GKFX MetaTrader – so nutzen Sie ihn effektiv!

GKFX MetaTraderIm Laufe seines nunmehr fast zehnjährigen Bestehens hat es der MetaTrader 4 geschafft, zur weltweit beliebtesten Forex- und CFD-Tradingplattform aufzusteigen. Aus diesem Grund bieten mittlerweile viele Broker den Handel über den MetaTrader an – zu diesen Brokern gehört auch der britische Anbieter GKFX. Sie erfahren nun in unserem Ratgeber, was der Broker und die Plattform zu bieten haben, wie sie den GKFX MetaTrader 4 optimieren können und wie er überhaupt installiert wird.

  • Breite Produktpalette und mobiler Handel bei GKFX
  • MetaTrader 4 mit intuitiver Bedienung und zahlreichen Indikatoren
  • Kinderleichte Installation
  • Optimierung der Handelsplattform mithilfe von MyFX

JETZT DIREKT BEIM BROKER ANMELDEN: www.gkfx.de

 

Was hat GKFX zu bieten?

EDU_Icon_0012_AktienGKFX wurde im Jahre 2009 in der britischen Hauptstadt London gegründet. Von diesem Zeitpunkt an hat der Broker sein Angebot stetig verbessert und auf Kundenwünsche optimiert. Nun bietet GKFX seinen Kunden ein umfangreiches Angebot an handelbaren Finanzprodukten, bestehend aus über 100 Rohstoffen und Währungen sowie Indizes und Aktien auf Basis von Differenzkontrakten. Abgesehen von seinem umfangreichen Produktangebot hat GKFX seinen Schwerpunkt auf die Weiterbildung und die Analyse gelegt. Deshalb veranstaltet der Broker regelmäßige Webinare und stellt seinen Kunden Videokurse und schriftliche Informationen sowie Wirtschaftsdaten, Marktnachrichten, Analysen und die Trading Central zur Verfügung. So offeriert der Broker unter anderem das Video-Seminar „Erfolgreich handeln mit Technischer Analyse“. Die Video-Reihe steht gratis zur Verfügung. GKFX wurde im Mai 2016 zum beliebtesten CFD-Broker des Jahres gekürt. In der Umfrage des Deutschen Kundeninstituts überzeugte er über 1.800 aktive Trader.

Darüber hinaus ist hier auch das Social Trading möglich, wobei der Händler von der GKFX- und von der Sirix-Community unterstützt wird. Selbstverständlich bietet der Broker auch diverse Handelsplattformen an, die ein erfolgreiches Trading ermöglichen sollen. Dazu gehört zunächst der unkomplizierte GKFX Webtrader, der den Kunden einen browserbasierten Handel erlaubt, und selbstverständlich wird von GKFX auch der MetaTrader 4 zum Download für PC und Mac sowie für mobile Endgeräte angeboten.

Was kann der MetaTrader 4?

Review_Icon_0006_HandelsplattformSelbstverständlich ist der MetaTrader 4 nicht ohne Grund zur weltweit beliebtesten Handelsplattform gekürt worden. Der MetaTrader überzeugt zunächst durch eine einfache Bedienung und eine übersichtliche Benutzeroberfläche, an die sich auch Anfänger schnell gewöhnen sollten. Selbstverständlich bietet jedoch auch der Handel über den MetaTrader 4 dem Kunden einige Vorteile – beispielsweise ist hier sowohl der diskretionäre Handel als auch die Nutzung von automatisierten Handelssystemen, sogenannten Expert Advisors möglich.

