Targobank Erfahrungen: Angebot auch für Einsteiger geeignet

Targobank Erfahrungen im Aktiendepot.net-TestBei der Targobank handelt es sich um ein Finanzinstitut, das bereits im Jahr 1926 gegründet wurde und den Hauptsitz in Düsseldorf hat. Die Bank ist im Privatkundengeschäft tätig und das Wertpapierdepot ist nur eines der vielen weiteren Finanzprodukte, die bei der Targobank zu finden sind. So bietet die Bank auch Privatkredite an, Sparkonten, Versicherungen und Vorsorgeprodukte an. Neben allen Aktien, die an einer deutschen Börse notiert sind, können bei der Targobank außerdem Anleihen, ETFs, Fonds, Optionsscheine und Zertifikate gehandelt werden.

 Die wichtigsten Daten im Überblick 

Vor- und Nachteile

  • Börslicher und außerbörslicher Handel möglich
  • Persönliche Beratung in einer Filiale und auch zu Hause möglich
  • Kostenlose Echtzeitkurse
  • Zahlreiche Daten und Kennzahlen bei der Wertpapiersuche
  • Keine Wissensangebote oder Tutorials
  • Kein Zugang zu Auslandsbörsen möglich
  • Keine mobile Handelsanwendung zu finden

Regulierung

Aktiendepot.netTesturteil

Gut (2,7)Im Test: TargobankStand Juli 2017www.aktiendepot.net

Zielgruppe

  • Einsteiger, da es zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten gibt
  • Fortgeschrittene Trader

Fazit

Zahlreiche Research- und Marktanalysen erleichtern den Handelsalltag!

targobank 1

Das Universum der Targobank

Quelle: https://www.targobank.de/de/index.html

Targobank: Lob und Kritik in der Übersicht

Bei der der Targobank erhalten Anleger Zugang zu allen deutschen Börsenplätzen und auch zum außerbörslichen Direkthandel. Das Trading-Angebot ist in erster Linie auf den Aktienhandel ausgerichtet, was nicht zuletzt an der Handelsanwendung zu erkennen ist. Was die Transparenz und Verständlichkeit der Handelskonditionen angeht, kann die Bank überzeugen und die Kundeneinlagen sind in Millionenhöhe abgesichert.

Für wen eignet sich die Targobank? Auch wenn sich in erster Linie erfahrene Anleger bei der Targobank wohl fühlen werden, können auch Trading-Einsteiger von dem Targobank-Wertpapierdepot profitieren. Zahlreiche Researches und Marktanalysen helfen bei der Handelsentscheidung und wer eine Wertpapiersuche realisiert, findet eine Vielzahl an Daten und Informationen zu der Aktie und dem Unternehmen dahinter.

  • kostenlos
  • ab 8,90€
  • 0,25% mindestens 8,90, höchstens 34,90
  • Keine ausländischen Börsen
  • alle deutschen Börsenplätze
  • 20 Handelspartner stehen zur Verfügung
  • Kostenlos möglich, Limit, Stop Loss, Stop Buy, OCO, Trailing
  • Kostenlos
  • Keine Mindesteinzahlung erforderlich
  • Einfache, funktionale Anwendung speziell für den Wertpapierhandel
  • Telefon-Support, E-Mail-Support

Nach diesen Testkategorien erfolgte unser Targobank Test

Damit Sie einen umfangreichen Aktiendepot Vergleich realisieren können, haben wir uns im Rahmen unserer Erfahrungen dazu entschlossen, für jeden Aktiendepotanbieter die zehn gleichen Kategorien zu wählen, nach denen wir das Gesamtangebot bewerten wollen.

