VermögensZentrum Erfahrungen: Plattform für die optimale Vermögensanlage

VermögensZentrum Erfahrungen von Aktiendepot.netDie Plattform VermögensZentrum agiert bereits seit dem Jahr 2000 als Anlaufstelle für Anleger, die gerne ihre aktuellen Vermögensanlagen kontrollieren oder sich über eine Investition informieren möchten. Zudem ist es möglich, über das Finanzportal von VermögensZentrum selbst Geld zu investieren. Dabei liegt der Fokus jedoch vor allem auf Anlegern, die mit einem hohen Kapital starten möchten.
 

 Die wichtigsten Daten im Überblick 

Vor- und Nachteile

  • Vermögensberatung durch erfahrene Berater
  • Informationen rund um die Altersvorsorge
  • Breites Feld an Beratungen
  • Geldanlage über das Finanzportal
  • Kosten bei Geldanlage abhängig vom Gewinn
  • Kosten erst nach Beratung ersichtlich
  • Investition über VermögensZentrum erst ab 30.000 Euro

Regulierung

Aktiendepot.netTesturteil

Gut (2,0)Im Test: VermögensZentrumStand Oktober 2018www.aktiendepot.net

Zielgruppe

  • Anleger und interessierte Anleger

Fazit

VermögensZentrum ist eine Anlaufstelle für alle Nutzer, die auf der Suche nach einer guten Geldanlage sind oder bereits Anlagen haben und diese kontrollieren lassen wollen.

Für welchen Anleger ist VermögensZentrum geeignet?

Anleger unterscheiden sich deutlich voneinander, denn hier hat jeder andere Ansprüche an seine Geldanlage und unterschiedliche finanzielle Möglichkeiten, die genutzt werden können. Dennoch hat jeder Anleger das Ziel einer optimalen Vorsorge mit einer sehr guten Rendite bei einem überschaubaren Risiko. Als Anleger fehlen jedoch häufig die Erfahrung und der Blick für die verschiedenen Möglichkeiten. Hier können die Berater von VermögensZentrum hilfreich zur Seite stehen. Daher ist die Plattform für alle Anleger erst einmal eine gute Anlaufstelle.

  • keine Kontogebühren
  • Beratungsgebühren abhängig vom Kunden
  • Übersichtlich gestaltete Plattform mit zahlreichen Informationen
  • Support über Kontaktformular oder auch über Telefon
  • Beratung für die Geldanlage, Geldanlage über Finanzportal

Diese Punkte haben wir für Sie getestet:
1. Gebühren – ein wichtiger Punkt
2. Beratungsangebot: Die Auswahl an Beratungen bei VermögensZentrum
3. Beratungsablauf: So funktioniert die Beratung durch VermögensZentrum
4. Kundensupport: Unterstützung durch VermögensZentrum
5. Tools: Wie sieht es damit auf der Plattform aus?
6. Fragen und Antworten zum Angebot von VermögensZentrum
7. Unser Fazit

JETZT DIREKT BEIM ANBIETER ANMELDEN: www.vermoegenszentrum.de

Gebühren – ein wichtiger Punkt

Bei der Vermögensanlage geht es natürlich darum, dass sich das eigene Vermögen vermehrt. Die Gebühren sorgen jedoch für eine Verringerung des Kapitals. Umso wichtiger ist es für den Anleger zu wissen, wie hoch die Gebühren für eine Vermögensberatung oder auch eine Vermögensverwaltung sind. Dies ist bei VermögensZentrum auf den ersten Blick nicht ersichtlich. Der Grund dafür ist, dass die Beratung auf den Kunden zugeschnitten wird. Dadurch kann ein Angebot erst dann gemacht werden, wenn eine Erstberatung stattgefunden hat. Auch bei der Vermögensanlage über das Finanzportal von VermögensZentrum stellt sich die Frage, wie hoch die Gebühren sind. Hier ist zu bedenken, dass die Gebühren erst dann anfallen, wenn die Geldanlage Erfolg hat. Dies soll für den Anleger eine Vertrauensbasis mit sich bringen. So kann er davon ausgehen, dass bei der Geldanlage durch den Berater das Beste herausgeholt wird.

