionen:

Wie die ccTrader Aktiendepot Erfahrungen zeigen, sind die Konditionen von ccTrader gut und vor allem sehr transparent dargestellt. Mit mindestens 9,99 Euro pro Trade sind die Kosten jedoch nicht ganz so günstig, wie bei einigen echten Discount Brokern. Dennoch liegen die Kosten zum Beispiel im Vergleich zu herkömmlichen Banken noch weit unter dem Durchschnitt und sind somit als gut zu bezeichnen. Sie können zum Beispiel mit ccTrader Aktien für einen Bruchteil der Gebühren handeln, die Sie bei einer Hausbank zahlen würden.

Die genauen Gebühren, die für einen Trade anfallen hängen bei ccTrader von der hierfür genutzten Börse ab. Zudem kommt bei US Börsen noch die Menge der Trades über ein Konto zum Tragen. In Deutschland handeln Sie über die Xetra Börse zum Beispiel schon ab 9,99 Euro. In den USA zahlen Sie ebenfalls 9,99 $, zumindest wenn Sie über 15 Trades im Monat machen. Wenn Sie weniger Trades in diesem Zeitraum durchführen, erhöhen sich die Kosten auf mindestens 12,50 $. An Kanadischen Börsen hingegen kommen mindestens 30 kanadische Dollar pro Trade auf die Rechnung. Doch ccTrader sorgt hierbei durch eine sehr genaue und übersichtliche Tabelle für absolute Transparenz und die Kosten können im Voraus auf den Cent genau berechnet werden. Zu beachten ist dabei allerdings, dass gerade Börsen, die nicht so stark frequentiert sind und die Wertpapiere anbieten, die zumindest nicht zum Standard gehören, teilweise sogar deutlich höhere Kosten verursachen. Ein Handel über die Börse in Hongkong kostet zum Beispiel minimal 250 Hongkong Dollar oder ein Trade an der Börse von Athen kostet zumindest schon 20 Euro und damit rund doppelt so viel wie ein Trade über die Xetra oder die Börsen in Paris und Dublin.

Die Kosten ergeben sich aus der Höhe der Investitionssumme und dem anfallenden Prozentsatz. Die Mindesthöhe der Gebühr wird aber niemals zu dem Prozentsatz hinzugerechnet, sondern gilt nur solange, bis der Prozentsatz diese Grundgebühr übersteigt. Die Kosten von ccTrader sind also im Vergleich zu vielen anderen Brokern und vor allem Banken sehr gut und vor allem sehr transparent dargestellt und im Voraus fest berechenbar.

ccTrader Mindestkosten

Die Mindestkosten betragen bei ccTrader 9,99 € pro Trade

Handelsplattformen & mobiles Trading: So handeln Sie über den Browser oder per App

Ursprünglich ist ccTrader ein browserbasierter Webtrader. Das bedeutet, dass alle Kunden ihren Handel direkt online über die Website von ccTrader durchführen können und müssen. Der eigens integrierte Webtrader ist mit seiner Handelsplattform dafür sehr gut strukturiert und bestens geeignet. Hier können alle möglichen Orderarten eingegeben werden und Werte oder Aktien können über eine Suchmaske gefunden werden. Erfahrungen mit ccTrader haben gezeigt, dass die Oberfläche dieser Plattform in so ziemlich jedem Aktien Broker Vergleich positiv auffällt.

Die Website und damit auch der Handel über den ccTrader wird von allen gängigen Browsern wie Mozilla Firefox, Google Chrome, Microsoft Edge oder Opera unterstützt. Sie sollten jedoch wenigstens aus Sicherheitsgründen immer darauf achten, dass auch die aktuellste Version Ihres Browsers installiert ist. Darüber hinaus kann es bei veralteten Versionen zu Komplikationen mit der Website kommen.

Doch aktuell hat vor allem das mobile Handeln und Traden besonders an Wichtigkeit für viele Kunden gewonnen. Diesen Trend hat man auch bei ccTrader erkannt und eigens eine App für beide Betriebssysteme, also iOS und Android, von Smartphones entwickelt. Diese Apps funktionieren auch einwandfrei, sind sehr übersichtlich gestaltet obwohl sie alle Features der Homepage beinhalten und ermöglichen es Ihnen zu jederzeit und von überall wo Sie Internet haben, zu handeln. Dabei brauchen Sie auch nicht zwangsläufig ein brandneues Smartphone. Soweit Ihr Smartphone eine Funktion zum Downloaden von Apps hat und ihr Handy technisch betrachtet die App nutzen kann, können Sie auch mit deutlich älteren Smartphones die App nutzen.

