Der IG MetaTrader: Intuitives Handeln ohne Umstellung

IG MetatraderEin Großteil aller Trader bevorzugt den Handel über den MetaTrader 4. Dessen Nachfolgeplattform, der MetaTrader 5, erschien bereits im Jahre 2012 – kann sich jedoch leider noch keiner allzu großen Beliebtheit erfreuen. Der Grund dafür ist, dass diese Handelsplattform nur von wenigen Brokern angeboten wird und sich die Händler beim Trading lieber auf Altbewährtes verlassen. In unserem Ratgeber über den IG MetaTrader 4 erfahren Sie nun alles zur beliebten Plattform und über das Angebot des britischen Brokers IG.

  • IG überzeugt durch Kundenorientierung und bietet gleich mehrere Handelsplattformen an
  • Der MetaTrader 4 ist nicht umsonst die beliebteste Handelsplattform weltweit, denn sie bietet zahlreiche Vorteile
  • Die Installation des IG MetaTrader 4 ist kinderleicht
  • Der IG MetaTrader 4 kann durch verschiedene Add-ons optimiert werden
  • Zwischen dem MetaTrader 4 und dem MetaTrader 5 gibt es im Grunde keine schwerwiegenden Unterschiede

JETZT DIREKT BEIM BROKER ANMELDEN: www.ig.de

 

IG und die IG Handelsplattformen

Review_Icon_0006_HandelsplattformIG wurde bereits im Jahre 1974 in der britischen Hauptstadt London gegründet. Im Laufe seines Bestehens konnte der Broker sein Angebot immer weiter optimieren und schließlich bestmöglich auf die Kundenwünsche abstimmen. Mittlerweile konnte IG auch in unserem CFD Broker Vergleich durch eine breite Produktpalette aus über 7.000 handelbaren Assets sowie durch eine weltweite Präsenz und durch günstige Handelskonditionen überzeugen. Der Handel selbst erfolgt dabei entweder über die Webplattform des Brokers, über den L2 Dealer, mobil oder über den MetaTrader 4. Leider wird der MetaTrader 5 auch von IG noch nicht angeboten. Allerdings bietet auch der IG MetaTrader 4 dem Händler alles, was er für eine erfolgreiche Tradingkarriere braucht.

Was kann der MetaTrader 4?

Review_Icon_0001_HandelskonditionenDer MetaTrader 4 wurde im Jahre 2005 veröffentlicht und im Laufe der Zeit stetig verbessert. Mittlerweile überzeugt die Handelsplattform aus dem Hause MetaQuotes besonders durch ihr umfangreiches Angebot an verschiedenen Indikatoren sowie durch die übersichtliche Benutzeroberfläche. Darüber hinaus bietet die Plattform dem Nutzer kostenlose Realtimekurse und die Möglichkeit, Orders mit wenigen Klicks direkt aus dem Chart heraus aufzugeben.

Ein weiterer Vorteil des MetaTrader 4 für den Kunden ist die Programmierung von Expert Advisors. Diese ermöglichen den automatisierten Handel und bieten zahlreiche Backtesting-Möglichkeiten für die optimale Entwicklung neuer Strategien. Während möglicherweise auch andere Plattformen über ähnliche Funktionen verfügen, zeichnet sich der MetaTrader 4 speziell durch seine Offenheit aus. Die gesamte Plattform ist in der Programmiersprache MQL verfasst, die auch dem Nutzer die Erstellung von eigenen Zusatzprogrammen, EAs, Indikatoren und Scrips ermöglicht, die schließlich in die Plattform integriert werden können und damit einen erfolgreicheren Handel ermöglichen.