Inhalt:

  1. Handelskonditionen
  2. Support
  3. Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten
  4. Sicherheit
  5. Broker Bonus
  6. Handelsplattform
  7. Mobiles Trading
  8. Depot-Typ
  9. Zusatzangebote / Besonderheiten des Brokers
  10. Regulierung

1. Handelskonditionen: Recht hohe Ordergebühren und kein Handel an Auslandsbörsen

EDU_Icon_0020_KleinanlegerIm ersten Teil unserer Targobank Erfahrung haben wir uns die Handelskonditionen ein wenig näher angeschaut. Der Handel ist bei der Bank sowohl börslich als auch außerbörslich möglich und Anleger erhalten Zugang zu allen deutschen Handelsplätzen und allen Aktien, die dort gehandelt werden. Ein kleines Manko stellt in diesem Zusammenhang die Tatsache dar, das Kunden der Targobank nicht an ausländischen Börsenplätzen handeln können. Wertpapiere können bei der Targobank ab 8,90 Euro pro Oder gehandelt werden und der Maximalbetrag liegt bei 34,90 Euro. Auch hier gibt es einen Nachteil gegenüber anderen Depotanbieter, die teils deutlich geringere Ordergebühren veranschlagen.

  • Börslicher und außerbörslicher Handel möglich
  • Trader Erhalten keinen Zugang zu Auslandsbörsen
  • Die Ordergebühren beginnen bei 8,90 Euro

2. Support: Viele Möglichkeiten, eine Beratung zu erhalten

Review_Icon_0002_SupportUnsere Targobank Erfahrungen haben ergeben, dass für die telefonische Kontaktaufnahme zum Kundensupport bei der Targobank gleich mehrere Telefonnummern zur Verfügung stehen. Das ist der Tatsache geschuldet, dass bei diesem Anbieter ein so großes Produktangebot zu finden ist. Auch für das Telefon-Brokerage gibt es eine eigene Telefonnummer und telefonische Orders können über den Sprachcomputer 24/7 erfolgen und ein Mitarbeiter steht diesbezüglich von Montag bis Freitag von 8.00 bis 22.00 Uhr zur Verfügung. Es gibt auch eine allgemeine Service-Hotline und diese können Anrufer an sieben Tagen der Woche von 8.00 Uhr bis 22.00 Uhr erreichen.

Weiterhin gibt es die Möglichkeit, eine Email zu schreiben oder eine der mehr als 300 Targobank Filialen aufzusuchen. Auch kommen die Targobank Mitarbeiter ggf. zu Ihnen nach Hause, um auf diese Weise eine Beratung zu realisieren. Mit dieser Fülle an Möglichkeiten, kann die Bank in unserem Targobank Test auf ganzer Linie überzeugen.

  • Die Service-Hotline steht von Montag bis Sonntag von 8 Uhr bis 22 Ihr zur Verfügung
  • Wer will, kann sich auch in einer Filiale vor Ort beraten lassen
  • Auf Wunsch kommt der Targobank Mitarbeiter für eine Beratung zu Ihnen nach Hause

JETZT DIREKT BEIM BROKER ANMELDEN: www.targobank.de3. Ein- und Auszahlungen: Verrechnungs- und Referenzkonto erforderlich

EDU_Icon_0004_Pfeil_hoch_runterWir haben im Rahmen unserer  Erfahrungen mit Targobank herausgefunden, dass zusätzlich zum Depot ein Verrechnungskonto erforderlich ist. Dieses wird automatisch mit dem Depot erstellt und ist kostenlos. Geldüberweisungen auf das Verrechnungskonto erfolgen von einem Referenzkonto, das der Kunde bei der Depoteröffnung angibt.

Alle Überweisungen sind ebenfalls gebührenfrei, zumindest innerhalb Deutschlands. Hat man das Referenzkonto angegeben, ist es der einzige Weg, Einzahlungen auf das Verrechnungskonto zu tätigen oder auch Auszahlungen zu erhalten. Es ist möglich, das Referenzkonto in Nachhinein zu ändern, dies ist aber mit einigem Aufwand verbunden.

