Wie sicher sind Online Broker? Die meisten Broker sind seriös!

Bester Online BrokerBeim Handel von Wertpapieren und Finanzderivaten spielt nicht zuletzt auch die Sicherheit eine wichtige Rolle. Allerdings sollte man nicht nur beim Anbietervergleich, sondern auch bei der Gestaltung des Portfolios großen Wert auf Sicherheit legen. Dementsprechend gilt es, nicht nur die Regulierung und die Einlagensicherung bei der Anbietersuche zu beachten, sondern auch das eigene Wertpapierdepot bestmöglich abzusichern. Doch worauf muss man dabei achten? Wie sicher sind Online Broker? Und wie sicher ist mein Wertpapierdepot? Diesen und weiteren Fragen können Sie mit unseren Informationen genau auf den Grund gehen.

Wie lange dauert Kontoeröffnung: Die wichtigsten Infos im Überblick:

  • Die Regulierung sagt viel über die Seriosität eines Brokers aus
  • Auch die Einlagensicherung ist dabei entscheidend
  • Ein seriöser Broker kann darüber hinaus einen kompetenten Support vorweisen
  • In unserem Vergleich konnten insbesondere deutsche Anbieter durch Sicherheit überzeugen
  • Die Consorsbank untersteht der Regulierung der BaFin, DEGIRO unterliegt jedoch ebenfalls einer EU-Regulierung
  • Neben dem Anbieter muss jedoch auch die Gestaltung des Depots passen
  • Festverzinsliche Wertpapiere erweisen sich als sicherer im Vergleich zu anderen Wertpapieren
  • Mit Limitorders kann das Depot abgesichert werden
  • Auch Hedging-Strategien tragen zur Absicherung des Depots bei
  • ETFs oder CFDs eignen sich hierfür optimal


Diese Punkte haben wir für Sie getestet:
1. Wie sicher sind Online Broker? Die Regulierung entscheidet!
2. An welchen Merkmalen erkennt man seriöse Online Broker?
3. Die sichersten Online Broker aus unserem Vergleich
4. Welche Wertpapiere sind am sichersten?
5. Wie gestaltet man den Wertpapierhandel noch sicherer?
6. Die 5 häufigsten Fragen & Antworten
7. Wollen Sie noch mehr über Depotwechsel & Wertpapiere erfahren?
8. Fazit: Die meisten Online Broker sind sicher

JETZT DIREKT BEIM BROKER ANMELDEN: www.degiro.de

1. Wie sicher sind Online Broker? Die Regulierung entscheidet!

Zunächst möchten wir näher darauf eingehen, worauf (angehende) Trader auf der Suche nach einem seriösen Anbieter unbedingt achten müssen. Zu den wichtigsten Merkmalen seriöser Broker gehört nämlich in erster Linie die Regulierung. Reguliert werden Online Broker stets über eine staatliche Börde. Diese ist für die Lizenzierung und für die regelmäßige Prüfung der Anbieter zuständig, wodurch die Regulierungsbehörde einen zuverlässigen und vertrauenswürdigen Umgang des Unternehmens mit den Geldern und Daten der Kunden sicherstellt.

Regulierungsbehörden innerhalb der EU arbeiten allesamt nach den Regelungen der MiFID. Hierdurch wird eine einheitliche Arbeit aller europäischen Finanzaufsichtsbehörden sichergestellt, was für den Kunden von großem Vorteil ist. Dieser kann nämlich davon ausgehen, dass grundsätzliche jede europäische Finanzaufsichtsbehörde aus einem EU-Staat seriös und vertrauenswürdig agiert. Dementsprechend ist beispielsweise auch eine Regulierung durch die deutsche Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) grundsätzlich ebenso vertrauenswürdig wie eine Regulierung durch die zypriotische Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC).

Die Regulierungsbehörde ist für die Lizenzierung und für die regelmäßige Prüfung eines Brokers zuständig. Innerhalb der EU unterstehen dabei alle Regulierungsbehörden den Regelungen der MiFID, weshalb Kunden grundsätzlich von einer einheitlichen Arbeit aller europäischen Finanzaufsichtsbehörden ausgehen können.

