GKFX Demokonto – nicht nur für Anfänger geeignet

GKFX DemokontoEin Demokonto bietet dem Trader unzählige Vorteile: Zu Beginn der Tradinglaufbahn können hier Strategien ausgearbeitet und auch während des Handelns an der Börse können hier vorhandene Techniken verfeinert werden. Dabei funktioniert ein Demokonto komplett ohne den Einsatz von realem Geld, stattdessen handelt der Trader hier mit virtuellem Kapital zu realen Börsenkursen. Auch das GKFX Demokonto funktioniert nach diesem Schema und hat zudem noch weitere Vorteile zu bieten.

  • Der Handel von virtuellem Kapital erfolgt zu realen Börsenkursen
  • Das eigene Kapital ist nicht in Gefahr
  • Der Einstieg in den Handel mit diversen Finanzprodukten wird vereinfacht
  • Neue Strategien können jederzeit ohne Risiko getestet werden
  • Die Eröffnung eines Demokontos birgt keine Verpflichtungen

JETZT DIREKT BEIM BROKER ANMELDEN: www.gkfx.de

 

Der Broker: Was bietet GKFX seinen Kunden?

EDU_Icon_0021_OptionenGKFX existiert seit 2009 und hat seinen Stammsitz in der britischen Hauptstadt London. Mittlerweile gehört GKFX zu den beliebtesten Brokern im Bereich des Forex-, CFD- und Rohstoffhandels und konnte sowohl in unserem CFD Broker Vergleich als auch im Forex Broker Vergleich erstaunlich gut abschneiden. Um stets neue Kunden für sich gewinnen zu können, muss ein Broker selbstverständlich einiges zu bieten haben. Deshalb genießt der Händler hier nicht nur eine qualifizierte Kundenbetreuung, sondern darüber hinaus auch interessante Schulungen sowie zahlreiche Marktanalyse- und Research-Tools. Im Mai 2016 ergänzte GKFX sein Schulungsangebot um eine ausführliche Videoreihe. Diese setzt sich mit der Chartanalyse auseinander. Und darüber hinaus kann der Kunde hier auch das ausgereifte GKFX Demokonto nutzen. Sicher haben diese Aspekte mit dazu geführt, dass der Anbieter im Mai 2016 vom Deutschen Kundeninstitut zum beliebtesten CFD-Broker 2016 gekürt wurde. GKFX überzeugte in der Umfrage und erhielt 5 Sterne in den Bereichen Kundenservice und Preis-Leistungs-Verhältnis.

Was bringt das GKFX Demokonto?

EDU_Icon_0020_KleinanlegerEin Demokonto beim britischen Broker ist zunächst auf 30 Tage befristet. In diesem Zeitraum sollte es jedoch gerade den Neulingen möglich sein, sich ein Bild vom Tradingalltag zu machen und auch mit GKFX Erfahrungen zu sammeln. Beim professionellen Handel kann manchmal nämlich auch der Broker über Gewinn und Verlust entscheiden. Gründe dafür sind vielfältig: Der Kunde kann beispielsweise Schwierigkeiten damit haben, sich auf der Benutzeroberfläche des Brokers zurechtzufinden oder schlimmstenfalls greift der Stop Loss oder der Take Profit des Brokers nicht im richtigen Moment. Diese und weitere Faktoren können innerhalb der 30 Tage, in denen der Kunde das GKFX Demokonto nutzen darf, geprüft werden. Wenn sich der Kunde schließlich dazu entschließt, den Handel an der Börse weiterzuführen und sich für GKFX als Broker entscheidet, kann er schließlich ein Livekonto eröffnen.

Auch nach der Eröffnung eines Livekontos ist das Demokonto nicht verloren. Der Händler kann seine ersten Schritte beim Handel mit Echtgeld machen, und wenn er merkt, dass er noch etwas Übung braucht, dann kann er einfach wieder auf das Demokonto zurückgreifen. Auch wenn der Trader beim Handel mit Echtgeld bereits Gewinne erzielen konnte, kann er das GKFX Demokonto parallel dazu nutzen, um seine Strategien zu verfeinern und neue Techniken auszuprobieren – ohne Verlust des realen Kapitals. Ein GKFX Demokonto kann dem Trader dabei helfen, im Handelsgeschäft Fuß zu fassen und ihn auch beim Entwickeln neuer Techniken unterstützen, mit denen der Händler größere Gewinne erzielen kann.

Wie eröffnet man ein GKFX Demokonto?

EDU_Icon_0023_U¦êbertragenAuf der Startseite des Brokers befindet sich die Rubrik „Trading & Produkte“, in der das Thema „Trading-Konten“ integriert ist. Mit einem Klick auf „Demokonto“ wird der potenzielle Kunde zu einem Onlineformular weitergeleitet, wo er seinen Namen, seine E-Mail-Adresse und Telefonnummer angeben kann. Hier wird darüber hinaus die gewünschte Währung und die Höhe des virtuellen Kapitals angegeben, die von 5.000 bis 100.000 Euro/Pfund/US-Dollar reicht. Weiterhin hat der Kunde hier die Möglichkeit, regelmäßige kostenlose Technische Analysen und Marktberichte in Anspruch zu nehmen. Nachdem dieses Onlineformular ausgefüllt wurde, erhält der Kunde die Zugangsdaten und wichtige Informationen per Mail zugesendet. Anschließend kann der Trader sich entscheiden, ob er den beliebten MetaTrader 4 oder die Webplattform des Brokers zum Handeln nutzen möchte. Nun müssen nur noch die Zugangsdaten eingegeben werden und schon kann der Kunde das GKFX Demokonto nutzen.

Fazit

Review_Icon_0000_FinanzprodukteMit dem praktischen GKFX Demokonto kann der Händler das Traden beim britischen Broker starten, ohne reales Kapital zu verlieren und kann auch während des Tradingalltags das Demokonto nutzen, um neue Strategien ohne reale Verluste zu testen. Der Kunde hat hierbei die Wahl, ob er mit britischen Pfund, dem Euro oder US-Dollar handeln möchte und kann dabei zwischen 5.000, 10.000, 20.000, 50.000 und 100.000 virtuellen Währungseinheiten wählen. Dabei ist die Anmeldung denkbar einfach und unverbindlich und der Händler kann unter realen Bedingungen traden, ohne reales Geld einzusetzen. Ein GFKX Demokonto ist deshalb eine hilfreiche Möglichkeit, im Börsenhandel Fuß zu fassen und bestehende Strategien stets zu optimieren – ein nützliches Feature, sowohl für Anfänger als auch für Experten.

JETZT DIREKT BEIM BROKER ANMELDEN: www.gkfx.de

 

Jetzt kommentieren

*

x