Darüber hinaus profitiert der Trader hier von einer sicheren 128-Bit-Verschlüsselung all seiner Daten, einem multiplen Chartfenster und verschiedenen Order-Typen, zu denen auch der Trailing Stop gehört. Für die Entwicklung eigener Strategien und für ihre erfolgreiche Umsetzung bietet der MetaTrader 4 dem Kunden neben einer Backtesting-Funktion die Möglichkeit, eigene Indikatoren und Scripts zu erstellen. Hierfür muss der Kunde nur der Programmiersprache MQL mächtig sein – ist dies der Fall, steht der Entwicklung eigener Erfolgsstrategien nichts mehr im Wege. Der GKFX MetaTrader ermöglicht darüber hinaus den Handel zu engen Spreads und komplett ohne Kommissionen – zunächst muss der MetaTrader 4 jedoch erfolgreich installiert werden.

Die Installation des MetaTrader 4

Review_Icon_0001_HandelskonditionenDie Installation des GKFX MetaTrader 4 ist sehr einfach und sollte auch für Laien kein Problem darstellen. Um den MetaTrader des Brokers nutzen zu können, müssen Sie sich zunächst bei GKFX registrieren. Der Broker selbst führt Sie dabei durch den kompletten Prozess, bei dem Sie im Grunde nur wenige Informationen zu Ihrer Person und Ihrem Erfahrungsstand im Börsengeschäft machen müssen.

Ist die Registrierung abgeschlossen, können Sie sich mit Ihren Zugangsdaten in Ihr Profil einloggen. In Ihrem persönlichen Kundenportal „MyGKFX“ finden Sie daraufhin sämtliche Downloads, die Ihnen zur Verfügung stehen. Hier befindet sich schließlich der MetaTrader 4 für PC und Mac sowie für mobile Endgeräte mit dem Betriebssystem Android oder iOS. Der Download der gewünschten Plattform startet direkt nach einem Klick auf die entsprechende Schaltfläche. Ist der Download abgeschlossen, muss das Programm nur noch installiert werden. Anschließend können Sie sich auch hier mit Ihren Zugangsdaten einloggen und sämtliche Vorteile genießen, die Ihnen der MetaTrader 4 bietet.

Was ist MyFX?

MyFX ist ein hilfreiches Trading-Tool, mit dem Sie Ihren MetaTrader um einige Funktionen ergänzen können. Zu diesen Funktionen gehört beispielsweise das One-Click-Trading und die individuelle Anpassung der SL/TP sowie der Lotgröße. MyFX stellt Ihnen darüber hinaus einen Trade Manager sowie eine Risikoanzeige für jede Order zur Verfügung. Um MyFX nutzen zu können, müssen Sie jedoch zunächst einige Bedingungen erfüllen. Für die Freischaltung von MyFX müssen Sie nämlich das GKFX Professional-Paket in Anspruch nehmen. Dieses erfordert eine Mindesteinzahlung von 2.000 € und ein monatliches Handelsvolumen von 5 Lots. Sind diese Voraussetzungen erfüllt, können Sie das Professional-Paket beim Broker beantragen.

Fazit

Review_Icon_0000_FinanzprodukteKunden können beim britischen Broker GKFX Erfahrungen mit einer umfangreichen Angebotspalette machen, die nicht nur Währungen, sondern auch Rohstoffe und zahlreiche CFDs umfasst. Diese Finanzinstrumente können entweder über den GKFX Webtrader oder über den beliebten MetaTrader 4 gehandelt werden. Entscheidet sich der Kunde dafür, die zahlreichen Vorteile des MetaTraders für sich zu nutzen, muss er zunächst ein Konto beim Broker eröffnen, die Plattform herunterladen und schließlich erfolgreich installieren. Ist dies geschehen, kann der Kunde darüber hinaus das Trading-Tool „MyFX“ nutzen, das den MetaTrader 4 durch weitere Features optimiert. Dies erfordert jedoch eine Mindesteinzahlung von 2.000 €, ein monatliches Handelsvolumen von 5 Lots und die Beantragung des Professional-Bonuspaketes beim Broker.

JETZT DIREKT BEIM BROKER ANMELDEN: www.gkfx.de

 

Jetzt kommentieren

*

x