Degiro Konditionen

Regulierung und Einlagensicherung entscheiden über die Seriosität eines Brokers

2. An welchen Merkmalen erkennt man seriöse Online Broker?

EDU_Icon_0014_CFDsWo Aktiendepot eröffnen? Ein seriöser Broker sollte hierfür die erste Wahl sein: Einen seriösen Broker können die Trader an verschiedenen Merkmalen erkennen. Zu den wichtigsten Merkmalen eines vertrauenswürdigen Anbieters gehören folgende:

  • Zuverlässige Regulierung
  • Umfassende Einlagensicherung
  • Kompetenter Kundensupport
  • Aussagekräftige Auszeichnungen
  • Bewährte Handelsplattform

In erster Linie erkennt man einen seriösen Online Broker an einer zuverlässigen Regulierung durch eine bekannte EU-Behörde. Diese stellt dabei einen zuverlässigen Umgang des Unternehmens mit den Daten und dem Kapital der Kunden sicher. Neben der Regulierung gehört jedoch auch die Einlagensicherung zu den wichtigsten Merkmalen seriöser Online Broker: Die Einlagensicherung ist im Falle einer Insolvenz des Brokers interessant, indem sie den Kunden ihre Verluste, die durch die Insolvenz des Unternehmens entstanden sind, zurückerstattet. Innerhalb der EU wird hierfür eine gesetzliche Einlagensicherung vorgeschrieben – besonders kundenfreundliche Anbieter verfolgen darüber hinaus auch eine freiwillige Einlagensicherung, bei der sie mit einem Teil ihres Eigenkapitals für die Verluste der Kunden haften.

Neben der Regulierung und der Einlagensicherung spielt auch der Kundensupport des Favoriten eine wichtige Rolle: Da seriös

e Broker ihren Kunden nichts verheimlichen müssen, können diese sich mit all ihren Fragen auf verschiedene Arten an einen gut erreichbaren und kompetenten Support wenden. Als besonders kundenfreundlich erweist es sich dabei, wen  die Mitarbeiter nicht nur per Telefon, Mail oder Post, sondern auch über einen Live Chat oder eine Rückruffunktion erreichbar sind.

Die Kompetenz und Freundlichkeit der Mitarbeiter wird schließlich häufig auch durch zahlreiche Auszeichnungen von bekannten Institutionen und durch gute Kundenbewertungen in Online-Foren deutlich, weshalb die Kunden auch hierauf besonders großen Wert legen sollten. Zu guter Letzt kann man seriöse Anbieter auch an der Handelsplattform erkennen, die sie ihren Kunden zur Verfügung stellen: Wird eine bekannte und benutzerfreundliche Plattform geboten, handelt es sich in der Regel auch um einen entsprechend seriösen Anbieter.

EDU_Icon_0001_Aktien_kaufenSeriöse Online Broker kann man an verschiedenen Merkmalen erkennen. Neben einer zuverlässigen Regulierung durch eine EU-Behörde gehört auch eine umfassende Einlagensicherung zu diesen Merkmalen. Darüber hinaus sprechen auch ein gut erreichbarer und kompetenter Kundensupport und eine gefüllte Ruhmeshalle für die Seriosität eines Brokers – ebenso wie eine bekannte Handelsplattform.

JETZT DIREKT BEIM BROKER ANMELDEN: www.degiro.de

3. Die sichersten Online Broker aus unserem Vergleich

Grundsätzlich handelt es sich bei allen Anbietern aus unserem Vergleich um seriöse Unternehmen – ansonsten hätten sie es überhaupt nicht in unser Ranking geschafft. Allerdings gibt es trotzdem Anbieter, die nicht nur durch ein hohes Maß an Seriosität und Sicherheit überzeugen können, sondern die sich zudem auch durch Kundenfreundlichkeit auszeichnen.

In erster Linie gehört DEGIRO zu diesen Anbietern: Zwar bietet DEGIRO kein Flatmodell, doch mit den günstigen Orderpreisen sticht der Broker aus der Konkurrenz hervor. Trader können bei DEGIRO dem außerbörslichen Handel von Aktien, Zertifikaten, Optionsscheinen, Fonds und ETFs zu günstigen Preisen nachgehen und auch an ausländischen Börsen preiswert handeln. DeGiro kann darüber hinaus durch Seriosität überzeugen. Das Unternehmen wird durch die Niederländische Finanzaufsichtsbehörde AFM (Autoriteit Financiële Markten) und die Niederländische Zentralbank DNB (De Nederlandsche Bank) reguliert und bringt darüber hinaus eine gesetzliche und eine freiwillige Einlagensicherung mit, die eine Absicherung des Kapitals bis zu einer Höhe von 120.000 Euro pro Person sicherstellt. Da die Gelder der Kunden allerdings segregiert vom Firmenkapital im sogenannten Cashfund verwahrt werden, dürften den Kunden selbst im Falle einer Insolvenz keine Schäden entstehen. Bis dahin kann DeGiro durch eine benutzerfreundliche Handelsplattform und durch weitere attraktive Konditionen überzeugen: Kunden müssen keine Depotgebühren, Kosten für Realtime Kurse oder Dividendenkosten entrichten.

