Den eToro Hebel einstellen – So verwalten Sie das Risiko

eToro Hebel einstellenEgal bei welchem Broker Sie handeln, Sie werden immer wieder den Begriff Hebel bzw. Leverage hören. Je nach dem wie sich die Kursentwicklung eines gehandelten Instruments verhält, kann der Hebel für große Gewinne verantwortlich sein oder auch für große Verluste. Wir zeigen Ihnen, wie Se den Hebeleffekt zu Ihrem Vorteil nutzen und wie Sie bei eToro den Hebel einstellen können.

  • Der Hebel kann für große Gewinne und auch für große Verluste verantwortlich sein
  • Der Hebel stellt das Verhältnis zwischen der Positionsgröße und dem eingesetzten Kapital dar
  • Den eToro Hebel können Sie direkt bei der Eröffnung einer Position einstellen

JETZT DIREKT BEIM BROKER ANMELDEN: www.etoro.com

 

Was bedeutet der Begriff „Hebeleffekt“?

EDU_Icon_0003_HebelDer Hebeleffekt stellt eine der wichtigsten Größen des Tradings dar. Im Grunde bezeichnet der Hebel das Verhältnis zwischen dem tatsächlichen Wert eines Instruments zum investierten Kapital. Mit Hilfe des Hebels wird es auch Kleinanlegern ermöglicht, mit geringem Kapitaleinsatz Positionen zu handeln, die um ein Vielfaches höher sind als das eigesetzte Kapital. So ist der Hebel ein Multiplikator, der zeigt, wie viel  größer der eigentliche Wert der Position ist im Verhältnis zum eingesetzten Betrag. Wenn der Hebel also beispielsweise bei 100 liegt, heißt es, die Position ist 100 Mal größer als der hinterlegte Betrag mit dem jemand handelt.

So berechnen Sie den Hebel

EDU_Icon_0023_U¦êbertragenWenn Sie herausfinden wollen, wie groß der Hebel ist, der in einem bestimmten Fall wirkt, geht das folgendermaßen. Wenn die Positionsgröße mit insgesamt 10.000 Euro angegeben ist und der Betrag, den Sie hinterlegen 100 Euro Beträgt, dann gilt es, die Gesamtgröße durch den eingesetzten Betrag zu dividieren: 10.000/100 = X100. Wenn Sie herausfinden wollen, wie hoch der Wert der eigentlichen Position ist, dann geht das auch: einfach den Hebel mit der hinterlegten Summe multiplizieren und schon erhalten Sie die Positionsgröße.

So können Sie den Hebel bei eToro zu Ihrem Vorteil nutzen

EDU_Icon_0002_ChartsVor allen Anfänger machen häufig den Fehler messen dem Hebel keine große Bedeutung zu. So wird eine Order schnell platziert und es wird nicht auf den entsprechenden Leverage Wert des Ordertickets geachtet. Vergessen Sie nicht, dass der Hebel, der Ihnen große Profite ermöglichen kann auch für große Verluste verantwortlich ist, wenn sich der Kurs in eine ungünstige Richtung entwickelt. Je höher der wert des Hebels ist, desto höher sind die Gewinne und auch die Verluste. Handeln Sie also mit einem Hebel von 100, muss ein Kurs also 100 Punkte gegen Sie laufen, bevor Ihr eingesetzter Betrag aufgezehrt ist. Mit einem Hebel von 400 reichen dagegen 25 Punkte.

So sollten Sie immer vorsichtig sein, wenn es um die Wahl des Hebels geht und einen hohen Wert nur dann eingeben, wenn Sie einen wirklich starken Trend entdeckt haben. Die Hebeleinstellung können Sie direkt bei der Orderaufgabe wählen und bestimmen somit jedes Mal individuell das Risiko, das Sie bereit sind, einzugehen

Fazit

Review_Icon_0000_FinanzprodukteBei der Wahl des Hebels sollte immer Vorsicht geboten sein, denn je Höher der Hebel ist, desto höher können auch die Verluste sein, die dadurch entstehen.  Bei eToro können Sie einen Hebel von maximal 400 einstellen und somit höhere Gewinne aber auch unter Umständen höhere Verluste realisieren.

JETZT DIREKT BEIM BROKER ANMELDEN: www.etoro.com

 

Jetzt kommentieren

*

x