Hier gibt es die geltenden Bedingungen zu den FxPro Spreads

FxPro Spreads

Die bei einem Broker zu zahlenden Spreads sind ein fester Bestandteil im Alltag eines Traders. Sobald man diese Gebühren miteinander vergleicht, stellt man fest, dass diese durchaus sehr unterschiedlich sein können. Daher sollten sie, möglichst bevor Sie ein Trading-Konto eröffnen, die verschiedenen Kosten eingehend studieren, damit es im Nachgang kein böses Erwachen gibt. Wir zeigen Ihnen was Sie in puncto Spreads bei FxPro erwartet und auch, welche Kosten noch auf Sie zu kommen können.

  • FxPro arbeitet nach dem Agenturmodell und dabei entstehen zu keinem Zeitpunkt Interessenkonflikte zwischen Broker und Kunde
  • Bei FxPro gibt es zwei Handelsmodelle: Den ECN Handel und den MT4 Handel
  • Beim ECN Trading beginnen die Spreads bereits bei 0 Pips
  • Beim MetaTrader Handel beginnen die Spreads bei 1 Pip und es werden keine Kommissionen erhoben


Jetzt direkt beim Broker anmelden: www.fxpro.de

Die Arbeitsweise von FxPro – Das sollten Sie wissen

EDU_Icon_0000_BoerseDer Broker FxPro zählt zu den führenden Anbietern im Forex und CFD Handel und arbeitet zu 100 Prozent nach dem Agency-Modell. Das bedeutet, dass Ihnen ein Handelsumfeld ganz ohne Dealer-Intervention geboten wird.

Alle Aufträge werden direkt an ein Liquiditätspool weitergeleitet, zu dem namhafte Provider, wie Morgan Stanley, BNP Paribas oder Deutsche Bank gehören. Die Liquiditätsanbieter konkurrieren dabei ständig um Ihre Aufträge und somit wird Ihnen immer der beste verfügbare Ask- und Bid-Kurs garantiert.

Neben den besten Preisen profitieren Sie außerdem von der Transparenz bei der Preisgestaltung und der Anonymität Ihrer Aufträge. Die Orderausführung erfolgt extrem schnell und exakt und Sie haben die Wahl zwischen der leistungsstarken cTrader Handelsplattform und dem weltweit beliebten MetaTrader 4.

FxPro Spreads

Über diese Spreads können Sie sich beim cTrader ECN Handel freuen

EDU_Icon_0020_KleinanlegerDer Online Handel mit Devisen ist bei FxPro rund um die Uhr und an fünf Tagen der Woche möglich. Die Spreads beginnen bei den Hauptwährungspaaren bereits bei 0 Pips.

Beim Währungspaar EUR/USD liegt der durchschnittliche Spread bei 0.2 Pips. Bei EUR/GBP liegt der Spread bei 0.3 Pips und bei AUD/CAD bei 1 Pip. Beim Handel mit dem cTrader werden Kommissionen berechnet.

Dabei wird pro gehandelte Million US-Dollar eine Kommission in Höhe von 65 US-Dollar fällig. Das sind 6,50 US-Dollar bzw. 0.65 Pips pro Standardlot. Wenn Sie sich im Detail informieren wollen, finden Sie auf der Webseite von FxPro Informationen zu allen handelbaren Währungspaaren mit zugehörigem FxPro Spread, den Swap Sätzen, den Margin Anforderungen und vielen weiteren Angaben.

Jetzt direkt beim Broker anmelden: www.fxpro.de

Diese Spreads erwarten Sie beim MT4 Handel

EDU_Icon_0020_KleinanlegerBeim Handel mit dem MetaTrader werden bei FxPro keine Kommissionen erhoben und die Spreads sind mehr als nur wettbewerbsfähig. So beträgt der FxPro Spread beim Devisenpaar EUR/USD durchschnittlich 1.8 Pips und beginnt bei 1.2 Pips. Bei AUD/USD liegt der Spread bei durchschnittlichen 1.8 Pips und beginnt bei 1 Pip.

Bei FxPro werden die wichtigsten Währungspaare auf fünf Dezimalstellen genau angegeben und somit werden auch die Kurse besonders exakt dargestellt, was zur Folge hat, dass die bestmöglichen Spreads zustande kommen. Auch hier können Sie auf der Webseite detaillierte und aktuelle Angaben zu allen geltenden FxPro Spreads finden.

FxPro Spreads Erfahrungen

Aus unzähligen Finanzinstrumenten und Spreads wählen

Wer bei FxPro aktiv sein möchte, muss ich dafür mit dem kostenlosen Trading-Konto anmelden, kann die verschiedenen Handelsplattformen nutzen. Die Ersteinzahlung wird in Höhe von 500 USD auf allen drei Trading-Plattformen empfohlen. Dafür erhalten die Händler Marktzugang zu verschiedenen Finanzinstrumenten:

  • Forex
  • Futures
  • Indizes
  • Aktien
  • Metalle
  • Energien

Der Handel wird dadurch noch differenzierter möglich, was für eine höhere Risikostreuung sorgt. Allein die Auswahl bei Forex CFDs beträgt mehr als 70 Paare, wobei die engen Spreads laut unseren Erfahrungen maßgeblich sind.

Außerdem können Trader in einem preisgekrönten Handelsumfeld agieren, denn der Broker wurde bereits mehrfach für sein FX-Angebot ausgezeichnet. Sehen lassen kann sich auch das Angebot der CFDs für Futures. Beliebt sind beispielsweise Kaffee, Mais oder EUR50.

