XM.com Erfahrungen – Hier wird das meiste aus der Hebelwirkung rausgeholt

XM.com Erfahrungen im Aktiendepot.net TestXM.com existiert seit 1999 auf der europäischen Insel Zypern und konnte sein Angebot seitdem stetig erweitern. Heute ermöglicht das Unternehmen seinen Kunden den Handel von über 100 Währungspaaren und zahlreichen CFDs zu einem hohen maximalen Hebel von 888:1. Um Ihnen zu verraten, was der in der EU regulierte FX-Broker darüber hinaus zu bieten hat, lassen wir Sie an unseren Erfahrungen mit XM.com teilhaben.

 Die wichtigsten Daten im Überblick 

Vor- und Nachteile

  • Niedrige Mindesteinlage von 5 €
  • Hoher maximaler Hebel von 888:1
  • Über 100 Basiswerte handelbar
  • Verschiedene Kontomodelle zur Auswahl
  • Regelmäßige Webinare in deutscher Sprache
  • Attraktives Bonusprogramm
  • Hohes Risiko durch hohe maximale Hebel

Regulierung

Aktiendepot.netTesturteil

Sehr Gut (1,7)Im Test: XM.comStand Juli 2017www.aktiendepot.net

Zielgruppe

  • Einsteiger, da niedrige Mindesteinzahlung
  • Fortgeschrittene Trader, da hoher maximaler Hebel

Fazit

Für Einsteiger und Fortgeschrittene gleichermaßen geeigneter Broker!

XM.com ist ein Broker, dessen Angebot auf die Bedürfnisse von Einsteigern ausgelegt ist: Regelmäßige Webinare in deutscher Sprache gehen hier mit einer niedrigen Mindesteinlage von nur 5 € sowie mit einem hohen maximalen Hebel von 888:1 einher. Einen so hohen Hebel bieten bislang nur wenige Onlinebroker an – unter anderem aufgrund der Tatsache, dass eine Hebelwirkung in solchen Dimensionen mit ungeahnten Verlusten verbunden sein kann. Abgesehen davon geht der Handel der über 100 verfügbaren Basiswerte über die verschiedenen verfügbaren Kontomodelle problemlos vonstatten und kann durch das attraktive Bonusprogramm des Unternehmens optimal abgerundet werden.

Für wen ist XM.com geeignet? XM.com ist ein geeigneter Broker für Einsteiger und fortgeschrittene Trader, die mit einem hohen maximalen Hebel beim Forex- und CFD-Handel umzugehen wissen. Die niedrige Mindesteinlage, die regelmäßigen deutschsprachigen Webinare und die attraktiven Boni sprechen indes speziell Anfänger im Börsengeschäft an.

  • Hebel von 888:1, Spread ab 1 Pip bei EUR/USD
  • Live-Chat, Telefon, Email
  • Überweisung, Kreditkarte, Skrill, Netteller
  • Non-Deposit-Bonus von 30 €, Einzahlungsboni von 20 % bzw. 50 %
  • 1 Mikrolot, maximal 200 Positionen
  • XM Webtrader, MT4, XM MAM
  • sehr hoher Hebel, Demokonto im Angebot
  • regelmäßige Webinare, Demokonto
  • Einlagensicherung der Kundengelder bei der Barclays Bank
  • Regulierung durch CySEC
Unser Fazit

XM.com kann der optimale Einsteigerbroker sein, sofern der Trader mit dem hohen maximalen Hebel von 888:1 umzugehen weiß. Ein großes Angebot an über 100 handelbaren Finanzprodukten geht hier mit einer niedrigen Mindesteinlage, verschiedenen Kontomodellen, attraktiven Boni und einem ansprechenden Bildungsangebot einher, das nicht nur Einsteiger, sondern auch fortgeschrittene Trader anspricht.

Themen im XM.com Testbericht:

  1. Handelskonditionen
  2. Handelsplattformen
  3. Handelbare Finanzprodukte
  4. Regulierung & Einlagensicherung
  5. Support
  6. Mindesteinlage
  7. Ein- und Auszahlung
  8. Bildungsangebot
  9. Demokonto
  10. Zusatzangebote

1. Handelskonditionen: Der hohe maximale Hebel von 888:1 dominiert die Handelskonditionen

Die Handelskonditionen werden in unserem XM.com Test durch den hohen maximalen Hebel von 888:1 dominiert, der sowohl mit zahlreichen Vorteilen, als auch mit verschiedenen Nachteilen verbunden ist, sofern der Trader nicht damit umzugehen weiß. Neben diesem hohen maximalen Hebel können Trader allerdings auch von typischen Spreads ab 1 Pip auf Majors profitieren, der nicht durch zusätzliche Handelsgebühren oder Kommissionen abgerundet wird. Nach der Hinterlegung einer Margin von 0,11 % können Trader demnach bei XM.com zahlreiche Finanzprodukte zum Handel ab einer minimalen Transaktionsgröße von einem Mikrolot zunutze machen.