Beratungsangebot: Die Auswahl an Beratungen bei VermögensZentrum

Die Beratung ist der erste Schritt für die Vermögensanlage und daher ist es wichtig, hier eine gute Unterstützung zu erhalten. Je breiter aufgestellt das Beratungsangebot ist, desto besser finden Anleger auch die passende Beratung. Bei VermögensZentrum kann aus einem sehr gut aufgestellten Beratungsangebot gewählt werden. Zur Verfügung stehen die folgenden Bereiche:

  1. Die Vorbereitung des Alters
  2. Die Altersvorsorge ist für Anleger ein sehr großes Thema. Die Angst vor der Altersarmut steht hier im Fokus. Auch wenn durch die gesetzliche Rentenversicherung in der Regel eine Absicherung vorhanden ist, so reichen die Beträge meist nicht aus, um den Lebensstandard auch während der Rente weiter zu halten. An dieser Stelle ist es notwendig, eine private Altersvorsorge in Anspruch zu nehmen. Diese kann durch eine Geldanlage effektiv vorbereitet werden. Die Suche nach einer passenden Altersvorsorge kann durch VermögensZentrum unterstützt werden. Vielleicht besteht auch bereits eine Altersvorsorge. In diesem Fall kann es sinnvoll sein, diese kontrollieren zu lassen. Auch bei bestehenden Anlagen gibt es häufig noch Raum für Anpassungen und Verbesserungen. Erfahrene Vermögensberater sind dabei die beste Anlaufstelle.

  3. Die Vorsorge im Allgemeinen
  4. Vorsorge ist ein Begriff, unter dem viele Menschen vor allem finanzielle Aspekte verstehen. Es kann immer etwas Unvorhergesehenes im Leben passieren. Treten dann noch finanzielle Schwierigkeiten auf, ist dies für Betroffene besonders schwierig. Während man früher einfach eine Lebensversicherung abgeschlossen hat, gibt es heute viele verschiedene Lösungen, auf die zurückgegriffen werden kann. Dadurch lässt sich eine individuelle Vorsorge für die verschiedenen Varianten festlegen. Für die Anleger hat dies verschiedene Vorteile. Wer beispielsweise eine Immobilie absichern möchte, der braucht eine andere Vorsorge, als ein Familienvater, der eine Arbeitslosigkeit absichern möchte. Durch VermögensZentrum gibt es eine effektive Beratung zum Thema Vorsorge, auf der aufgebaut werden kann.

    VermögensZentrum Beratungstermin vereinbaren

    In nur wenigen Minuten einen Beratungstermin bei VermögensZentrum vereinbaren

  5. Investitionsanlagen und Verwaltung der Investition
  6. Geld investieren ist heute in verschiedenen Bereichen möglich. Es gibt die Wertpapiere, aber auch andere Investitionsvarianten. Eine fundierte Beratung zum Thema ist unbedingt zu empfehlen. Der Grund dafür ist, dass nicht jede Geldanlage dasselbe Risiko mitbringt. Während der eine Anleger eher auf Risiko setzt und damit eine hohe Rendite erhalten möchte, wünschen sich andere Anleger Sicherheit und eine Investition, die sich nach und nach aufbaut. Durch eine Beratung über VermögensZentrum bekommen Anleger einen Einblick in die Möglichkeiten und können sich auch über die Geldanlage über die Plattform entscheiden. Zudem braucht es bei einer Investition nicht nur eine Anlage, sondern auch eine Pflege des angelegten Geldes. Die Investitionsverwaltung kann ebenfalls über VermögensZentrum in Anspruch genommen werden. So haben Anleger den Vorteil, dass sie sich nicht weiter kümmern müssen.

  7. Finanzierung einer Immobilie
  8. Der Kauf einer Immobilie ist ein großer Schritt, der für viele Menschen allerdings auch die Erfüllung von ihrem Traum bedeuten kann. Genau aus diesem Grund muss die Finanzierung gut nachvollziehbar sein und sollte auch Ausfälle berücksichtigen. Wenn der Käufer einmal nicht in der Lage ist, die Rate zu zahlen oder an der Immobilie Reparaturen vorgenommen werden müssen, braucht es Rücklagen. Diese Rücklagen lassen sich aber nur bilden, wenn es eine gute Finanzierung gibt. Die Berater von VermögensZentrum helfen dabei, diese Finanzierung zu finden. Dafür greift der Anbieter auf ein sehr gutes Netzwerk an Banken zurück und kann den Kunden verschiedene Angebote machen. Der Vergleich der einzelnen Angebote hilft dabei, sich einen Überblick zu verschaffen und abwägen zu können, welche Variante am besten zu den eigenen Vorstellungen passt.

