QTrade Erfahrungen: CFD und Forexbroker mit guter Auswahl

QTrade Erfahrungen von Aktiendepot.netQTrade ist ein deutscher CFD- und Forex-Broker, der seinen Kunden für das Trading günstige Konditionen und eine optimale Unterstützung bietet. Die Münchner, seit 2001 am Markt aktiv und in Deutschland reguliert, bieten Trading mit Airbag-Funktion (keine Nachschusspflicht) sowie Versicherungen den gesetzlichen Einlagenschutz übertreffend an.

 Die wichtigsten Daten im Überblick 

Vor- und Nachteile

  • Günstige Spreads
  • Viele Basiswerte
  • 1a Support
  • Umfassendes Bildungsangebot
  • Social Trading
  • Kostenloses Demokonto
  • Hohe Margins

Regulierung

Aktiendepot.netTesturteil

Gut (2,3)Im Test: QTradeStand Juli 2017www.aktiendepot.net

Zielgruppe

  • Fortgeschrittene
  • Experten, die viele Basiswerte schätzen

Fazit

Große Auswahl an verschiedenen Basiswerten und günstige Spreads überzeugen!

Für welchen Trader-Typ ist dieser Broker geeignet?

Der Broker eignet sich aufgrund der geringen Mindesteinzahlung und dem persönlichen Serviceangebot für Einsteiger. Mehr als 300 CFDs und Devisen und die hohe Hebelwirkung machen ihn für Experten interessant. Auch Newstrader und Scalper sind bei QTrade zum Trading eingeladen.

  • Spreads ab 0,3 bei EUR/USD
  • variabel
  • Max. Hebel 400:1
  • Hohe Margins
  • MT4, MT5, App
  • Über 300 Basiswerte
  • Überweisung, KK
  • z.B. Social Trading
  • Live-Chat, Telefon, E-Mail
  • BaFin / FCA

Diese Punkte haben wir für Sie getestet:

1. Konditionen im Überblick
2. Handelsplattform und mobiles Trading
3. Handelsangebot
4. Mindesteinzahlung 
5. Mögliche Zahlungsmethoden 
6. Zusatzangebote und Extras
7. Regulierung
8. Support
9. Das Angebot auf einen Blick
10. Fragen und Antworten

qtrade_AktienD

Handelskonditionen

Spreads: Enge fixe und variable Handelsgebühren

Review_Icon_0000_FinanzprodukteSowohl mit Forex als auch mit CFDs können Kunden mit QTrade Erfahrungen sammeln. Während Devisen mit einem variablen Spread gehandelt werden können, gilt für CFDs auf die gängigsten Indizes ein fixer Spread. Die Höhe der Spreads wird auch durch die Wahl des Handelskontos vorgegeben. Bei EURUSD beträgt der typische Spread beim MT4/MT5 Premiumkonto etwa 0,8 Pips, beim MT4 Professionalkonto sind es 0,3 Pips. Die tatsächlichen Spreads können darunter und darüber liegen. EURUSD kann ab einem Spread von 0,00 Pips gehandelt werden. Index-CFDs auf den DAX haben einen Spread von 1 Punkt, beim DOW JONES 3 Pips. Der Spread bei Rohstoff-CFDs auf Gold liegt bei 0,5 Pips. Der maximale Hebel beträgt immer sowohl bei FX als auch CFDs 400:1.
Der deutsche Broker überzeugt im QTrade Test nicht nur wegen seiner engen Spreads: QTrade führt auf seiner Website unter den Menüpunkten CDF und Forex alle nutzbaren Handelsgüter sowie die entsprechenden Spreads auf. Bei den dort angegebenen Spreads handelt es sich, so ein extra Hinweis des Brokers, immer um Zielspreads, die unter bestimmten Marktbedingungen abweichend sein können. Die Erfahrungen mit QTrade zeigen, dass die Trader vom Anbieter ausreichend in die Lage versetzt werden, ihre Trading-Gebühren kalkulieren zu können.

qtrade3_AktienD

Kommissionen: Bei QTrade fallen keine Kommissionen an

EDU_Icon_0006_Kosten

Positiv ist im QTrade Test die Tatsache aufgefallen, dass der Broker keinerlei Kommissionen vom Kunden fordert. Bei QTrade ist der Devisen-Handel generell kostenlos. Beim CFD-Handel muss teilweise ein sogenannter Börsenspread, eine Mindestkommission von wenigstens 1 EUR gezahlt werden. Trader bezahlen keine bzw. sehr geringe Transaktions- oder Finanzierungskosten.