  • Im Zusammenhang mit dem Depot sind Verrechnungskonto und Referenzkonto erforderlich
  • Einzahlungen auf das Depotkonto können nur vom Referenzkonto erfolgen
  • Alle Überweisungen sind innerhalb Deutschlands kostenlos

4. Sicherheit: Zwei Einlagensicherungen für die Kundengelder

Review_Icon_0009_RegulierungNur die wenigsten Finanzdienstleister begnügen sich in heutiger Zeit mit der gesetzlichen Einlagensicherung, die einen Anlagenschutz bis zu 100.000 Euro sichert. Ebenso sieht es bei der Targobank aus. Im Rahmen unserer Targobank Erfahrungen haben wir festgestellt, dass das Unternehmen dem Einlagensicherungsfonds des Bundesverbands deutsche Banken e.V. angehört.  Auf diese Weise sind die Einlagen bis zu einem Betrag von rund 275 Millionen Euro geschützt und zwar pro Kunde.

  • Doppelte Absicherung der Kundeneinlagen
  • Gesetzliche Absicherung bis zu 100.000 Euro
  • Freiwillige Absicherung: 275 Millionen Euro

5. Broker Bonus: Vorteilszinsen für den Depotübertrag

Review_Icon_0005_BonusUnser Test hat ergeben, dass die Targobank aktuell eine Neukundenaktion anbietet. Wer das bisherige Wertpapierdepot zur Targobank überträgt, kann sich zwölf Monate lang 2,50 Prozent p.a. auf das Tagesgeld der Targobank sichern. Depot übertragen, ein Tagesgeldkonto eröffnen und von den Vorteilszinsen profitieren. Da sich die Targobank in regelmäßigen Abständen in puncto Bonus etwas Neues einfallen lässt, lohnt es sich, entweder selber nachzuschauen oder sich diesbezüglich an den Kundensupport zu wenden.

  • Bonus für den Depotübertrag zur Targobank
  • 2,50 Prozent Zinsen auf das Tagesgeldkonto
  • Vorteilszinsen gelten 12 Monate lang nach Depotübertrag

6. Handelsplattform: Einfache Plattform für den Wertpapierhandel

targobank 2

Die Depotübersicht der Handelsanwendung

Quelle: https://www.targobank.de/de/index.html

In unserem Targobank Test haben wir herausgefunden, dass die Handelsanwendung bei der Bank rein für Wertpapiergeschäfte entwickelt wurde. Komplizierte Analysetools sind nicht zu finden und der Fokus ist in erster Linie auf Informationen rund um die jeweilige Aktie ausgelegt. Im Orderbuch können alle offenen und geschlossenen Orders eingesehen werden und in der Depotübersicht sieht der Nutzer den Gesamtdepotbestand. Alles in allem konnte die Plattform nicht glänzen, aber die Aufgabe für die sie geschaffen wurde, erfüllt sie sehr gut.

  • Einfache, funktionale Anwendung speziell für den Wertpapierhandel
  • Die Nutzung ist kostenlos
  • Die Targobank stellt den Anlegern kostenlose Echtzeitkurse zur Verfügung

JETZT DIREKT BEIM BROKER ANMELDEN: www.targobank.de

7. Mobiles Trading: Nur eine Banking App zu finden

Review_Icon_0007_Mobiles_TradingIn unserem Test haben wir herausgefunden, dass die Targobank aktuell keine mobile Handelsanwendung anbietet. Allerdings ist eine Banking-App für Smartphones und Tablets zu finden. Damit lassen sich zwar keine Orders tätigen oder Watchlists anlegen, aber der Nutzer kann die eigenen Depotbestände immer im Blick behalten und umfangreiches Online-Banking realisieren. Die App ist kostenlos.

  • Keine Trading-App zu finden
  • Umfangreiche, kostenlose App für Online-Banking im Angebot
  • Banking-App ist für Smartphones und Tablets erhältlich

8. Depot-Typ: Auch als Gemeinschaftsdepot erhältlich

EDU_Icon_0001_Aktien_kaufenBei der Targobank können Kunden sowohl ein Einzel- als auch ein Gemeinschaftsdepot eröffnen. Einfach bei der Depoteröffnung einen zweiten Depotinhaber angeben und unterschreiben lassen. Für beide Depotvarianten gelten die gleichen Bedingungen und beide Depotinhaber müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllen. So müssen beide volljährig sein und den Wohnsitz in Deutschland haben. Auch ist es für jeden Inhaber notwendig, eine Identitätsfeststellung vorzunehmen.