  9. Stiftungsbetreuung
  10. Gerade bei Stiftungen ist es wichtig, die Finanzen optimal im Blick zu haben und hier keine Investition zu tätigen, die nicht oder nur schwer für die Prüfer nachzuvollziehen sind. Eine professionelle Unterstützung kann in diesem Bereich besonders hilfreich sein. Die Berater von VermögensZentrum kennen sich auch bei Stiftungsfragen gut aus und stehen hier zur Seite. Dabei geht es nicht nur um das Stiftungskapital. Auch bei der Einkommensplanung sowie der Finanzplanung sind die Berater eine große Hilfe. Für die Leitung der Stiftung ist dies praktisch, da sie sich so nicht mit diesem Thema beschäftigen müssen, sondern sich um die anderen Fragen kümmern können.

  11. Die Planung des eigenen Nachlasses
  12. Was passiert, wenn ich einmal nicht mehr bin? Die Absicherung der Familie sowie die Regelung von einem Nachlass sind wichtige Themen, mit denen sich jedoch weniger gerne beschäftigt wird. Daher kann diese Planung aus der Hand gegeben werden. Über VermögensZentrum ist es möglich, die Nachlassplanung abzugeben oder diese gemeinsam mit einem Berater in Angriff zu nehmen. Diese kümmern sich beispielsweise um die Nachlassplanung in Bezug auf eine Unternehmensnachfolge. Zudem ist es möglich, über VermögensZentrum die finanzielle Seite vom Nachlass mit einem Testament zu klären.

  13. Geld über das Finanzportal investieren
  14. Neben der Beratung bietet VermögensZentrum auch die Möglichkeit, zu investieren. Diese Investition wird über eine Plattform durchgeführt, die auf der Webseite als Finanzportal zu finden ist. Dabei gibt es unterschiedliche Möglichkeiten für die Investition. Gearbeitet wird hier mit einem Mindesteinsatz in Höhe von 30.000 Euro. Es gibt jedoch auch Anlagen, bei denen die Kunden einen Mindestbetrag in Höhe von 100.000 Euro mitbringen sollten. Damit spricht der Anbieter in erster Linie Kunden an, die ein recht hohes Kapital haben und dies auch in einer Anlage investiert sehen möchten. Die relative Stärke oder das VZ Trendsignal sehen dabei als Anlagemöglichkeiten zur Verfügung. Wer sich darüber informieren möchte, der kann auf der Webseite Tools und Informationen in Anspruch nehmen.

JETZT DIREKT BEIM ANBIETER ANMELDEN: www.vermoegenszentrum.de

Beratungsablauf: So funktioniert die Beratung durch VermögensZentrum

Um eine Beratung durch VermögensZentrum in Anspruch nehmen zu können, braucht es erst einmal einen Termin für ein erstes Gespräch. Dabei ist der Ablauf der Beratungen immer ähnlich. Die einzelnen Schritte sind für die Kunden gut nachzuvollziehen und sehen wie folgt aus:

  1. Schritt
  2. Das Erstgespräch ist der erste Schritt, den Berater und Anleger zusammen machen. Hierbei handelt es sich letztendlich auch um ein Kennenlernen, bei dem beide Seiten prüfen, ob sie miteinander arbeiten möchten. Ist dies der Fall, wird erst einmal das gewünschte Ziel benannt. Der Anleger teilt mit, welche Vorstellungen er von der Geldanlage hat und welche vorhandenen Anlagen bereits aktiv sind. Dafür können auch schon die ersten Unterlagen mitgebracht werden. Bereits vor dem ersten Gespräch gibt es eine Checkliste mit einer Übersicht über die Unterlagen, die bei einem ersten Gespräch mitgebracht werden können. Damit kann sich der Berater direkt einen Überblick verschaffen.

  3. Schritt
  4. Für den Anleger ist es natürlich wichtig zu wissen, wie ein Angebot durch VermögensZentrum aussehen könnte. Hier kommen das erste Mal die Gebühren ins Spiel. Durch die Informationen, die Berater durch den Anleger erhalten, kann ein individuelles Angebot erstellt werden. In dem Angebot sind die Ziele festgehalten, die erreicht werden sollen. Das Angebot ist natürlich nur eine erste Option. Stellen Anleger fest, dass sie es gerne noch anders hätten, so können sie hier auch durchaus noch mit dem Berater sprechen. Dieser kann das Angebot noch anpassen.