  • Maximaler Hebel von 888:1
  • Spreads ab 1 Pip auf Majors
  • Keine Handelsgebühren oder Kommissionen

XM.com 1 - Die Kontomodelle bei XM.com im Überblick

2. Handelsplattformen: Hier winken gute Ergebnisse im XM.com Test

XM.com weiß nicht nur durch seine außergewöhnlichen Handelskonditionen, sondern auch durch sein Angebot an verfügbaren Tradingplattformen zu überzeugen: Gerade der beliebte MetaTrader 4 kann hier in zahlreichen Variationen genutzt werden, zu denen beispielsweise das simple XM MT4 Terminal, XM Mac MT4 für iOS-Geräte oder XM MT4 Multiterminal gehören, mit dem Trader verschiedene Konten überwachen können. Weiterhin gehört auch ein XM WebTrader für einen browserbasierten Handel zum Angebot des zypriotischen Unternehmens, ebenso wie zahlreiche Mobile Trading Apps für iOS und Android und XM MAM für den professionellen Umgang mit dem Kapital- oder Portfoliomanagement. Hier ist für jeden Trader etwas dabei, weshalb auch wir im XM.com Test gute Ergebnisse in Bezug auf die verfügbaren Handelsplattformen verzeichnen konnten.

  • Verschiedene Variationen des MT4
  • Mobile Trading Apps für iOS und Android
  • XM WebTrader und XM MAM für fortgeschrittene Trader

3. Handelbare Finanzprodukte: Über 100 Finanzprodukte sind verfügbar

Bei XM.com stehen dem Kunden zahlreiche Finanzprodukte aus verschiedensten Bereichen zur Verfügung: Über 60 verschiedene Währungspaare gehen hier mit zahlreichen Aktienindizes, Rohstoffen und Edelmetallen auf Basis von Differenzkontrakten einher, die vom Kunden über professionelle Tradingplattformen zu ansprechenden Konditionen gehandelt werden können. Dabei gehören sowohl Majors als auch Crosses und exotische Finanzprodukte zum Angebot von XM.com, womit Trader jedes Erfahrungsstandes erfolgreichen handeln können.

  • Über 60 verschiedene Devisen
  • Aktienindizes, Rohstoffe und Edelmetalle auf Basis von CFDs
  • Sowohl Majors als auch Crosses und Exoten sind handelbar

4. Regulierung & Einlagensicherung: XM.com ist in zahlreichen Ländern weltweit lizenziert

In erster Linie wird XM.com als Onlinebroker mit Stammsitz auf der europäischen Insel Zypern durch die Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC) reguliert und beaufsichtigt. Darüber hinaus überzeugt XM.com zudem mit Lizenzierungen durch verschiedene Finanzaufsichtsbehörden in aller Welt. Dazu gehören unter anderem die australische ASIC, die neuseeländische FSP, die britische FCA und auch die deutsche BaFin. Dass so viele renommierte Finanzaufsichtsbehörden XM.com ihr Vertrauen schenken ist zweifelsohne ein Zeichen von Güte – darüber hinaus verfolgt XM.com zudem eine professionelle Einlagensicherung, welche die Verwaltung der Kundengelder auf segregierten Handelskonten bei der Barclays Bank vorsieht.

  • Regulierung durch CySEC
  • Lizenzierungen durch weltweite Aufsichtsbehörden
  • Einlagensicherung durch segregierte Verwaltung der Kundengelder bei der Barclays Bank

5. Support: XM.com ist aus 196 Ländern der Welt erreichbar

Bei Fragen oder Problemen beim Handel über XM.com steht dem Kunden ein mehrsprachiges Supportteam zur Verfügung, das aus Ländern wie Deutschland, Großbritannien, Indien, Korea oder Malaysia per Telefon oder per Mail kontaktiert werden kann. Dabei sind auch die verschiedenen Abteilungen des Supportbereiches von XM.com auf direktem Wege kontaktierbar, was im Tradingalltag nicht nur Zeit und Geld spart. Zu guter Letzt erwartet den Kunden auch ein praktischer Livechat, der bei schnellen Fragen zwischendurch genutzt werden kann – unser XM.com Test hat also auch in Bezug auf den Kundensupport des Unternehmens ein gutes Ergebnis vorzuweisen.

