eToro Social Trading: Die eToro Anleitung

Unsere Empfehlung: eToro
  • Aktien, ETFs, Indizes, Rohstoffen & Kryptos handeln
  • Konto bereits ab 200 USD
  • Führende Social Trading Plattform
Jetzt direkt beim Broker anmelden: www.etoro.com/de

 

 

 

Seit vielen Jahren ist eToro mit Millionen registrierten Nutzern weltweit das führende Netzwerk für Social Trading. Dank innovativer Tools für Investment und Trading ist der Anbieter in der Lage, die Kenntnisse und Erfahrungen seiner Nutzer zu bündeln. So ermöglicht es zum Beispiel die CopyTrader™-Technologie einem Trader, die Trading-Aktivitäten sowie das Portfolio eines anderen Traders automatisch zu kopieren. Über die Social Trading-Plattform können die Kunden sowohl zu kopierten Tradern als auch zu Followern werden. Daneben besteht aber auch die Möglichkeit, nur für sich selbst zu traden. In diesem Artikel wollen wir uns explizit mit dem eToro Social Trading beschäftigen.

  • Social Trading mit innovativen Tools für Trading und Investment
  • Automatisches Kopieren von Tradern mit Hilfe der CopyTrader™-Technologie
  • CopyPortfolios™ als Investmentprodukte der nächsten Generation
  • Das eToro Popular-Investor-Programm für erfahrene Trader

Jetzt direkt beim Broker anmelden

Was ist unter „Social Trading“ zu verstehen?

Der Anbieter eToro kann, gestützt auf Millionen von Nutzern aus vielen Ländern, die Kenntnisse und Erfahrungen seiner Kunden in effizienten Trading-Tools bündeln. So ermöglicht die CopyTrader™-Technologie einem Nutzer zum Beispiel, die Handelsaktivität und das Portfolio eines anderen Nutzers zu kopieren. Über die Social Trading-Plattform wird es jedem Trader ermöglicht, Follower oder kopierter Trader zu werden. Selbst wenn ein Teilnehmer nur für sich selbst handeln möchte, gewährleistet eToro, dass er auf der Plattform das bestmögliche Trading-Erlebnis haben wird.

Das eToro Social Trading zeichnet sich vor allem durch folgende Punkte aus:

  • Einfach und intuitiv: Die Nutzung interaktiver Funktionen für das Trading von Vermögenswerten ist einfach. Somit ist Social Trading sowohl für neue Nutzer als auch für fortgeschrittene Trader leicht zugänglich.
  • Zuverlässig und sicher: Das soziale Netzwerk von eToro unterliegt einer strengen Regulierung und zählt weltweit mehr als sechs Millionen Nutzer.
  • Transparent: Das Offenlegen des Risiko-Scores, der Erfolgsbilanz und des Portfolios eines jeden Traders hilft allen Nutzern bei der Entscheidung, welche Trader sie kopieren möchten.
  • Diversifiziert: Die Streuung ist von großer Bedeutung, um beim Trading das Risiko zu verringern. Bei eToro ist es möglich, das investierte Kapital über diverse Märkte zu streuen, indem verschiedene Trader kopiert werden.

Ein News Feed für das Social Trading

Das Social Trading Netzwerk von eToro bietet den Nutzern einen News Feed. Dieser ermöglicht es den Kunden, Nachrichten von anderen Tradern zu empfangen. Jeder Nutzer kann Investment-Entscheidungen erklären oder wichtige Informationen mit der eToro Community teilen.

eToro Unternehmen

eToro revolutioniert die Branche immer wieder mit neuen Innovationen.

eToro Anleitung: So funktioniert das eToro Social Trading

Das eToro Social Trading funktioniert folgendermaßen (kurze eToro Anleitung deutsch):

1. Eine Strategie auswählen

Zunächst sollten Sie sich fragen, ob Sie sich auf einen bestimmten Popular Investor konzentrieren möchten oder ob das Kapital auf verschiedene Trader verteilt werden soll. Bei der Wahl der zu kopierenden Trader sollten der jeweilige Risiko-Score und die Erfolgsbilanz berücksichtigt werden, bevor eine endgültige Entscheidung getroffen wird. Hierfür steht die Seite „Personen“ zur Verfügung, über die sich die Ergebnisse zum Beispiel nach der Erfolgsquote, nach Klassen von Vermögenswerten oder dem Risiko-Score filtern lassen.

