Das sind die geltenden Konditionen zur FXCM Einzahlung

FXCM EinzahlungJeder Broker hat spezifische Konditionen, was Einzahlungen betrifft. Es gibt Unterschiede in der Vielfalt der Einzahlungsmöglichkeiten, in der Dauer der Abwicklung und ebenfalls in den Kosten, die für diese Transaktionen entstehen können. FXCM bietet den eigenen Kunden in vielen Bereichen attraktive Konditionen und ebenso sieht es bei Einzahlungen aus. Lesen Sie, was Sie bei der FXCM Einzahlung erwartet.

  • Die Einzahlungen erfolgen mittels Überweisungen vom Konto oder per Kreditkarte
  • Für die FXCM Einzahlung werden keine Gebühren fällig
  • Der eingezahlte Betrag ist innerhalb eines Werktages auf Ihrem Handelskonto
  • Alle Überweisungen mit Fremdwährungen werden automatisch in die Basiswährung des Handelskontos umgewandelt

JETZT DIREKT BEIM BROKER ANMELDEN: www.fxcm.de

 

Diese Methoden können Sie bei Einzahlungen nutzen

EDU_Icon_0024_MindesteinlageBei FXCM tätigen Sie Einzahlungen entweder per Überweisung von Ihrem Konto oder per Kreditkarte. Bareinzahlungen werden nicht akzeptiert, da FXCM in diesem Fall die Herkunft des Geldes nicht eindeutig nachvollziehen kann. Für keine der beiden möglichen Methoden erhebt FXCM Gebühren. Wollen Sie eine FXCM Einzahlung per Überweisung tätigen, finden Sie auf der FXCM Webseite Informationen zu den Zahlungsempfängern, die sich nach der eingezahlten Währung richten und nach dem Land, aus dem die Überweisung erfolgt.

Ein wenig komplizierter sieht es aus, wenn Sie Ihre Ersteinzahlung per Kreditkarte tätigen wollen. Die Kreditkarte muss zunächst registriert werden und in dem Zuge werden auch Angaben zu Ihrer Person gefragt und eine FXCM Kundenvereinbarung muss unterschrieben werden. In einigen Fällen erfolgt außerdem die Aufforderung, eine Kopie der Kreditkarte oder eine Kreditkartenabrechnung nachzureichen. Dies geschieht zu Ihrer Sicherheit, denn auch Auszahlungen können auf die angegebene Kreditkarte in Auftrag gegeben werden und FXCM ist immer bestrebt, Ihre Sicherheit zu gewährleisten und Missbrauch vorzubeugen.

Die Transaktionsdauer und die Einzahlungsgrenzen

EDU_Icon_0007_AltersvorsorgeWenn es um die Bearbeitungsdauer geht, ist die FXCM Einzahlung innerhalb eines einzigen Werktages abgewickelt.  Bei Auslandsüberweisungen dauert es zwischen 3 bis 5 Tagen. Natürlich kann es in seltenen Fällen zu Verzögerungen kommen, doch stellen sie eine Ausnahme dar. Die Mindesteinzahlung, die für die Nutzung des FXCM Online-Systems benötigt wird beträgt 50 Euro. Die maximale Einzahlung liegt bei 10.000 Euro pro Kalendermonat und für die Eröffnung des Kontos ist eine Mindestsumme von 2.000 Euro nötig.

FXCM akzeptiert Einzahlungen aus 150 Ländern. Alle Kreditkartenüberweisungen werden automatisch in die Währung umgewandelt, in der Sie Ihr Handelskonto führen. Dabei können seitens Ihres Kreditkartenherausgebers bestimmte Gebühren anfallen und es ist ratsam, sich diesbezüglich im Vorfeld informieren. Für jede Transaktion erhalten Sie in wenigen Minuten nach der Einzahlung einen entsprechenden Beleg an Ihre Email-Adresse.

Was noch wissenswert ist

EDU_Icon_0014_CFDsBei der FXCM Einzahlung ist die Kreditkarteneinzahlung nur von Visa, Mastercard und Visa Electron möglich. Ihre Kreditkarten-Daten sind unter anderem mit der 128-bit Secure Socket Layer Passwort Verschlüsselung gesichert – dem stärksten Verschlüsselungsprotokoll der Branche. Einzahlungen Dritter werden von FXCM nicht akzeptiert. Als solche gelten alle anderen Einzahlungen als die der Kontoinhaber. Da es nicht möglich ist, den Empfang oder die Rücksendung zu garantieren, darf FXCM solche Zahlungen nicht entgegen nehmen.

Fazit

Review_Icon_0000_FinanzprodukteFXCM geht bei Einzahlungen schnell und professionell vor. Das Geld ist innerhalb eines Werktages auf Ihrem Konto und für die Transaktionen werden keine Gebühren berechnet. Sie können per Online Überweisung einzahlen oder Kreditkarte. FXCM ist stet bemüht Ihnen die maximale Sicherheit zu bieten und nutzt für Ihre Daten nur die besten Verschlüsselungsmechanismen.

JETZT DIREKT BEIM BROKER ANMELDEN: www.fxcm.de

 

Jetzt kommentieren

*

x