  • Per Telefon und Mail aus 196 Ländern der Welt erreichbar
  • Livechat ist eingerichtet
  • Verschiedene Bereiche sind direkt kontaktierbar

JETZT DIREKT BEIM BROKER ANMELDEN: www.xm.com6. Mindesteinlage: Trader müssen mindestens 5 $ auf ihr Handelskonto einzahlen

Um ein Handelskonto bei XM.com eröffnen zu können, müssen Trader eine Ersteinzahlung von mindestens 5 $ leisten, was insbesondere Einsteiger im Forex- und CFD-Handel ansprechen sollte. Nach der Mindesteinlage von 5 $ kann der Trader vom Basisangebot des Unternehmens profitieren, da hierbei entweder das Micro- oder das Standard-Konto eröffnet werden kann. Diese beiden Konten sind wiederum auch ab einer Mindesteinlage von 20.001 $ verfügbar und bringen dabei selbstverständlich unterschiedliche Vorteile mit sich – ebenso wie das Executive-Handelskonto, das nach einer Mindesteinlage von 100.000 $ eröffnet werden kann. Die Vor- und Nachteile eines jeden Handelskontos werden auf diesem Screenshot gut aufgeführt:

Die Kontomodelle bei XM.com im Überblick

  • Mindesteinlage liegt bei 5 $
  • Micro- und Standard-Konten sind auch ab 20.001 $ verfügbar
  • Für das Executive-Konto müssen mindestens 100.000 $ hinterlegt werden

7. Ein- und Auszahlung: XM.com legt Wert auf Sicherheit, Schnelligkeit und Bequemlichkeit

Was Ein- und Auszahlungen angeht, legt XM.com größten Wert auf Sicherheit, Schnelligkeit und einen bequemen Ablauf für den Kunden. Aufgrund dessen stehen den Tradern bei XM.com zahlreiche verschiedene Transaktionsmethoden zur Verfügung, zu denen sowohl diverse Kreditkarten als auch Onlinebezahldienste wie Neteller, Sofortüberweisung oder Skrill gehören. Zu guter Letzt sind dem Kunden selbstverständlich auch Transaktionen per Banküberweisung oder über alternative Transaktionsmethode wie Western Union möglich. Gebühren für Ein- oder Auszahlungen werden dabei in der Regel von XM.com übernommen, allerdings sollten Trader bereits im Vorfeld die jeweiligen Mindestein- und Auszahlungsbeträge beachten, die allesamt auf der Website des Brokers verzeichnet sind.

  • Verschiedene Kreditkarten
  • Onlinebezahldienste wie Sofortüberweisung oder Skrill
  • Banküberweisung und alternative Transaktionsmethoden

XM.com - Alle Einzahlungs- und Auszahlungsmethoden auf einen Blick

Auf der Website des Brokers sind alle relevanten Infos zu Ein- und Auszahlungen verzeichnet

8. Bildungsangebot: Nur Webinare sind bei XM.com verfügbar

Obwohl XM.com als Onlinebroker auftritt, der seinen Schwerpunkt auf die Bedürfnisse von Einsteigern ausgelegt hat, können Anfänger bei XM.com Erfahrungen nur mithilfe von regelmäßigen Webinaren in deutscher Sprache sammeln. Obwohl diese Webinare immer Dienstag Abends um 20 Uhr von Gil Paz geführt werden und dabei allerhand interessante Themen behandeln, fehlt dem Einsteiger hier doch noch etwas Abwechslung: Videokurse, Seminare, eBooks und auch schriftliche Leitfäden zu verschiedenen Themen rund um den Forex- und CFD-Handel würden dem Bildungsangebot von XM.com guttun.

  • Nur Webinare sind verfügbar
  • Webinare finden dienstags um 20 Uhr statt
  • Seminare, Videokurse, eBooks und schriftliche Leitfäden fehlen im Angebot

9. Demokonto: Trader können mit 100.000 € bei XM.com Erfahrungen sammeln

Sowohl unerfahrene als auch professionelle Trader können vom Demokonto bei XM.com profitieren: Trader können Erfahrungen mit XM.com und dem Börsenhandel im Allgemeinen sammeln und darüber hinaus risikofrei neue Handelsstrategien testen und verschiedene Tradingplattformen entdecken. Das Demokonto von XM.com ist mit einem virtuellen Kapital in Höhe von 100.000 € versehen, mit dem auch Neueinsteiger problemlos bei XM.com Erfahrungen mit dem Forex- und CFD-Handel sammeln können, ohne direkt ihr Konto zu erden. Sollte dieser Fall trotzdem eines Tages eintreten, können die Kunden des Unternehmens sich einfach per Livechat oder auch telefonisch an den Kundensupport von XM.com wenden und diesen um eine Aufstockung des Tradingkapitals bitten.