Wie der Test von QTrade gezeigt hat, gibt es auch keine versteckten Kosten. Beim Trading fällt lediglich der marktübliche Spread (Differenz zwischen An- und Verkaufskurs) an. Seinen Verdienst bestreitet der Broker über die günstigen Spreads. Traden ohne Kommissionen sorgt in jedem Fall für positive Erfahrungen mit QTrade, da das Guthaben des Handelskontos bei einer Verluststrähne nicht extra belastet wird.

Aktien-CFD Trader haben es bei QTrade immer mit Börsenspreads bzw. Transaktionsgebühren zu tun. Bei Börsen wie „Deutsche Börse“ oder „Euronext“ beträgt die Kommission 0,05% des Transaktionswertes (1 Euro Mindestkommission). Bei US-Aktien der NYSE und Nasdaq sind es 0,02 USD je Aktie (1 USD Mindestkommission). Wenn Spreads die einzigen Kostenfaktoren beim Trading sind, können sie sehr gut zum Vergleich der Konkurrenz und der letztendlichen Brokerwahl herangezogen werden. Das gilt natürlich auch für die Kommissionen der Aktien-CFD. Kommissionen bei Aktien-CFDs gehören zwar bei den meisten Brokern zum normalen Handelsangebot, doch gibt es einige Anbieter, die komplett ohne Kommissionen auskommen.

Hebel/Margin: Fortgeschrittene profitieren vom maximalen Hebel von 400:1

EDU_Icon_0003_HebelQTrade bietet seinen Kunden Produkt-, Konto- und Plattform verschiedene mögliche Hebel an. Im Allgemeinen beträgt der maximale bei Devisen und CFDs 400:1.  (FDAX kann schon für 737,50 gehandelt werden). Die Hebel bei den mehr als 300 Aktien-CFDs reichen von 3:1 oder 5:1 (beispielsweise koreanische / spanische Aktien) bis 20:1 (DAX-Aktien und US-Aktien).

Die Margin bei bekannten Aktien-CFDs macht demnach 5 % (Hebelwirkung 20:1), die Margin für Währungen bei 0,25 % (400:1), beispielsweise bei EUR/USD. Der Handel auf Margin ist nicht risikolos. Daher sollten Einsteiger den Handel von Finanzinstrumenten mit einem großen Hebel wie beim Aktien-CFD DAX oder EUR/USD dem erfahrenen Trader überlassen.

JETZT DIREKT BEIM BROKER ANMELDEN: www.qtrade.de

Handelsplattform(en) & Mobiles Trading: Alles Notwendige zum Trading

qtrade2_AktienD

Review_Icon_0006_HandelsplattformAuch wenn es beim Forex- und CFD-Trading an sich keine Erfolgsgarantie gibt, die Handelsplattform und Handelsmöglichkeiten entscheiden wesentlich über Erfolg oder Misserfolg mit. Mit seinen Handelsplattformen MT 4 und MT 5 sowie den Angeboten zum mobilen Trading kann QTrade im Test allerdings überzeugen. Kunden haben nicht nur die Möglichkeit, über den bekannten und beliebten MetaTrader 4 zu handeln. Denn sie können seit 2012 gleichfalls auf die Weiterentwicklung den MT 5 zugreifen. Dank der Software kann man rund um die Uhr FX und CFDs mittels eines vorprogrammierten Handelssystems handeln.

Ein automatisiertes Handelssystem (Expert Advisor) bietet QTrade noch nicht an. Der MetaTrader 4 erlaubt es, eigene Strategien zu programmieren. Der Broker bietet diesen Service über einen externen Programmierer an. Zusätzlich ist der Erwerb eines fertigen Handelssystems möglich, welches dann in die Plattform integriert wird. Der fertige Expert Advisor übernimmt dann den gesamten Handel.