Wie sicher sind Online Broker? Ein Blick in unseren Vergleich dürfte deutlich machen, dass sich die meisten Anbieter durch ein zuverlässiges Sicherungsumfeld auszeichnen. Entscheidend sind deshalb die Anforderungen des Kunden selbst, die er festlegen sollte, bevor er mit Anbietern wie sBroker Erfahrungen im Live-Konto sammelt.

Grundsätzlich handelt es sich bei allen Anbietern aus unserem Vergleich um seriöse Unternehmen, die allesamt eine zuverlässige Regulierung und eine umfassende Einlagensicherung vorweisen können. Entscheidend beim Anbietervergleich ist deshalb das Angebot der Unternehmen: DEGIRO kann beispielsweise nicht nur durch seine transparenten Gebühren überzeugen, sondern bietet auch eine benutzerfreundliche Handelsplattform.

DEGIRO Handel bereits ab 2 Euro

Bei DEGIRO ist der Handel bereits ab 2 Euro möglich

4. Welche Wertpapiere sind am sichersten?

Review_Icon_0000_FinanzprodukteWie sicher sind Online Broker? Die Antwort auf diese Frage ist simpel: Grundsätzlich sind Online Broker sehr sicher und seriös, wobei die Regulierung und die Einlagensicherung darüber entscheidet, ob es sich dabei tatsächlich um einen zuverlässigen Anbieter handelt. Die Frage nach sicheren Wertpapieren ist im Vergleich dazu schwerer zu beantworten, da der Wertpapierhandel grundsätzlich mit einem hohen Risiko einhergeht und keine Wertpapiere existieren, die zu 100 Prozent sicher sind.

Im Vergleich zu den meisten anderen Wertpapieren erweisen sich jedoch ETFs als recht sicher – dabei ist jedoch entscheidend, für welchen ETF man sich entscheidet. Als Faustregel gilt: Je mehr Aktien im ETF enthalten sind, desto sicherer ist das Produkt. Der Grund dafür ist simpel: Bei einem ETF mit vielen enthaltenen Aktien ist die Risikostreuung besonders hoch – hat eines der Wertpapiere Ausfälle zu verzeichnen, können die Verluste durch die Entwicklung der übrigen Aktien in der Regel aufgefangen werden. Hierbei ist jedoch auch entscheidend, als welcher Branche der ETF stammt, für den man sich entscheidet.

Letztendlich sind jedoch in erster Linie die eigene Erfahrung, eine bewährte Handelsstrategie und der Trading-Stil ausschlaggebend für Erfolge und Misserfolge. So können beispielsweise Trader auch mit CFDs, die im Allgemeinen als sehr riskant gelten, hohe Gewinne einfahren, wenn alle Faktoren passen.

Grundsätzlich gibt es keine wirklich „sicheren“ Wertpapiere – es gibt aber weniger riskante Wertpapiere. Dazu gehören beispielsweise ETFs, die einen zugrunde liegenden Index abbilden. Je mehr Aktien in diesem Index enthalten sind, desto risikoärmer wird der ETF. Auf diese Weise können nämlich die Verluste eines Wertpapiers durch steigende Kurse der übrigen Papiere ausgeglichen werden. Eine hohe Risikostreuung ist demnach der Schlüssel zum „sicheren“ Wertpapierhandel.

JETZT DIREKT BEIM BROKER ANMELDEN: www.degiro.de

5. Wie gestaltet man den Wertpapierhandel noch sicherer?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, für einen sicheren Wertpapierhandel zu sorgen. Vor dem Depotübertrag sollte man sich beispielsweise die Frage „Was ist bei Depotübertrag zu beachten?“ beantworten können. Wir haben hier darüber hinaus die besten Möglichkeiten zur Absicherung des Depots für dich zusammengefasst:

  1. Erfahrung
    In erster Linie ist von besonders großer Bedeutung, dass man ein hohes Maß an Erfahrung mitbringt.
    Als Einsteiger, der ohnehin noch viel über Börse und Aktien lernen muss, kann es über Gewinn und Verlust entscheiden, sich die Bildungsangebote der Broker genau unter die Lupe zu nehmen und im Vorfeld im Rahmen eines Demo-Depots erste Erfahrungen mit den Wertpapierhandel zu sammeln. Auch die Frage „Wie sicher sind Online Broker?“ sollte durch einen umfassenden Anbietervergleich beantwortet werden können.
  2. Absicherung
    Ist das nötige Maß an Erfahrung vorhanden, muss der Trader zudem versuchen, sein Depot so gut wie möglich abzusichern. Dies ist möglich durch Optionen und CFDs, die auch Put-Optionen ermöglichen. Auf diese Weise kann der Kunde auch dann Gewinne erzielen oder zumindest Verluste vermeiden, wenn sich die Call-Orders von Aktien und Co. gegen ihn wenden.
  3. Money Management
    Auf keinen Fall darf das richtige Money Management nicht unbeachtet bleiben. In erster Linie ist dabei von großer Bedeutung, dass man kein Geld in den Wertpapierhandel investiert, das man nicht auch zu verlieren bereit ist. Darüber hinaus ist es wichtig, genug Geld in das Handelskonto oder das Verrechnungskonto einzuzahlen, um damit auch vorübergehende Verlustphasen durchstehen zu können – mehrere Tausend Euro sind hierfür sinnvoll. Zu guter Letzt muss auch bei der Gestaltung des Handelsvolumens das Money Management nicht unbeachtet bleiben.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, den Wertpapierhandel noch sicherer zu gestalten. Durch ein hohe Maß an Erfahrung steigt bereits die Erfolgschance erheblich an – darüber hinaus lohnt es sich auch, das Depot durch Put-Orders auf CFDs oder Optionen abzusichern und das richtige Money Management zu beachten, um lange am Wertpapierhandel teilnehmen zu können.