  • Einzel- und Gemeinschaftsdepots möglich
  • Die Depotinhaber sollten volljährig und wohnhaft in Deutschland sein
  • Eine Identitätsfeststellung ist bei allen Inhabern des Wertpapierdepots notwendig

9. Zusatzangebote: Transparenz und Übersichtlichkeit

Review_Icon_0005_BonusUnsere Targobank Erfahrungen haben ergeben, dass das Unternehmen großen Wert auf Transparenz legt. So sind nicht nur alle Konditionen und Leistungen unkompliziert auffindbar auch die Geschäftsberichte der Bank können eingesehen werden. Komplette Preis-Leistungsverzeichnisse sind ebenso vorhanden wie auch ein Formularcenter, in dem alle notwendigen Dokumente zu Verfügung stehen. Der FAQ-Bereich ist umfangreich und beantwortet viele Fragen rund um das Wertpapierdepot und alle anderen Finanzprodukte bei der Targobank. Auch wenn Schulungsangebote und Grundlagenwissen fürs Trading nicht zu finden sind, kann das Informationsangebot der Bank im Großen und Ganzen überzeugen.

  • Alle Konditionen sind schnell und unkompliziert zu finden
  • Tutorials und Grundlagenwissen werden nicht angeboten
  • Der FAQ Bereich ist umfangreich und beantwortet ausführlich die Wichtigsten Fragen rund um die Produkte der Targobank

10. Regulierung: BaFin regulierter Finanzdienstleister

Review_Icon_0004_SicherheitAlle Finanzdienstleister in Deutschland, egal ob es Banken, Versicherer oder Wertpapierdepotanbieter, werden von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht kontrolliert und beaufsichtigt. Auf diese Weise soll sichergestellt werden, dass das deutsche Finanzsystem stabil und funktionsfähig bleibt. So wird die Arbeitsweise und die Struktur eines Unternehmens regelmäßig auf den Prüfstand gestellt. Die BaFin hat die Befugnis, bei Verstoßen gegen die geltenden Richtiglinien, die Lizenz eines Finanzdienstleisters zu entziehen.

  • Alle Deutschen Finanzdienstleister werden von einer Behörde beaufsichtigt
  • Auch die Targobank wird von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht kontrolliert

Fragen und Antworten zu dem Aktiendepot bei der Targobank

Kann ich ein Wertpapierdepot in einer Filiale der Targobank eröffnen?

Ja, eine Depoteröffnung kann auch persönlich vor Ort vorgenommen werden. Bringen Sie Ihre Ausweisdokumente mit und der Bankmitarbeiter nimmt mit Ihnen zusammen in wenigen Minuten die Eröffnung des Wertpapierdepots vor.

Ist bei der Targobank auch Intraday-Handel möglich?

Ja, im Grunde können Wertpapiere innerhalb eines Börsentags erworben und auch wieder verkauft werden. Aufgrund der Höhe der Handelsgebühren, sollte eine solche Entscheidung gut überlegt sein.

Gibt es ein Demokonto bei der Targobank?

Es gibt bei der Targobank ein kostenloses Demodepot, mit dem Sie Käufe und Verkäufe simulieren oder Watchlisten anlegen können. Für diese Testversion ist keine Registrierung notwendig und mit einem Klick wird das Demodepot aufgerufen.

Gibt es eine mobile Handelsanwendung?

Nein, eine Trading-App ist bei der Targobank aktuell nicht zu finden

JETZT DIREKT BEIM BROKER ANMELDEN: www.targobank.de

Ihre Targobank Erfahrungen

Nun sind Sie an der Reihe. Haben auch Sie Targobank Erfahrungen vorzuweisen und konnten sich bereits eine Meinung bilden? Sind Sie mit dem Angebot zufrieden oder wurden sie von den Konditionen enttäuscht? Schreiben Sie uns Ihre Meinung und helfen Sie den anderen Lesern bei ihrem Aktiendepot Vergleich.

Summary
Reviewed Item
Targobank
Author Rating
31star1star1stargraygray

Jetzt kommentieren

*

x