2. Für einen Zeitrahmen entscheiden

Jeder Trader hat einen anderen Stil. Während die einen als Tages-Trader auftreten und im Laufe eines Tages mehrere Positionen öffnen und schließen, wollen andere Trader ihre Positionen lieber über Wochen oder Monate halten. Für Trader, die an langfristigen Investments interessiert sind, eignen sich für das eToro Trading die CopyPortfolios™ besonders gut.

3. Auf dem Laufenden bleiben

Wenn Sie Trader kopieren, sollten Sie deren Entscheidungen genau verfolgen, um die Logik dahinter zu verstehen. Hierzu kann es sinnvoll sein, die Beiträge der Trader zu lesen und, falls erforderlich, Fragen zu stellen.

4. Strategien ohne Risiko testen

Nutzer, die bei eToro ein Konto eröffnen, erhalten ein virtuelles Kapital von 100.000 US-Dollar. Dieses kann genutzt werden, um die eigene Risikobereitschaft festzulegen, Strategien zu testen und um die Fertigkeiten und Kenntnisse im Social Trading zu erweitern.

Jetzt direkt beim Broker anmelden

CopyTrader: Das wichtigste Tool für Investing und Social Trading

Der Anbieter eToro hat im Laufe der Jahre stetig daran gearbeitet, neue Tools für die Nutzer zu entwickeln, die es ihnen ermöglichen sollen, sowohl zu erfolgreichen Tradern zu werden als auch die eigenen Erfahrungen und Kenntnisse an andere Trader weiterzureichen. Innovative Entwicklungen, wie das CopyTrader-System, das Popular-Investor-Programm sowie die CopyPortfolios, haben den Anbieter zu einem der führenden Netzwerke für Social Trading werden lassen. Um dieses Niveau auch künftig halten zu können, möchte das Unternehmen weitere Tools für die Trader entwickeln.

CopyTrader-Funktion: Trading automatisieren

Mit der CopyTrader-Funktion (CopyTrader ist die charakteristischste Funktion von eToro) kann ein Kunde sein Trading automatisieren, indem ein Teil seines Geldes der Replizierung der Aktivitäten eines anderen Kunden zugewiesen wird. Ferner wird jede Maßnahme, die er vornimmt, in Echtzeit kopiert. Nachdem eToro erkannt hatte, dass es einigen Kunden an Erfahrung oder Zeit fehlt, entwickelte der Anbieter diese Funktion, um für das Online-Trading herkömmliche Methoden anzuwenden. Transparenz hat dabei oberste Priorität. So stehen Risiko-Score, Portfolio, Erfolgsbilanz sowie das Erfolgs- und Misserfolgs-Verhältnis eines jeden Traders allen anderen Tradern jederzeit zur Einsicht zur Verfügung.

Folgende Voraussetzungen bzw. Mindest-/Maximalgrößen müssen gegeben sein:

  • 100 ist die maximale Anzahl von Tradern, die zeitgleich kopiert werden können.
  • 200 US-Dollar ist die Mindestsumme, die in einen Trader investiert werden kann.
  • 500.000 US-Dollar können maximal in einen Trader investiert werden.
  • 1,00 US-Dollar beträgt der Mindestwert für einen Trade.

Beachten Sie, dass nur echte Portfolios kopiert werden können!

eToro Starteite

Traden Sie bei der Nummer 1

CopyPortfolios™: Investmentprodukt der nächsten Generation

Auch die CopyPortfolios™ zählen zu den erfolgreichen Entwicklungen für das eToro Social Trading. Die CopyPortfolios fassen mehrere Vermögenswerte oder erfolgreiche Trader von eToro mit einer vorgefassten Handelsstrategie zusammen (thematisches Investieren). Gleichermaßen nehmen sie regelmäßig Anpassungen vor, um das Ergebnis eines Portfolios zu optimieren.

Es werden drei Varianten von CopyPortfolios unterschieden:

  1. Die Top Trader CopyPortfolios: Diese Portfolios basieren auf den Erfahrungen und Kenntnissen einiger ausgewählter Trader, die oft aktiv sind und in der Vergangenheit bereits beständige Ergebnisse erzielt haben.
  2. Die Market CopyPortfolios: Diese Portfolio-Art fasst mehrere Vermögenswerte mit ähnlichem Thema zusammen.
  3. Die Partner CopyPortfolios: Die Portfolios werden von eToro Partnern erstellt, die die CopyPortfolios bei eToro auf Basis ihrer Kompetenzfelder und des eigenen Wissens entwickeln.