Jetzt direkt beim Broker anmelden: www.cctrader.com

Diese Finanzinstrumente gibt es: Mit dem ccTrader Aktien, Anleihen, ETF und Fonds handeln

Bei ccTrader liegt der Fokus in erster Linie auf Aktien. Diese werden am meisten angepriesen und auch die Auswahl spricht für einen Schwerpunkt in Richtung der Unternehmensbeteiligungen. Doch Sie können selbstverständlich auch ETF und Fonds oder Anleihen handeln. Auch Obligationen können bei ccTrader erworben und verkauft werden. Der Zugang zu diesen Produkten ist dabei allen Nutzer von der ccTrader Handelsplattform ermöglicht, lediglich die maximale Höhe der Investitionen wird durch die Wahl des Kontenmodells festgelegt. Es gibt für verschiedene Konten bei ccTrader nämlich grundsätzlich verschiedene Limitierungen für die gesamte Investitionssumme und auch für einzelne Ordergrößen.

Bei ccTrader gibt es grundsätzlich drei verschiedene Modelle von Konten. Institutionelle Anleger haben ein paar mehr Möglichkeiten für den Handel und bei der Einstellung ihrer steuerlichen Verwaltung. Dafür haben sie jedoch auch eine Mindesteinzahlung zu leisten und müssen die Kontoeröffnung manuell mit dem Kundenservice besprechen. Private Anleger mit einem Konto für Fortgeschrittene haben ebenfalls eine Mindesteinzahlung in Höhe von 5.000 Euro zu leisten, können dafür jedoch in sehr hohen Limits deutlich über 100.000 Euro handeln. Private Anleger mit einem Einsteigermodell hingegen müssen gar keine Mindesteinzahlung leisten. Dafür haben Sie jedoch eine Limitierung auf 100.000 Euro Depotgröße und ein Limit von 30.000 Euro pro ausgeführter Order. Sie können bei ccTrader jedoch selbstverständlich entweder mehrere Konten besitzen oder aber entsprechend ein Konto aufwerten lassen, sobald dies sinnvoll oder sogar nötig geworden ist.

ccTrader Produkte

Die handelbaren Produkte bei ccTrader im Überblick

Die Mindesteinzahlung: Private Anleger mit Einsteiger Konto sind befreit

Wer sich als Privatperson bei ccTrader anmeldet und mit einem Limit von insgesamt 100.000 Euro und 30.000 pro ausgeführten Trade auskommt, der kann sich ein Einsteiger Konto einrichten lassen und ist von einer Mindesteinzahlung gänzlich befreit. Sie können in jedem Fall später noch einmal den Kontotyp wechseln. Wenn Sie mit einem Einsteiger Konto begonnen haben, dieses aber upgraden möchten, reicht eine kurze Kontaktaufnahme mit dem Support und eine Erfüllung der Kriterien völlig aus.

Institutionelle Anleger und private Anleger die eine solche Limitierung nicht wünschen, müssen hingegen eine einmalige Einzahlung in Höhe von 5.000 Euro tätigen. Erst dann wird ihnen der entsprechende Status eingeräumt. Natürlich dürfen Sie als Nutzer von ccTrader nur Konten im eigenen Namen und unter Angabe wahrheitsgemäßer Daten eröffnen.

Es sind allerdings auch mehrere Konten gleichzeitig zugelassen. Sie können dann über die persönliche Verwaltung zwischen diesen Konten wechseln. Die ccTrader Aktiendepot Erfahrungen zeigen, dass ein großer Anteil der privaten Nutzer mit einem Konto für Einsteiger völlig zufrieden sind. Diejenigen, die nicht mit dieser Limitierung auskommen können oder wollen, können dann in aller Regel aber auch problemlos diese Mindesteinzahlung leisten, bzw. wollen sowieso höhere Einzahlungen tätigen.