Beide Handelsumgebungen (MT4 / MT5) bieten die Möglichkeit des mobilen Handels. Der Zugriff auf Konto und Markt kann mit jedem internetfähigen Android- und iOS-Gerät erfolgen. Der Download einer extra App ist für das mobile Trading nicht grundsätzlich notwendig. Dennoch gibt es entsprechende MetaTrader Mobile App bei Google Play und iTunes.

Handelbare Finanzinstrumente: Breites Portfolio an Devisen und CFDs

Bei QTrade ist es dem Trader möglich, aus einem Handelsangebot von über 500 Handelsgütern (Devisen, Edelmetalle, Index-CFD, Rohstoff-CFD und Aktien-CFD) die gewünschten Finanzprodukte zum Trading auszuwählen. Unter etwa 40 angebotenen Währungspaaren befinden sich die gängigsten Währungen wie EUR, USD, GBP und JPY. Zum Trading stehen außerdem etwas exotischere Währungen wie Mexikanische Pesos, Hongkong Dollar und die Norwegische Krone zu Verfügung.

Auch im Bereich der Index-CDFs wird den Tradern eine große Angebotspalette zu teil. Hier fehlt es weder am DAX30 noch dem Dow Jones. Auch Trades auf den indischen Index oder dem Hang Sen sind möglich. Darüber hinaus sind hier die gängigsten Rohstoffe von Erdöl über Gold bis Kaffee oder Zucker handelbar. QTrade bietet mit über 300 Aktien-CFDs ein großes Portfolio an Aktientiteln aus aller Welt an.

Zu den Aktien zählen beispielsweise Apple, BMW, Barclays und ENI. Selbst Zins-CFDs können Trader in ihre Trading-strategien einbeziehen.
Eigentlich lässt der Broker in Bezug auf sein Handelsangebot keine Kundenwünsche offen. Unsere QTrade Erfahrungen mit den handelbaren Finanzprodukten fallen grundsätzlich positiv aus, denn Trader handeln alle Finanzinstrumente in einer Plattform!

Mindesteinzahlung: Beim Premium-Konto gering

Review_Icon_0003_Ein_und_Auszahlungsmo¦êglichkeitenSicherlich stellt die Höhe der Mindesteinzahlung für viele Trader ein wichtiges Kriterium bei der Wahl eines Brokers dar. Letztlich muss man bei den meisten Brokern immer einen gewissen Geldbetrag auf seinem Handelskonto deponieren. Ob dieser nun unbedingt Mindesteinzahlung genannt wird, ist dabei unerheblich. Bei einigen Handelskonten fällt die Mindesteinlage unterschiedlich aus. Das ist auch bei QTrade so.

Wer bei QTrade mit dem Handel von Forex und CFD starten möchte, zahlt beim Premium-Konto mindestens 250 EUR und beim Professional-Konto mindestens 1.000 EUR ein. Wer über eine 1.000 Euro Ersteinlage verfügt, profitiert von aktuellen Geschenken aus laufenden Aktionen! Die Kontowährung kann neben Euro auch US-Dollar, Schweizer Franken oder Britisches Pfund sein. In welcher Währung das Handelskonto geführt wird, legt der Kunde bei der Kontoeröffnung fest.

Wer das Trading als Neuling mit kleiner Einlage starten möchte, kann dafür das Premium-Konto wählen. Denn hier ist der Handel mit Mini-, und Mikrolots möglich, dass eine Kalkulation mit dem geringsten Risiko ermöglicht. Handelt jemand gerne Devisen zu Bankenmarktkonditionen und möchte ergänzend CFDs traden, ist das Professional-Konto optimal.