    VermögensZentrum Niederlassungen

    VermögensZentrum verfügt über Niederlassungen an vier verschiedenen Standorten

  5. Schritt
  6. Wenn sich der Anleger entschieden hat, das Angebot zu nutzen, kann er nun eine Analyse erhalten. Bei der Analyse geht der Berater besonders detailliert vor. Das heißt, er beschäftigt sich komplett mit der Thematik und dringt tief in die Materie ein. Bereits bestehende Anlagen werden analysiert. Es wird ein Konzept erstellt, wie weiter verfahren wird oder was bei der Investition in eine erste Geldanlage passiert. Auch die Analyse und das Konzept werden dem Anleger erst gezeigt. So kann er hier ebenfalls Hinweise geben, wenn er noch etwas verändert haben möchte.

  7. Schritt
  8. Die Maßnahmenliste basiert dann auf dem Konzept. Anhand des Konzepts entscheiden Berater und Anleger, welche Schritte nun vorgenommen werden sollen. Anhand dieser Liste können die Anleger auch die Fortschritte erkennen, die mit der Geldanlage gemacht werden. Dies ist ebenfalls ein wichtiger Punkt, da viele Anleger gerne darauf schauen, wie sich ihre Geldanlage entwickelt.

  9. Schritt
  10. Nun fehlt nur noch die Umsetzung. Diese kann entweder in der Hand des Anlegers oder des Beraters liegen. Der Anleger entscheidet, ob er die Vermögensanlage und die Vermögensverwaltung abgeben möchte. Ist dies nicht der Fall, ist die Hilfe durch VermögensZentrum abgeschlossen und die Umsetzung wird selbst durchgeführt.

JETZT DIREKT BEIM ANBIETER ANMELDEN: www.vermoegenszentrum.de

Kundensupport: Unterstützung durch VermögensZentrum

Eine sehr gute Beratung ist die Basis für eine erfolgreiche Geldanlage. Die Beratung ist aber auch ein wichtiger Punkt, wenn es darum geht, sich mit dem Angebot von VermögensZentrum zu beschäftigen. Oft ist Anlegern auf den ersten Blick gar nicht bewusst, wie das Angebot der Plattform aussieht. Die Webseite ist bereits ein wichtiger Teil des Supports. Hier können Kunden und Interessierte prüfen, welche Angebote zur Verfügung gestellt werden. Zu den einzelnen Angeboten gibt es außerdem differenzierte Informationen und die Möglichkeit, sich einen ersten Überblick über die Anlage selbst zu verschaffen.

Dies reicht aber meist nicht aus, um sich zu entscheiden, in welche Richtung man mit seiner Geldanlage gehen möchte oder wo es noch Optimierungsbedarf gibt. Auch eine Beratung durch einen Mitarbeiter von VermögensZentrum sollte nicht fehlen. Auf der Webseite gibt es für die Kontaktaufnahme verschiedene Formulare. Dabei ist vor allem die Frage interessant, ob sich Kunden für eine Geldanlage über die Plattform interessieren oder doch eher für eine Beratung rund um die Geldanlage. Über das Kontaktformular können diese Informationen zur Verfügung gestellt werden. Dadurch ist eine Zuteilung zum passenden Berater einfacher möglich.

Ein Teil des Supports ist auch das Erstgespräch. Hier möchte VermögensZentrum seinen Kunden die Möglichkeit geben, einen ersten Eindruck von der Arbeit der Berater zu bekommen und zu prüfen, ob dieses Angebot für die eigene Geldanlage interessant sein kann. Auf der Webseite finden Kunden eine Übersicht über die vier Niederlassungen sowie die Telefonnummern und die Ansprechpartner.

Tools: Wie sieht es damit auf der Plattform aus?

Viele Anbieter stellen für die Kunden Tools zur Verfügung. Diese Tools sollen dabei helfen, dass sich Interessierte auf der Webseite umsehen können und so die Möglichkeit haben, ohne eine direkte Beratung einen Überblick über die Angebote zu bekommen. Oft möchten Kunden mit Tools und Checks erst einmal prüfen, ob das Angebot etwas für sie ist. Unsicherheit in Bezug auf die Vermögensberatung besteht nach wie vor. Viele Anleger gehen davon aus, dass Vermögensberater mit bestimmten Unternehmen zusammenarbeiten. Dies ist jedoch nicht immer der Fall. Eine unabhängige Vermögensberatung, wie es auch VermögensZentrum ist, kann besonders hilfreich sein, wenn es um die eigene Geldanlage geht.

