Diese Konditionen zur ayondo Auszahlung sollten Sie kennen

Ayondo AuszahlungJeder Broker oder Social Trading Anbieter hat eigene Konditionen, was den Geldtransfer angeht. Dabei können zwischen den Konditionen unterschiedlicher Anbieter große Unterschiede bestehen. Es ist immer von Vorteil, sich darüber zu informieren, welche Regelungen beim eignen Broker gelten, denn nur so lässt sich ein umfassendes Bild von der Leistungspalette des Brokers erstellen. Es bestehen zum Beispiel Unterschiede in der Bearbeitungsdauer, in den Gebühren und in der Vielfalt der zur Verfügung stehenden Möglichkeiten zur Einzahlung und Auszahlung. Lesen Sie in unserem Ratgeber, was Sie in puncto ayondo Auszahlung erwartet.

  • Bei ayondo können Sie eine Auszahlung entweder per Kreditkarte oder per Banküberweisung vornehmen
  • Bei Ein- und Auszahlungen können seitens ayondo und seitens Ihrer Hausbank Gebühren erhoben werden
  • Bei der ayondo Auszahlung ist Ihr Geld spätestens nach fünf Werktagen nach Bearbeitung des Auszahlungsantrags gutgeschrieben

JETZT DIREKT BEIM BROKER ANMELDEN: www.ayando.com

 

So klappt die Einzahlung bei ayondo

EDU_Icon_0024_MindesteinlageFür die Einzahlung stehen Ihnen bei ayondo zwei Möglichkeiten zur Verfügung. Entweder Sie zahlen per Kreditkarte ein oder per Banküberweisung ein. Wie jeder seriöse Broker, kann ayondo dabei keine Zahlungen Dritter akzeptieren, denn als regulierter Broker unterliegt ayondo bestimmten Geldwäscherichtlinien und kann nur Gelder annehmen, deren Herkunft zweifelsfrei bewiesen ist. So können Sie als ayondo Kunde zum Beispiel auch nur Auszahlungen auf ein Konto vornehmen lassen, das auf Ihren Namen registriert ist.

Wenn Sie für Ihre Einzahlung die Kreditkarte nutzen, muss diese im Vorfeld autorisiert werden. Bei Kreditkarteneinzahlungen erhebt ayondo eine Gebühr von 2 Prozent des Überweisungsbetrags. Unter Umständen werden von Ihrer Bank ebenfalls Gebühren erhoben, da diese Kreditkartenzahlungen als Barvorschuß angesehen werden können. Für nähere Informationen wenden Sie sich an Ihre Hausbank. Beachten Sie, dass ayondo keine American Express Karten akzeptiert und auch keine Bareinzahlungen annehmen kann. Sollten Barbeträge in hohen Summen bei ayondo eingehen, ist der Broker verpflichtet, diese an entsprechender stelle zu melden.

Ebenso wie bei Auszahlungen, können bei Einzahlungen per Banküberweisung nur Bankkonten genutzt werden, die auf Ihren Namen registriert sind. Die Bearbeitung der Einzahlung kann bis zu fünf Werktage in Anspruch nehmen. Unter Umständen entstehen bei Ihrer Hausbank oder bei ayondo Gebühren für die Banküberweisung. In diesem Fall werden die Kosten von dem eingezahlten Betrag abgezogen und der Nettobetrag Ihrem Handelskonto gutgeschrieben. Alle wichtigen Informationen sowie die Kontodaten von ayondo finden Sie im Bereich der Geldverwaltung Ihres Live-Kontos.

So nehmen Sie eine Auszahlung vor

EDU_Icon_0006_KostenWenn Sie eine Auszahlung bei ayondo vornehmen wollen, benötigen Sie ein entsprechendes Formular. Dieses finden Sie ebenfalls im Kontoverwaltungsbereich Ihres Handelskontos. Einfach mit den Zugangsdaten einloggen und die Option „Auszahlung“ anwählen. Füllen Sie das Auszahlungsformular sorgfältig aus und überprüfen Sie Ihre Angaben im Nachhinein. So verhindern Sie eventuelle Verzögerungen und Nachfragen seitens ayondo, falls wichtige Daten fehlen oder Ihnen ein Fehler unterlaufen ist. Sie können bei ayondo beliebig viele Auszahlungen vornehmen, aber bedenken Sie, dass unter Umständen jedes Mal eine Gebühr fällig werden kann.

Die Konditionen zur ayondo Auszahlung

EDU_Icon_0020_KleinanlegerEine ayondo Auszahlung wird in der Regel auf dieselbe Weise getätigt, auf die Sie die Einzahlung vorgenommen haben – also entweder auf die hinterlegte Kreditkarte oder das Bankkonto von dem die Einzahlung erfolgt ist. Wünschen Sie eine Änderung der Auszahlungsmethode, setzen Sie sich mit einem Servicemitarbeiter in Verbindung, der Ihnen alle weiteren Schritte erklären wird. Wenn Ihr Überweisungsauftrag nach 15 Uhr eines Handelstags eingegangen ist, erfolgt die Bearbeitung erst am folgenden Tag. In der Regel wird der Auszahlungsbetrag spätestens nach fünf Werktagen Ihrem Konto oder Ihrer Kreditkarte gutgeschrieben. Es ist nicht möglich, Geldauszahlungen per Check vornehmen zu lassen.

Fazit

Review_Icon_0000_FinanzprodukteBei ayondo wird Sicherheit groß geschrieben. Die Bearbeitung Ihrer Ein- und Auszahlungen unterliegt strengen Richtlinien und daher gelten für die ayondo Auszahlung bestimmte Regeln. Die Auszahlungen können nur auf Bankkonten und Kreditkarten vorgenommen werden, die auf Ihren Namen laufen und Bareinzahlungen sowie Auszahlungen per Check werden nicht akzeptiert.  Die Überweisung ist in der Regel nach fünf Werktagen abgewickelt und für die Transaktionen können unter Umständen Gebühren anfallen.

JETZT DIREKT BEIM BROKER ANMELDEN: www.ayando.com

 

Jetzt kommentieren

*

x