Degiro günstige Konditionen

Das DEGIRO Angebot im Vergleich

6. Die 5 häufigsten Fragen & Antworten

Wie funktioniert die Depoteröffnung?

Review_Icon_0006_HandelsplattformUm das eigene Aktiendepot bei einem seriösen Broker zu eröffnen, muss man zunächst ein Online-Formular ausfüllen, das die Angabe einiger Informationen zur Person und der Handelserfahrung des Kunden umfasst. Hat man dieses Formular ausgefüllt, kann man es ausdrucken und unterschreiben und sich daraufhin bei der nächsten Postfiliale per PostIdent-Verfahren verifizieren. Sind alle Dokumente beim Broker eingegangen und wurde das Depot eröffnest, erhält der Trader kurz darauf alle nötigen Daten für seine erste Einzahlung.

Was muss man in Bezug auf Bonusangebote beachten?

Bonusangebote sind in der Regel attraktiv und hilfreich, sollten allerdings nicht der Hauptgrund für einen Depotwechsel sein. Die Auszahlungsbedingungen dürfen dabei nicht unbeachtet bleiben – können diese nämlich nicht erfüllt werden, kann auch der Bonus nicht auszahlt werden.

Wo erfährt man mehr über den Wertpapierhandel?

Wenn man mehr über den Wertpapierhandel erfahren möchte, dann kann man sich in erster Linie unsere Ratgeber zunutze machen. Darüber hinaus sind im World Wide Web weitere schriftliche Leitfäden und Lernvideos zu finden, die man sich zur Weiterbildung zunutze machen kann – ebenso wie Fachlektüre und den Austausch mit anderen Tradern.

Wen kann ich bei Fragen und Problemen kontaktieren?

Bei Fragen und Problemen kann man sich an den Kundensupport des Brokers wenden. Dieser sollte nicht nur per Mail, Telefon und per Post, sondern auch über einen Live Chat und eine Rückruffunktion erreichbar sein.

Wie werden die Gewinne versteuert?

Die Versteuerung der Gewinne aus dem Wertpapierhandel erfolgt durch die Abgeltungssteuer. Diese beläuft sich auf 25 Prozent und muss von Anlegern für ihre Gewinne aus Kapitalerträgen entrichtet werden. Genauere Infos dazu erhält man beim Steuerberater oder dem Finanzamt.

7. Wollen Sie noch mehr über Depotwechsel & Wertpapiere erfahren?

Wie sicher sind Online Broker? Nähere Informationen zu dieser Frage finden Sie in unserem Aktienkauf-Ratgeber. Der Aktiendepot Vergleich kann Ihnen schon im Vorfeld dabei behilflich sein, den besten Anbieter zu finden – und das bevor Sie mit Anbietern wie DEGIRO Erfahrungen im Live-Konto sammeln. Für die Absicherung Ihres Depots oder auch für den eigentlichen Handel können Sie sich darüber hinaus unseren Forex Broker Vergleich und den CFD Broker Vergleich zunutze machen.

8. Fazit: Die meisten Online Broker sind sicher

Review_Icon_0005_BonusDie Antwort auf die Frage „Wie sicher sind Online Broker?“ ist recht deutlich: Die meisten Online Broker aus unserem Vergleich agieren seriös und zuverlässig – Gewissheit erhält man durch einen Blick auf die Regulierung und die Einlagensicherung der Unternehmen. Neben der Sicherheit sind jedoch auch das Angebot, die Konditionen und die Services der Anbieter von großer Bedeutung – einen genauen Überblick über diese Informationen erhält manin unserem Aktiendepot Vergleich und den dazugehörigen Testberichten!

JETZT DIREKT BEIM BROKER ANMELDEN: www.degiro.de

Summary
Reviewed Item
Online Broker
Author Rating
51star1star1star1star1star
x