    Gebühren:

  • Keine Gebühren für ein Konto bei VermögensZentrum
  • Kosten für Beratung sind individuell
  • Kosten für Geldanlage sind abhängig vom Gewinn

    Kommissionen:

  • Keine Angaben

    Hebel/Margin:

  • Keine Angaben

    Handelsplattform(en) & Mobiles Trading:

  • Kein mobiler Handel im klassischen Sinn
  • Interner Bereich, um die Anlage im Blick zu behalten

    Handelbare Finanzprodukte:

  • Geldanlage in Aktien und ETFs nach speziellen Plänen

    Mindesteinzahlung:

  • Abhängig von der gewählten Anlageform
  • Mindesteinlage bei 30.00 Euro
  • Teilweise Mindestanlage auch bei 100.000 Euro

    Mögliche Zahlungsmethoden:

  • Keine Angaben

    Zusatzangebote:

  • Tools
  • Großer Bildungsbereich
  • Kostenfreie Erstanalysen

    Regulierung:

  • Keine Angabe

    Support:

  • Per Telefon in den einzelnen Niederlassungen
  • Kontaktformular
  • Persönliche Gespräche
JETZT DIREKT BEIM ANBIETER ANMELDEN: www.vermoegenszentrum.de

Fragen und Antworten zum Angebot von VermögensZentrum

Die Abwicklung: Wie ist der Ablauf bei VermögensZentrum?

Bei VermögensZentrum erhalten Anleger eine private Beratung und können auf der Basis dieser Beratung ihre Wünsche äußern. So kann sich der Berater ein Bild davon machen, welche Wünsche und Vorstellungen die Kunden von der Geldanlage haben. Aber auch die Investition ist möglich. Auch in diesem Fall wird mit einem Beratungsgespräch begonnen.

Das Angebot: Welche Produkte gibt es bei VermögensZentrum

Die Vermögensanlage und die Vermögensverwaltung stehen im Fokus bei VermögensZentrum. Dabei bietet die Plattform unterschiedliche Möglichkeiten. Ein großes Netzwerk sorgt dafür, dass Anleger aus verschiedenen Varianten für die Geldanlage wählen können.

Der Support: Gibt es persönliche Unterstützung bei VermögensZentrum?

Der Support bei VermögensZentrum setzt auf die persönliche Unterstützung der Kunden. Das heißt, hier werden über Kontaktformulare Termine vereinbart. Auch Anfragen über Telefon sind möglich.

VermögensZentrum Homepage

Die Homepage von VermögensZentrum

Die Bildung: Ist eine Weiterbildung bei VermögensZentrum möglich?

Die Aus- und Weiterbildung im Bereich der Vermögensanlage ist ein wichtiger Punkt. So sollten Anleger großen Wert darauf legen, sich mit den Bereichen, in denen sie investieren, auch auszukennen. Bei VermögensZentrum ist daher ein gut aufgestellter Bereich für die Weiterbildung zu finden. Hier können Interessierte und Kunden sich informieren und erst einmal mehr über die Materie erfahren.

Die Sicherheit: Wie sicher sind die Angebote von VermögensZentrum?

VermögensZentrum ist bereits seit 2000 in Deutschland aktiv und betreibt inzwischen vier Niederlassungen. Diese befinden sich unter anderem in Düsseldorf und München sowie in Frankfurt am Main. Die VZ VermögensZentrum GmbH gehört zur Schweizer VZ Holding und ist deren Tochtergesellschaft. Daher handelt es sich hier um ein Unternehmen, das seriös arbeitet und dessen Berater durch das fundierte Wissen auch immer wieder zu Finanzthemen befragt werden.

Unser Fazit

Wer sich dafür entscheidet, bei VermögensZentrum eine Beratung in Anspruch zu nehmen, der erhält hier in mehreren Schritten Angebot und Maßnahmenplan. Die Beratung selbst ist direkt auf die Kunden zugeschnitten und daher besonders effizient. Auch die sehr gute Erreichbarkeit der Berater sowie der optimale Aufbau der Webseite sprechen für den Anbieter.

JETZT DIREKT BEIM ANBIETER ANMELDEN: www.vermoegenszentrum.de
Summary
Reviewed Item
VermögensZentrum Erfahrungen
Author Rating
41star1star1star1stargray