Jetzt direkt beim Broker anmelden: www.cctrader.com

Mögliche Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten: Eingeschränkte Auswahl und keine Online Einzahlungsmöglichkeiten, dafür aber sichere und schnelle Auszahlungen

Auch der Transfer von Geld spielt natürlich eine große Rolle. Hier hat ccTrader leider eine kleine Schwäche, zumindest was die Einzahlungen betrifft. Aktuell kann man, auch wenn sich das ändern soll, nur per Banküberweisung oder per Scheck Geld einzahlen. Das dauert natürlich vergleichsweise lang und ist nicht besonders modern. Andererseits gibt es nach wie vor auch kaum eine sicherere Möglichkeit, um Gelder zwischen verschiedenen Konten zu versenden.

Bei der Auszahlung wird Ihnen eine schnelle und von der Bank automatisch abgewickelte Überweisung auf Ihr Konto angeboten. Hierfür müssen Sie lediglich in der dafür vorgesehenen Rubrik in der persönlichen Verwaltung Ihres Kontos eine entsprechende Auszahlungsanforderung eingeben. Diese wird in der Regel innerhalb von ein bis zwei Werktagen bearbeitet und bei einer Bestätigung sofort ausgeführt. Bei der Banküberweisung von ccTrader auf Ihr Referenzkonto wird Ihnen das Guthaben übertragen, wofür nochmals zwischen einem und drei Tagen Bearbeitungszeit anfällt. In der Regel erhalten Sie also angefordertes Geld in weniger als einer Woche auf Ihr Girokonto bezahlt. Kosten entstehen hierbei in allen gemachten ccTrader Aktiendepot Erfahrungen keine.

Die Möglichkeiten für die Ein- und Auszahlung sind leider beschränkt und müssen nach den ccTrader Aktiendepot Erfahrungen auch bemängelt werden. Sie sind dafür aber wenigstens sehr sicher und im Ergebnis auch innerhalb weniger Tage abgewickelt.. Anliegen bezüglich Auszahlungen werden schnell bearbeitet und Gewinne bzw. Guthaben wird sicher und unverzüglich freigegeben. Sie müssen leider auf ein wenig Komfort und Flexibilität beim Einzahlen verzichten, erhalten dafür aber absolut sichere Transaktionen und profitieren von sicheren Auszahlungen durch ccTrader.

ccTrader Webseite

Ein Blick auf die englischsprachige Webseite des Brokers ccTrader

Zusatzangebote: Kein Demokonto aber viele Materialien

Im Vergleich zu echten Discount-Brokern ist ccTrader nicht ganz so günstig. Dafür erhalten Sie bei ccTrader jedoch auch etwas mehr für Ihr Geld. Sie können hier nicht nur Traden, Sie können sich auch Realtime Kurse, Wirtschaftsdaten und Nachrichten stets live ansehen. Darüber hinaus bietet ccTrader eine sehr umfangreiche Sammlung an Lehrmaterial. Das beginnt bei Artikeln zu Themen für Einsteiger in die Geldanlage und geht über Videos bis hin zu ganzen Reihen von Seminaren, bei denen auch erfahrene Investoren, Anleger oder aktive Händler noch viel lernen können. Abgerundet wird dieses Paket von einem Lexikon für Wirtschaft, Finanzwelt und Börsenhandel. So gut wie jede Vokabel aus dem weiten Kreis der börsengehandelten Finanzinstrumente wird hier ausführlich und richtig erklärt. Teilweise werden die erklärten Fachwörter noch mit Beispiel untermalt und somit verdeutlicht. Sie können also Ihre ersten ccTrader Erfahrungen ganz besonnen und vorsichtig mit den erwähnten Materialien vorbereiten.

So können folglich sowohl Einsteiger die grundlegenden Dinge lernen, als auch fortgeschrittene Händler ihre Strategien verbessern. Leider können weder Einsteiger noch Fortgeschrittene auch Trockenübungen machen und ihre Strategie ohne echtes Geld wenigstens vorübergehend bei ccTrader umsetzen und testen. Die Möglichkeit bei ccTrader Aktien oder andere Werte in einem Demokonto zu kaufen gibt es nämlich leider nicht. Informationen und Grundlagentraining werden also von ccTrader zu genüge geboten, um mit ccTrader Aktiendepot Erfahrungen zu machen, muss jedoch echtes Geld eingesetzt werden. Aufgrund der fehlenden Mindesteinzahlung für Einsteiger kann dies aber zum Glück auch mit zunächst kleinerem Geld geschehen.