Die Installation des IG MetaTrader 4

EDU_Icon_0014_CFDsWenn auch Sie nun von den Vorteilen des MetaTrader 4 profitieren und über IG Erfahrungen damit machen möchten, ist die erfolgreiche Installation der Software erforderlich. Dazu müssen Sie zunächst ein IG Handelskonto eröffnen. Ist dies geschehen, loggen Sie sich in Ihr Handelskonto ein und wählen Sie in der Sektion „Mein Konto“ die Option „MetaTrader-Konto hinzufügen“ aus. Anschließend müssen Sie nur den Anweisungen des Brokers folgen, der Sie durch den Download und die Installation der Software führen wird. Ist die Installation erfolgreich abgeschlossen, können Sie den MetaTrader öffnen und nach Ihren Wünschen optimieren. Dabei können Ihnen gegebenenfalls die Add-ons, die der Broker zur Optimierung des MetaTrader 4 anbietet, von Nutzen sein.

Add-ons für den IG MetaTrader 4

Review_Icon_0008_ZusatzangeboteSofern Ihr Handelskapital mindestens 6.000 € umfasst, können Sie den Virtual Private Server nutzen. Hierbei profitieren Sie als Händler von der Funktion der EAs auch bei ausgeschaltetem PC und können von jedem PC und jedem mobilen Endgerät aus auf Ihren MetaTrader 4 zugreifen. Bewegt sich Ihr Guthabenstand unter 6.000 €, müssen Sie für diese Funktion eine monatliche Gebühr von 500 € entrichten.

Ein weiteres Add-on, das Sie als Kunde von IG Ihrem MetaTrader 4 hinzufügen können, ist der Autochartist. Dies ist ein leistungsstarkes Mustererkennungstool, das in der Lage ist, Trends in der Kursbewegung zu erkennen. Dieses Add-on erscheint zusammen mit verbesserten Indikatoren von Fibonaccis sowie einem Analyseinstrument und Preisrelationen mit PowerStats.

Das letzte hilfreiche Add-on, das für den IG MetaTrader 4 erhältlich ist, nennt sich „Trading Central“. Mithilfe dieser nützlichen Funktion kann der Händler sogenannte „Trading Central Levels“ und Strategien an seine MetaTrader-4-Charts anfügen. Dabei profitiert der Nutzer von unabhängigen technischen Analysen, Expertenkommentaren und Preisalarmen.

Unterschiede zwischen dem MetaTrader 4 und dem MetaTrader 5

EDU_Icon_0004_Pfeil_hoch_runterAbgesehen von einer leicht abgeänderten Programmiersprache unterscheiden sich der MetaTrader 4 und der MetaTrader 5 im Wesentlichen durch die Schnelligkeit der Orderausführung. Hierbei hat der MetaTrader 5 eindeutig die Nase vorn, ebenso wie im Bezug auf die neuen Ordertypen, welche die Handelsplattform mitbringt. Das „Buy-Stop-Limit“ und das „Sell-Stop-Limit“ können für viele Trader von Vorteil sein, ebenso wie die Anzeige der Markttiefe, die ebenfalls nur beim MetaTrader 5 verfügbar ist.

Ein großer Nachteil des MetaTrader 5 ist jedoch die Tatsache, dass aufgrund der Zusammenfassung der offenen Positionen kein Hedging mehr möglich ist. Weiterhin können EAs, die für den MetaTrader 4 entwickelt wurden, nicht auf dessen Nachfolger übertragen werden.

Fazit

Review_Icon_0000_FinanzprodukteDer britische Broker IG bietet seinen Kunden eine große Auswahl an verschiedenen Handelsplattformen. Darunter befindet sich auch der MetaTrader 4, der speziell durch eine einfache Nutzung überzeugt. Darüber hinaus können Trader, die der Programmiersprache MQL fähig sind, eigene Features für den MetaTrader 4 entwickeln. Die Installation des IG MetaTrader 4 ist dabei sehr einfach, während die Plattform selbst durch verschiedene Add-ons optimiert werden kann. Die Unterschiede zwischen dem MetaTrader 4 und dem MetaTrader 5 sind dabei zwar nicht sehr vielfältig, können allerdings einen essenziellen Einfluss auf den Handelserfolg des Kunden haben.

JETZT DIREKT BEIM BROKER ANMELDEN: www.ig.de

 

Jetzt kommentieren

*

x