Jetzt direkt beim Broker anmelden: www.fxpro.de

Indizes und Co. mit engen Spreads handeln

Besonders interessant ist auch das Trading-Angebot der CFDs für Indizes. Zur Auswahl stehen die beliebtesten Indizes der größten globalen Volkswirtschaften, beispielsweise Germany50 oder GerTech30. die Händler können aber auch in CFDs auf Aktien von über 150 global agierenden Unternehmen investieren.

Der Vorteil: Sie können nicht nur die Kursentwicklungen flexibel handeln, sondern auch die Dividendenzahlungen für Long-Positionen kassieren. Abgerundet wird das umfangreiche Trading-Angebot durch CFDs für Metalle, wie beispielsweise Spot Gold.

FxPro muss sich hinter der Konkurrenz nicht verstecken, denn die Spreads dafür sind laut unseren Erfahrungen äußerst wettbewerbsfähig. Gleiches gilt für die Trading-Konditionen für CFDs für Energien. Die Händler können verschiedenen Arten von von Spot-Öl, einschließlich Spot-Brent-Öl und Spot-WTI sowie Spot-Erdgas handeln und dafür die innovativen Plattformen MT4, MT5 und cTrader nutzen.

FxPro Spreads handeln

Interessante Trading-Tools und andere Extras völlig kostenfrei nutzen

FxPro bietet seinen Händlern nicht nur interessante und konkurrenzfähige Spreads, sondern auch zahlreiche (kostenfreie) Extras. Dazu gehören beispielsweise die Trading-Tools, wie beispielsweise:

  • FxPro Rechner
  • Direct App
  • VPS

Auch auf Nachrichten und Analysen der Trading-Profis müssen die Händler nicht verzichten. Sie haben Zugriff auf den kostenlosen Wirtschaftskalender, dass Händler-Dasboard, die Marktnachrichten oder die technische Analyse von Trading Central.

Jetzt direkt beim Broker anmelden: www.fxpro.de

Weiterbildungsmöglichkeiten effizient nutzen

Der unterstützt seine Händler nicht nur mit konkurrenzfähigen Spreads, sondern auch hinsichtlich der Weiterbildung. Wer als lernwilliger Trader beim Broker aktiv wird, findet eine eigene Education Section, in der verschiedene Trading-Themen (Grundlagenwissen und beispielsweise Trading-Tools) behandelt werden. Hinzu kommen verschiedene Veranstaltungen und Webinare, bei denen die Händler ebenfalls ihr Wissen vertiefen können.

FxPro Spreads Erfahrungen

Trading bei honoriertem Anbieter

FxPro wurde für seine Trading-Angebote und die attraktiven Handelskonditionen bereits mehrfach ausgezeichnet. 2018 wurde der Broker beispielsweise als bester Forex-Anbieter gekürt.

Den Preis für das Forex-Angebot erhielt FxPro auch für die schnelle Orderausführung im Jahr 2017 durch das Global Brands Magazin. Wer selbst beim Broker aktiv werden möchte, kann das kostenlose Trading-Konto eröffnen und das ganz komfortabel online.

Händler, die sich mit dem Wohnsitzland in Deutschland anmelden, haben sogar die optimale Absicherung durch die Lizenz der FCA und die damit verbundene Einlagensicherung.

Jetzt direkt beim Broker anmelden: www.fxpro.de

Tipp: Trading App nutzen

Nicht alle Broker stellen ihren Anlegern wirklich funktionale und innovative mobile Anwendungen zur Seite. Das ist bei FxPro anders. Im Test haben wir gesehen, dass die Trading-Plattformen für das Smartphone oder Tablet über sämtliche Funktionen der Anwendung für den PC verfügen.

Damit wird der Handel auch unterwegs mit den mobilen Endgeräten ganz unkompliziert und vor allem in einem technisch etablierten Umfeld möglich. Die mobile Anwendung muss lediglich heruntergeladen werden, wobei für iOS und Android spezifische Apps bereitstehen.

Ändert sich die Märkte, erhalten Händler die Information auf Wunsch als Push-Benachrichtigung direkt auf das Smartphone und können sofort reagieren. Die Bewertungen andere User zeigen, dass die App tatsächlich hält, was sie verspricht. Gelobt wurden unter anderem die hohe Funktionalität und vor allem die technische Zuverlässigkeit. Damit bestätigt sich das positive Urteil, welches bereits zahlreiche Fachjurys in den letzten Jahren gefällt und FxPro mit unzähligen Auszeichnungen bedacht haben.

FxPro Spreads Bewertung

Fazit

Review_Icon_0000_FinanzprodukteBeim Handel mit FxPro können Sie zu jeder Zeit von besonders attraktivem Pricing profitieren. Die Spreads beim cTrader ECN Handel beginnen bei 0 Pips und liegen beim Währungspaar EUR/USD bei 0.2 Pips. Auch beim MT4 Handel finden Sie extrem enge Spreads, die bei EUR/USD bei 1.2 Pips beginnen und durchschnittlich bei  1.8 Pips liegen.

Beim Trading mit dem MT4 werden außerdem keine Kommissionen berechnet. Egal mit welcher Plattform Sie traden, Sie können sich zu jeder Zeit über optimale Handelsbedingungen freuen und von einem Arbeitsmodell des Brokers profitieren, bei dem zu keinem Zeitpunkt Interessenkonflikte entstehen.

Lesen Sie hier weitere FxPro Erfahrungen!

Jetzt direkt beim Broker anmelden: www.fxpro.de

Bilderquelle:

  • www.shutterstock.com

 

Unsere Empfehlung