Jetzt direkt beim Broker anmelden: www.cctrader.com

Regulierung: Die maltesische Finanzaufsicht MFSA kontrolliert ccTrader

Die seit 1972 agierende Calamatta Cuschieri ist der größte Finanzdienstleister von Malta und wird demnach nach europäischen Regeln und Gesetzen von der MFSA, der Finanzaufsicht von Malta, reguliert und kontrolliert. Die europarechtlichen MFID Richtlinien gelten natürlich auch für ccTrader auf Malta und so müssen schon gesetzlich geregelt immer Firmen- von Kundengeldern getrennt werden.

Die Kundengelder fließen somit gar nicht erst in die Bilanz des Unternehmens ein und bleiben auch sogenanntes Sondervermögen. Eine mögliche, wenn auch sehr unwahrscheinliche, Pleite von ccTrader würde sich somit nicht unmittelbar Vermögens mindernd auswirken für Kunden.

Die von dem Broker genutzte Technologie und Handelsplattform verfügt über alle branchenüblichen Sicherheitsstandards, wird ebenfalls regelmäßig getestet und ist nach all den gemachten ccTrader Erfahrungen wirklich positiv zu bewerten.

ccTrader Stärken

Die Stärken von ccTrader

Support: So erreichen Sie das Team von ccTrader

Vorausgesetzt man ist der englischen Sprache zumindest ansatzweise mächtig, fällt bei allen gemachten ccTrader Aktiendepot Erfahrungen auf, dass der Support überdurchschnittlich gut zu bewerten ist. Das hat verschiedene Gründe, beruht allerdings vor allem auf der Schnelligkeit beim Antworten und der hohen Kompetenz auf Seiten der beratenden und helfenden Mitarbeiter von ccTrader.

Kontaktmöglichkeiten gibt es klassisch per E-Mail und per Telefon. Darüber hinaus können Sie auf der Website oder über die App noch den direkten schriftlichen Kontakt zu ccTrader suchen. Ist gerade keine Überlastung zu verzeichnen, antwortet der Support von ccTrader sofort und ist dabei sehr hilfsbereit. Bei Anfragen an den Support via E-Mail dauert es nur selten länger als 24 Stunden, bis eine umfassende und zumeist mehr als ausreichende Antwort kommt. Oftmals kommt die Antwort aber deutlich schneller. Negativ ist lediglich dass es keine Möglichkeit gibt, auf Deutsch Fragen zu stellen oder beantwortet zu bekommen.

Probleme gibt es beim telefonischen Kontakt, abgesehen von der Sprachbarriere wenn man des Englischen nicht mächtig ist, zwar keine, es werden jedoch je nach Tarif zusätzliche Kosten entstehen, denn auch der telefonische Support wird aus Malta abgearbeitet. Es muss also eine Leitung nach Malta hergestellt werden, die bei den meisten Verträgen wohl für zusätzliche Kosten sorgen wird. Wenn Sie daher mit dem Support und mit ccTrader Erfahrungen haben, sollten Sie es daher versuchen, möglichst viele Fragen nur per E-Mail zu klären.

Unser Fazit für den ccTrader von Calamatta Cuschieri aus Malta

Wenn man einen seriösen, zuverlässigen und preisgünstigen Broker sucht, ist man bei ccTrader grundsätzlich schon einmal gut aufgehoben. Denn obwohl es sogar noch günstigere Broker gibt, stimmt bei ccTrader einfach das Gesamtpaket, vor allem auch mit Hinblick auf die wirklich sehr guten und umfangreichen Lerninhalte. Vom Anfänger bis hin zum Profi kann jeder hier noch etwas lernen oder seine Strategie verbessern und anpassen.

Sowohl der webbasierte Handel, als auch die mobilen Apps für Smartphone oder mittlerweile sogar AppleWatch sind auf einem hohen Niveau programmiert worden und haben alle nötigen Features. Zudem ist die Oberfläche der Anwendungen gut strukturiert und sehr übersichtlich gehalten, so dass tatsächlich ein effizienter Handel zu jeder Zeit und auch von unterwegs möglich wird.


Jetzt direkt beim Broker anmelden: www.cctrader.com