  • Demokonto ist für Einsteiger und Profis verfügbar
  • Virtuelles Kapital beläuft sich auf 100.000 €
  • Kapital kann bei Bedarf aufgestockt werden

JETZT DIREKT BEIM BROKER ANMELDEN: www.xm.com

10. Zusatzangebote: Attraktive Boni runden das Angebot von XM.com ab

Unser XM.com Test hat in Bezug auf die Zusatzangebote des Unternehmens ein positives Ergebnis vorzuweisen: Insbesondere Bonuszahlungen sind beim zypriotischen Broker üblich, ebenso wie spannende Wettbewerbe von FXArena. Trader, die am Bonus des Unternehmens interessiert sind, können entweder einen Non-Deposit-Bonus in Höhe von 30 € nutzen oder sich für einen Einzahlungsbonus von 50 % bzw. 20 % qualifizieren, der von der Ersteinzahlung des Traders abhängig ist. Auch das XM.com-Treueprogramm sowie verschiedene Vorteile beim Handel über XM.com stehen dem Kunden des Unternehmens zur Verfügung.

  • Non-Deposit-Bonus von 30 €
  • Einzahlungsboni von 20 % bzw. 50 %
  • Treueprogramm und verschiedene andere Vorteile

Fragen und Antworten zum Handel bei XM.com

Die Einzahlung: Wie kann ich Geld auf mein XM.com-Handelskonto einzahlen?

Ein- und Auszahlungen auf das Handelskonto bei XM.com können auf viele verschiedene Arten erfolgen: Sowohl Kreditkartenbesitzern als auch eWallet-Kunden stehen hier zahlreiche verschiedene Transaktionsmethoden zur Verfügung, deren genaue Konditionen auf der Website des Brokers eingesehen werden können. Darüber hinaus sind hier selbstverständlich auch Transaktionen per Banküberweisung und über alternative Ein- oder Auszahlungsmethoden möglich.

Der Handel: Welche Finanzprodukte kann ich bei XM.com handeln?

Das Angebot von XM.com wurde seit der Gründung des Unternehmens im Jahre 1999 stetig erweitert und umfasst nun über 100 verschiedene Finanzprodukte: Mehr als 60 verschiedene Währungspaare gehen hier mit zahlreichen Aktienindizes, Rohstoffen und Edelmetallen auf Basis von Differenzkontrakten einher.

Der Support: Kann ich bei Problemen persönliche Hilfe erwarten?

Sollten beim Handel über XM.com wider Erwarten Probleme oder Fragen auftauchen, können Kunden sich per Mail oder per Telefon an das Supportteam des Anbieters wenden. Die Kontaktaufnahme ist von verschiedenen Ländern der Welt aus möglich und auch die verschiedenen Abteilungen des Unternehmens können hier gern direkt kontaktiert werden – alternativ dazu ist auch eine Kontaktaufnahme per Livechat bei schnellen Fragen zwischendurch möglich.

Die Bildung: Inwieweit kann ich mich bei XM.com weiterbilden?

Obwohl XM.com sein Angebot weitestgehend auf Einsteiger ausgelegt hat, ist das Bildungsangebot des erfahrenen Unternehmens nicht sonderlich gut ausgebaut: Weder schriftliche Leitfäden noch Videokurse, eBooks oder Seminare sind hier verfügbar – lediglich regelmäßige Webinare in deutscher Sprache bilden das Weiterbildungsangebot von XM.com.

Die Sicherheit: Wie sicher ist mein Geld bei XM.com?

XM.com selbst wird als zypriotisches Unternehmen in erster Linie durch die CySEC reguliert, doch auch Lizenzierungen durch die FCA, die ASIC oder die BaFin sind vorhanden, was für einen sicheren Umgang des Anbieters mit dem Kapital der Kunden spricht – ebenso wie die Verwahrung der Kundengelder auf segregierten Handelskonten bei der Barclays Bank.

JETZT DIREKT BEIM BROKER ANMELDEN: www.xm.com

Ihre Erfahrungen mit XM.com

Wenn auch Sie bereits mit XM.com Erfahrungen sammeln konnten, würden wir uns freuen, wenn Sie uns und andere Trader an diesen Erfahrungen teilhaben lassen würden! Alles, was Sie dafür tun müssen, ist lediglich, ihren Erfahrungsbericht hier auf Aktiendepot.com zu veröffentlichen und so zu einem transparenten Testergebnis beizutragen.

Summary
Reviewed Item
XM.Com
Author Rating
41star1star1star1stargray

Jetzt kommentieren

*

x