Consorsbank Depot kündigen – Wir zeigen wie es geht

Consorsbank Depot kündigenAuch wenn die Consorsbank den eigenen Kunden zahlreiche Vorteile und beste Konditionen bietet, gibt es immer wieder individuelle Gründe, das eigene Depot aufzulösen. Wenn Sie Ihr Consorsbank Depot kündigen, können Sie im folgenden Ratgeber nachlesen, wie Ihnen die Kündigung möglichst unkompliziert gelingt. Wir informieren Sie über alle nötigen Schritte und darüber, was Sie bei der Kündigung beachten sollten.

  • Beantragen Sie bei der Consorsbank telefonisch alle erforderlichen Formulare
  • Alternativ können Sie selbst ein Kündigungsschreiben aufsetzen
  • Das Depot ist nach wenigen Tagen nach Kündigungseingang aufgelöst
  • Wenn Sie Ihre Kündigungsgründe mitteilen, helfen Sie bei der Optimierung der Leistungspalette

JETZT DIREKT BEIM BROKER ANMELDEN: www.consorsbank.de

So können Sie Ihr Consorsbank Depot kündigen

EDU_Icon_0019_KuendigungHaben Sie sich dazu entschlossen, Ihr bestehendes Depot aufzulösen, können Sie die dazu nötigen Unterlagen telefonisch bei der Consorsbank beantragen. Auf der Webseite der Consorsbank finden Sie die Telefonnummer des Kündigungsservice, den Sie börsentäglich von 8:00 bis 20:00 erreichen können. Nehmen Sie Kontakt zu den Consorsbank Kundendienstmitarbeitern auf und teilen Sie ihnen ihren Wunsch mit. Daraufhin werden Ihnen alle nötigen Unterlagen per Post zugeschickt und Sie können den Auflösungsantrag ausfüllen. Aktuell ist die Beantragung der Kündigungsunterlagen ausschließlich auf telefonischem Wege möglich. Haben Sie alle Unterlagen erhalten und ausgefüllt, schicken Sie die Dokumente per Post an die Consorsbank. In wenigen Tagen ist Ihr Antrag bearbeitet und das Depot aufgelöst.

Das sollten Sie bei der Depotauflösung beachten

EDU_Icon_0005_RisikoNach dem Ausfüllen des Kündigungsantrags ist es ratsam, alle Angaben noch einmal gründlich zu überprüfen und darauf zu achten, ob alle Informationen vorhanden und alle Felder ausgefüllt sind. Vergessen Sie auch nicht Ihre Unterschrift und vermeiden Sie somit Verzögerungen bei der Bearbeitung. Sollten Sie irgendwelche Fragen haben oder wenn es Unklarheiten gibt, zögern Sie nicht und fragen Sie einen Consorsbank Mitarbeiter um Rat. Der Kundenservice steht Ihnen telefonisch sowie per Live-Chat zur Verfügung – und das an jedem Tag in der Woche.

Wenn Sie Ihr Consorsbank Depot zu einem anderen Depotanbieter übertragen, teilen Sie der Consorsbank verbindlich mit, wohin Ihre Wertpapiere transferiert werden sollen und auch auf welche Kontoverbindung das Geld Ihres Verrechnungskontos fließen soll. Denken Sie auch daran, alle eventuell offenen Positionen zu schließen, bevor Sie das Depot auflösen und vermeiden Sie automatische Glattstellungen und eventuelle, damit verbundene Verluste. Teilen Sieder Consorsbank die Gründe für Ihre Kündigung mit. So helfen Sie, die Angebotspalette noch weiter zu optimieren und helfen den anderen Consorsbank Kunden, in Zukunft von noch besseren Konditionen und Angeboten zu profitieren.

Ein Consorsbank Depot lohnt sich immer

Review_Icon_0008_ZusatzangeboteVielleicht haben Sie sich von den Eröffnungsangeboten eines anderen Depotanbieters dazu verlocken lassen, Ihr bisheriges Depot aufzulösen, doch beachten Sie, dass die Consorsbank nicht nur für Neukunden attraktive Konditionen zu bieten hat. Auch als langjähriger Kunde profitieren Sie vom kostenlosen Depot, von den niedrigen Ordergebühren und den großzügigen Verzinsungen des Tagesgeld- und des Festgeldkontos. Sie handeln an weltweiten Börsen und erhalten auch den Zugang zum außerbörslichen Handel. Sie können auf zahlreiche handelbare Instrumente zugreifen und die leistungsfähige ActiveTrader Handelsplattform ist für Sie dauerhaft kostenlos. In regelmäßigen Abständen gibt es sowohl für Neukunden als auch für Bestandskunden verlockende Trading-Aktionen, bei denen Sie viel Geld sparen können.

Wenn Sie über einen Depotwechsel nachdenken, sollten Sie stets beachten, dass nicht nur die Konditionen für Neukunden von Bedeutung sind. Ein Depotanbieter ist ein jahrelanger Partner für viele Finanzgeschäfte und so sind auf lange Sicht vor allem die Konditionen entscheidend, die immer gelten und nicht nur in der Zeit nach der Depoteröffnung.

Fazit

Review_Icon_0000_FinanzprodukteWenn Sie Ihr Consorsbank Depot kündigen möchten, können Sie telefonisch alle entsprechenden Unterlagen anfordern. Alle Formulare müssen ausgefüllt und unterschrieben werden, bevor Sie diese per Post zur Consorsbank schicken. Gehen Sie beim Ausfüllen des Antrags gründlich und aufmerksam vor – so vermeiden Sie Verzögerungen bei der Abwicklung der Kündigung. Es gibt viele gute Gründe bei der Consorsbank zu bleiben, denn hier erhalten nicht nur Neukunden besonders attraktive Konditionen, auch langjährige Depotinhaber profitieren dauerhaft von der hervorragenden Leistungspalette und den günstigen Gebühren.

JETZT DIREKT BEIM BROKER ANMELDEN: www.consorsbank.de

 

 

x