CopyPortfolios arbeiten so, als würden zur gleichen Zeit mehrere Trader für Sie tätig werden. Es werden zahlreiche Positionen in Ihrem Namen eröffnet. Somit beträgt der Mindestbetrag für ein Investment in CopyPortfolios 5.000 US-Dollar. Für die Dienstleistung erhebt eToro keine Managementgebühren. Lediglich für die zugrundeliegenden Finanztransaktionen, die von einem CopyPortfolio initiiert werden, fallen die Spreads von eToro an. CopyPortfolios setzen sich aus mehreren Elementen zusammen. Dies bedeutet mehr Streuung und damit verbunden ein geringeres Risiko als Finanzinstrument. Der Anbieter beschreibt die CopyPortfolios selbst als das „Investmentprodukt der nächsten Generation“.

Das Popular-Investor-Programm

Das eToro Geschäftsmodell basiert auf dem finanziellen Erfolg seiner Trader. Aus diesem Grund möchte eToro diese auch dazu anhalten, ihr erworbenes Wissen mit anderen Nutzern zu teilen. Gleichermaßen sollen sie belohnt werden, wenn sie von mehr Menschen kopiert werden. Alle „Popular Investoren“ können einen Margen-Nachlass von bis zu 100 Prozent, monatliche Zahlungen sowie Zahlungen von bis zu zwei Prozent des verwalteten Vermögens bekommen.

Verantwortungsvolles Trading

Trader, die bei eToro von anderen Tradern kopiert werden, verwalten passiv das Vermögen dieser Nutzer. Der Anbieter hält die Trader diesbezüglich nachdrücklich dazu an, stets verantwortungsvoll zu traden. Den täglichen, wöchentlichen sowie monatlichen Risiko-Score eines Trader können alle eToro Kunden sehen. Wenn ein Trader dauerhaft einen Risiko-Score von 8 oder mehr aufweist, kann er davon ausgeschlossen werden, von anderen Tradern kopiert zu werden. Der maximal zulässige Risiko-Score für Popular Investors beträgt 6.

Die Voraussetzungen

Trader, die Popular Investors werden wollen, dürfen dementsprechend in den letzten beiden Kalendermonaten vor Aufnahme in das Popular-Investor-Programm keinen Risiko-Score höher als 6 besessen haben. Trader werden ferner nicht in das Popular-Investor-Programm aufgenommen, wenn sie offene Positionen mit höheren Hebeln als die nachfolgenden angegeben haben:

  • Aktien – Maximal-Hebel: 2
  • ETFs – Maximal-Hebel: 2
  • Indizes – Maximal-Hebel: 25
  • Rohstoffe – Maximal-Hebel: 25
  • Devisen – Maximal-Hebel: 50

Bereits bestehende Popular Investors, die offene Positionen mit entsprechend höheren Hebeln angegeben haben oder einen Risiko-Score von 7 besitzen, erhalten in dem jeweiligen Monat keine Zahlung.

Jetzt direkt beim Broker anmelden

Der Broker eToro – Kombination von STP und NDD

Trader sollten sich stets auch über den Broker selbst informieren, bevor sie sich näher mit dem Thema Social Trading beschäftigen. Damit verbunden, stellt sich die Frage: Was für eine Art von Broker ist eToro eigentlich? Bei dem Anbieter handelt es sich um einen Broker, der fortschrittliche Fintech-Technologien entwickelt hat, über die die Kunden intuitive und leistungsstarke Tools erhalten, um ihr Trading zu optimieren. So erhalten die Trader auf der eToro Handelsplattform einen direkten Zugang zu ausführbaren Kursen von Aktienbörsen, von Termingeschäften und vom Interbankenmarkt, und zwar ohne Manipulation oder Intervention. Es ist möglich, beinahe jeden Betrag zu handeln.

STP und NDD

Der Broker eToro nutzt sowohl No Dealing Desk Praktiken (NDD) als auch Straight Through Processing Technologien (STP). Das heißt, dass sämtliche Trades ohne Störungen in Echtzeit ausgeführt werden. Der Anbieter nutzt das Market Maker Modell, das einen schnellen Kauf und Verkauf mehrerer Vermögenswerte ohne Auswirkungen auf die Kurse ermöglicht. Der Broker möchte seinen Kunden Preise bieten, die die echten Marktpreise widerspiegeln. Viele Vermögenswerte werden bei eToro in Form von CFDs gehandelt. Somit sind eine hohe Liquidität und die Möglichkeit von Short-Positionen sowie das Handeln von Bruchteilen gegeben.