Mögliche Zahlungsmethoden: Banküberweisung und Kreditkarte

Der Kunde kann bei QTrade Erfahrungen mit den Zahlungsmethoden Banküberweisung und Kreditkartenzahlung sowie Neteller und Skrill machen. Zur Art und Weise der Auszahlungen macht QTrade keine näheren Angaben. Ein Trading-Kritiker würde jetzt meinen: „Auszahlungen kommen sowie nur selten vor“. In der Regel funktionieren Auszahlungen mit den gleichen Zahlungsmethoden wie die Einzahlung. Zahlungen zu Lasten oder zu Gunsten Dritter werden immer abgelehnt. QTrade gewährleistet schnelle und einfache Kontoeröffnung, die innerhalb von 24 Stunden abgeschlossen ist. Überweisungen in Euro sind auf Bankkonto in Deutschland möglich.

qtrade1_AktienD

Zusatzangebote: Trading lernen und erfolgreich gestalten

Review_Icon_0005_BonusBei den Zusatzangeboten, gemeint sind hier Demokonto und Ausbildungsmöglichkeiten, punktet QTrade ungemein. Der Broker möchte, dass sich Händler mit den gehandelten Instrumenten, der Handelsplattform sowie den Orderarten auskennen. Mit den kostenlosen Ausbildungsprogrammen kann man Trading lernen. Das Angebot umfasst Gratis-eBooks, Blogbeiträge, Schulungsvideos, Plattformschulung oder Online-Trading-Ausbildung per E-Mail.

Das mit 50.000 Euro versehene virtuelle Demokonto ist für 30 Tage kostenlos nutzbar. Dann kann es verlängert bzw. erneut beantragt werden.

Regulierung: Doppelte Regulierung durch BaFin und FCA

Review_Icon_0009_RegulierungQTrade ist ein deutscher Broker mit Unternehmenssitz in München. Das Brokerunternehmen hält eine Lizenz der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) gemäß §32 Kreditwesengesetz (KWG). Die Registernummer ist 136084. Alle Kundengelder des Münchener Brokers werden bei der britischen Barclays Bank verwahrt. Deren oberste Regulierungs- und Aufsichtsbehörde ist die britische FCA.

Die britische Einlagensicherung ist mit 50.000 GBP (etwa 60.000 EUR) höher als hierzulande. Alle Einlagen im Zusammenhang mit der Führung des Premium-Kontos sind mit einer extra Versicherung zusätzlich bis 500.000 GBP (ca. 600.000 EUR) geschützt. Der Versicherer ist Lloyds of London. Im Premium-Konto ist eine Airbag-Funktion integriert, sodass der Kontostand nicht ins Minus fallen kann.

Support: Kontaktaufnahme ist auf unzähligen Wegen möglich

Review_Icon_0002_SupportEin deutscher Broker mit Sitz und Support in München ist für einen deutschsprachigen Trader nahezu ideal. QTrade ist rund um die Uhr per Email bzw. Email-Kontaktformular und zu den Handelszeiten per Telefon erreichbar. Ein Angebot für einen praktischen Live-Chat fehlt allerdings. Notfalls könnte der Broker an seinem Münchener Standort besucht werden.

JETZT DIREKT BEIM BROKER ANMELDEN: www.qtrade.de

 

Überblick

Spreads:

  • Bei Indizes fix und durchschnittlich bei 1 Punkt
  • Bei Währungen ab 1 Pips
  • Genaue Aufstellung der Zielspreads und eventueller Extragebühren ist auf der Website des Brokers einsehbar

Kommissionen:

  • Keine Kommissionen bei Devisen, Gold und CFDs auf Indizes, Rohstoffe und Zinsen
  • Broker verdient größtenteils am Spread
  • Aktien-CFD-Trader zahlen niedrige Kommission ab 1 EUR

Hebel/Margin:

  • Maximaler Hebel von 400:1 bei Devisen, CFD-Index und CFD-Rohstoffen
  • Bei wichtigen Aktien-CFDs deutscher und US-Börsen in der Regel bei 20:1
  • Hebel ab 3:1 bei anderen Aktien, beispielsweise Korea, China, Spanien
  • Hohe Margin bedeutet risikovolles Trading

Handelsplattform(en) & Mobiles Trading:

  • Handel über den MetaTrader 4 und MetraTrader 5
  • Als Software, browserbasiert und als App
  • Stationär für Windows und Mac-PC
  • Mobil für Android und iOS

Handelbare Finanzprodukte:

  • Auswahl zwischen über 400 Indizes, Währungen, Rohstoffen und Aktien-CFDs
  • 40 Devisenpaare mit EUR, USD, GBP, CHF, JPY
  • Indizes wie DAX30, Dow Jones, UK100 oder Hang Sen handelbar
  • Gängige Rohstoffe (Erdöl, Silber, Getreide) und zahlreiche Aktien (DAX, NYSE)