Der Nutzen für die Kunden

Aber welchen Nutzen haben die Trader von dem Broker-Typ eigentlich? Letztendlich stellen viele große Finanzinstitute eToro Liquidität und Preis-Feeds zur Verfügung. Der Anbieter manipuliert die Preise als regulierter Broker nicht, sondern nutzt die gängige Praxis, als Provision einen Aufschlag hinzuzurechnen. Auf diese Weise verdient eToro Geld.

eToro Kryptowährungen

handeln Sie zahlreiche Kryptowährungen mit eToro

Regulierung und Lizenz

Der Broker-Service von eToro wird von der eToro (Europe) Limited bereitgestellt. Dabei handelt es sich um eine registrierte Cypriot Investment Firm (zypriotische Investitionsgesellschaft). Das Unternehmen ist unter der Handelsregisternummer HE20058 eingetragen. Die eToro (Europe) Ltd. wird von der CySEC (Cyprus Securities and Exchange Commission) unter der Lizenznummer 109/10 reguliert. Im Vereinigten Königreich (UK) ist die eToro (UK) Limited unter der Handelsregisternummer 7973792 eingetragen. Die eToro (UK) Ltd. wird durch die britische Finanzaufsichtsbehörde FCA (Financial Conduct Authority) unter der Firmenreferenznummer 583263 überwacht und reguliert. Die Geschäftsbedingungen, die ein Kunde bei seiner Registrierung anerkannt hat, legen fest, welche Regulierung und welche Gesellschaft auf ihn zutreffen. In den eigenen Kontoeinstellungen können Kunden diese Informationen ebenfalls finden.

MiFID-Richtlinie

Die eToro (Europe) Ltd. und die eToro (UK) Ltd. unterliegen der MiFID-Richtlinie über Märkte für Finanzinstrumente (Markets in Financial Instruments Directive) und erfüllen diese entsprechend. MiFID ist ein Gesetz der Europäischen Union, welches für den gesamten europäischen Wirtschaftsraum ein harmonisiertes Regulierungssystem für Investitionsdienstleistungen vorsieht. In erster Linie sollen der Kundenschutz und die Steigerung des Wettbewerbs für Investitionsdienstleistungen mit Hilfe der Richtlinie gewährleistet werden. Die Dienstleistungen und Aktivitäten von eToro (UK) Ltd. sowie eToro (Europe) Ltd. entsprechen den Anforderungen der MiFID-Richtlinie. Auch alle Verfahren und Unterlagen entsprechen den Vorschriften.

Jetzt direkt beim Broker anmelden

Fünf häufig gestellte Fragen zum Copy-Trading bei eToro

1. Wie können Trader andere Trader bei eToro kopieren?

Auf der eToro-Plattform findet sich auf der linken Seite des Bildschirms im Abschnitt „Entdecken“ die Schaltfläche „Personen“. Ein Klick führt den Nutzer zu der Seite der empfohlenen Trader, die verschiedene Suchkriterien bietet, um die passenden Trader zu finden.

2. Ist das Kopieren anderer Trader mit Kosten verbunden?

Nein, bei eToro fallen für das Copy-Trading keine zusätzlichen Gebühren an. Die Provision für den Anbieter folgt aus dem „Kaufen/Verkaufen“-Spread der von den Tradern platzierten Trades. Dieser ist immer gleich, egal, ob ein Trader einen anderen Trader kopiert oder manuell handelt.

3. Wie kann das Kopieren eines anderen Traders beendet werden?

Im ersten Schritt muss der Trader zu seinem Portfolio gehen. Dort klickt er auf das Einstellungen-Rad, das sich an der Seite des angezeigten Traders befindet, um das Kopieren dieses Traders zu beenden. Aus dem Dropdown-Menü muss hierzu die Option „Kopieren beenden“ gewählt werden.

4. Wie errechnet sich der Wert der Kopie?

Wenn ein Nutzer einen anderen Trader kopiert, kann er den aktuellen Wert der Kopie in seinem Portfolio sehen. Dieser zeigt die exakte Geldsumme, die dem Konto gutgeschrieben wird, wenn das Kopieren des entsprechenden Traders beendet wird.