Mindesteinzahlung:

  • Beim Premium-Konto mindestens 250 EUR
  • Beim Professional-Konto mindestens 1.000 EUR
  • Einzahlung in EUR, USD, CHF oder GBP
  • Konto wird in Einzahlungswährung geführt

Mögliche Zahlungsmethoden:

  • Banküberweisung, Kreditkarte und Neteller
  • Auszahlungen nur per Banküberweisung oder Kreditkarte
  • Transaktionsgebühren in der Regel nicht vorhanden
  • Zahlungen zulasten bzw. zugunsten Dritter nicht erlaubt

Zusatzangebote:

  • Bildungsangebot mit Webinaren, Videokursen und Gratis-eBooks
  • Eigener Blog mit mehr als 100 Beiträgen
  • Online-Trading-Ausbildung per E-Mai
  • Social Trading, Twitter und Facebook
  • Kostenloses Demokonto mit 50.000 Euro Handelskapital für 30 Tage

Regulierung:

  • Regulierung durch die BaFin
  • Doppelte Regulierung durch QTrade Partner in Deutschland und England
  • Erweiterte Einlagensicherung durch Versicherung Lloyds of London

Support:

  • Per E-Mail, Kontaktformular und Telefon erreichbar
  • Kein Live-Chat oder Rückruf-Funktion
  • Alle Kontaktdaten wie Telefonnummer, Adresse, Email sind verzeichnet

Fragen und Antworten zum Handel bei QTrade

Die Einzahlung: Wie kann ich Geld auf mein QTrade-Handelskonto einzahlen?

Für Einzahlungen gibt es gegenwärtig drei Möglichkeiten. Das sind Banküberweisung, Kreditkarte und Neteller. Überweisungen in Euro können auf eine deutsche Bank erfolgen. Deponiert werden Kundengelder in Großbritannien bei der Barclays Bank.

Der Handel: Welche Finanzprodukte kann ich bei QTrade handeln?

Bei QTrade können über 400 Finanzprodukte gehandelt werden. Das Portfolio umfasst rund 40 Währung und weitere CFDs auf Aktien, Indizes, Rohstoffe und Zinsen.

Der Support: Kann ich bei Problemen persönliche Hilfe erwarten?

Bei Fragen und Probleme ist der deutschsprachige Support in München jederzeit ansprechbar. Jederzeit ist der Kundensupport per Email oder Kontaktformular oder Fax erreichbar, per Telefon zu den üblichen Geschäftszeiten.

Die Bildung: Inwieweit kann ich mich bei QTrade weiterbilden?

QTrade verfügt über ein großes Ausbildungsangebot, das mit vielen Schulungsvideos, der Plattformschulung oder dem Online-Trading-Ausbildung per E-Mail kaum Wünsche offen lässt. Wissen an Einsteiger und Fortgeschrittene vermitteln zudem Gratis-eBooks und ein eigener Blog.

Die Sicherheit: Wie sicher ist mein Geld bei QTrade?

QTrade selbst wird durch die deutsche BaFin reguliert. Die Partner wie die Barclays Bank, der Verwahrer der Kundeneinlagen, wird von der britischen FCA überwacht. Kundendaten und Kundengelder sind ausreichend vor Missbrauch geschützt.

Unser Fazit

QTrade ist ein rundum überzeugender Broker. Für ihn sprechen beispielsweise das Handelsangebot, der Münchener Unternehmenssitz, eine professionelle Weiterbildung. Für Einsteiger sollte der Online-Broker erste Wahl sein, weil er ihnen optimale Einstiegsbedingungen und Hilfen bietet. Aktive Trader können vom Trading-Airbag und einer erweiterten Einlagensicherung profitieren.

JETZT DIREKT BEIM BROKER ANMELDEN: www.qtrade.de

Ihre Erfahrungen mit QTrade

Möchten Sie Ihre Erfahrung mit QTrade mit der breiten Masse teilen? Dann veröffentlichen Sie Ihren Test doch einfach hier bei Aktiendepot.net!

Summary
Reviewed Item
QTrade
Author Rating
41star1star1star1stargray

Jetzt kommentieren

*

x