5. Ist es möglich, den kopierten Trader um Empfehlungen oder Rat zu bitten?

Grundsätzlich ermutigt eToro die Nutzer zur Kommunikation innerhalb der Community. So ist es möglich, jeden Trader auf der Plattform zu kontaktieren, indem auf den Profilseiten eine Diskussion eröffnet wird oder vorhandene Diskussionen kommentiert werden.

eToro seriös

eToro ist seit Jahren die Nummer 1 beim Social Trading

Für wen ist Social Trading geeignet?

Beim Copy-Trading geht es darum, die Aktivitäten anderer Trader zu kopieren. Dies ist natürlich nicht 1:1 möglich. Für den Trade muss beispielsweise nicht der Betrag verwendet werden, der ursprünglich genutzt wurde. Stattdessen ist es auch möglich, nur einen Bruchteil der ursprünglichen Summe zu verwenden. Ferner gibt der Kopierende über den Trade beim Copy-Trading nicht die gesamte Kontrolle ab. So hat der Nutzer jederzeit die Möglichkeit, zu pausieren oder einen Trade abzubrechen. Bei eToro kann ein Trader über die Copy Stop Loss-Funktion sozusagen bestimmen, wie hoch der maximale Verlust ausfallen darf. Wird die voreingestellte Grenze dann erreicht, kommt es zu einem automatischen Abbruch des Vorgangs.

Für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis

Social Trading und das Copy-Trading eignen sich gleichermaßen für Trading Neulinge, die erste Erfahrungen mit dem eToro Trading sammeln möchten, als auch für fortgeschrittene Händler. Ein erfahrener Trader hat zum Beispiel die Möglichkeit, seinen Status im Netzwerk zu verbessern und eine „Provision“ durch den Anbieter zu erhalten. Im Allgemeinen ist es wichtig, dass Trader nicht blind anderen Tradern vertrauen und ihnen unbedenklich große Beträge zur Verfügung stellen. Darüber hinaus sollte geprüft werden, welche Strategie (kurzfristig oder langfristig) der abonnierte Trader verfolgt und ob der Basiswert zum persönlichen Profil passt. Der kritische Blick sollte nicht fehlen. Dieser ist wichtig, um sich detailliert und intensiv mit dem Trading auseinanderzusetzen, bevor echtes Geld investiert wird.

Fazit zum eToro Social Trading: Folgen, kopieren, profitieren

Das Social Trading bei eToro funktioniert nach einem einfachen Prinzip: Nutzer können sowohl anderen Tradern folgen als auch sich selbst folgen lassen. Wer anderen Tradern folgen und deren Strategien kopieren möchte, muss zunächst die richtigen Personen finden. Der „Personenfinder“ gestaltet die Suche bei eToro einfach. Die Ergebnisse lassen sich unter anderem nach Herkunftsland, Risiko-Score oder Gewinn filtern. Mit dem CopyTrader-System erhalten die Kunden bei dem Broker die Möglichkeit, ihre Trading-Gewohnheiten zu automatisieren. Insbesondere für Trader, die weniger involviert sind oder selbst nur wenig Zeit für das Trading aufbringen können, ist dies eine gute Möglichkeit, alle Tätigkeiten automatisch in Echtzeit zu replizieren. Für erfahrene Trader ist möglicherweise das Popular-Investors-Programm interessant. Erfolgreiche Trader, die bereits eine gewisse Anzahl von Followern haben, können in das Programm aufgenommen werden. Die Trader werden mit diversen Anreizen belohnt; sie sollen dazu ermutigen, das eigene Wissen zu teilen und verantwortungsvoll zu handeln. Für Trader, die gute Gewinne bei geringem Risiko erzielen, kann das Programm in Frage kommen. Besonders wichtig bei dem eToro Social Trading ist nicht zuletzt auch das richtige Timing. Wer einen anderen Trader kopieren möchte, sollte vorab dessen Profil studieren und sich mit seiner Strategie vertraut machen. So arbeiten einige mit langfristigen Strategien, die zwischenzeitlich Verluste beinhalten, und das Ziel haben, zu einem späteren Zeitpunkt Gewinne zu erzielen. Andere verfolgen kurzfristige Strategien und somit schnellere Gewinne. Eine gute Vorbereitung sollte also selbstverständlich sein, bevor auf der eToro Plattform die Handlungen und Strategien von anderen Netzwerk-Mitgliedern kopiert werden.

Jetzt direkt beim Broker anmelden

Jetzt kommentieren

*