DEGIRO Erfahrungen im Broker Test 2017: In unserem Erfahrungsbericht lesen Sie alle Gründe, die zum guten Testurteil 2,4 führten

Degiro Erfahrungen von Aktiendepot.netDegiro ist ein Online Broker aus den Niederlanden, der sich auf den Handel von Aktien, Futures, Anleihen und Optionen konzentriert. Der 2008 gegründete Online-Brokerage-Anbieter ist seit 2014 auf dem deutschen Markt. Der Broker gilt als der europaweit günstigste Anbieter. Privat- oder Geschäftsanleger können von sehr günstigen Großhandelspreisen profitieren. Die Online-Tradingplattform Webtrader steht allen Anlegertypen vom Gelegenheitsanleger bis zum Profi-Trader zur Verfügung. Zu den Leistungen des niederländischen Finanzunternehmens gehören weder Beratung noch Schulung oder ähnliches. Einsteiger müssen sich ihr Wissen zum Wertpapierhandel andernorts aneignen.

 Die wichtigsten Daten im Überblick 

Vor- und Nachteile

  • Über 40 internationale Börsenplätze
  • geringe Mindesteinlage von 0,01€ / USD
  • guter Support
  • über 1 Mio Wertpapiere handelbar
  • Rohstoffe als Futures handelbar
  • Kein außerbörslicher Handel möglich

Regulierung

Aktiendepot.netTesturteil

Gut (2,4)Im Test: DEGIROStand Juli 2017www.aktiendepot.net

Zielgruppe

  • Preisbewusste Trader
  • Experten, die wenig Bildung benötigen

Fazit

Das erste Brokerhaus, das Großhandelspreise auch für Privatanleger bereitstellt.

Degiro: Lob und Kritik in der Übersicht


Schauen Sie sich unsere DEGIRO Erfahrungsbericht auf Youtube an © depotvergleich.com

Für welchen Trader-Typ ist dieser Broker geeignet?

Der Online Broker aus den Niederlanden richtet sich eher an die Fortgeschrittenen, wie anfangs schon erwähnt. Dass der Broker dennoch überzeugen kann, beweisen zahlreiche Auszeichnungen, die Degiro im Rahmen verschiedener Tests und Vergleiche erhielt. Durch die Euro am Sonntag wurde der Anbieter beispielsweise bereits 2015 mit dem 1. Platz für Aktive Trader ausgezeichnet. Das Handelsblatt erklärte Degiro im April 2016 zudem zum „Besten Online Broker" und verlieh ihm damit ein aussagekräftiges Qualitätssiegel. Auch im Brokervergleich von Finanztreff.de punktete der Anbieter und sicherte sich den 1. Platz. Im Vergleich durch Brokertest.de überzeugte Degiro ebenfalls; hier ging der Broker immerhin als Zweitplatzierter im Bereich Daytradebroker hervor.

  • 0,00 €
  • 2,00€ + 0,008%
  • 0,008-0,1%
  • 0,04 – 0,2%
  • Frankfurt und XETRA, plus 45 internationale Börsen
  • nicht möglich
  • kostenlos
  • kostenlos
  • Hauseigener Webtrader
  • Support, mobile App, Marginhandel

Diese Punkte haben wir für Sie getestet:
1. Konditionen im Überblick
2. Handelsplattform und mobiles Trading
3. Handelsangebot
4. Mindesteinzahlung 
5. Mögliche Zahlungsmethoden 
6. Zusatzangebote und Extras
7. Regulierung
8. Support
9. Das Angebot auf einen Blick
10. Fragen und Antworten

Degiro Erfahrungen

 

Handelskonditionen

Beratungsloses Geschäftsmodell: Trading zu äußerst wettbewerbsfähigen Preisen

Review_Icon_0000_FinanzprodukteDegiro ist ein Discount-Broker, der im Online-Wertpapierhandel als Preisbrecher auftritt. In seiner Werbung verspricht der Broker günstigste Gebühren für die Orderausführung, die an deutschen Börsen rund 80 % unter denen der Konkurrenz liegen. Bei Trades an ausländischen Handelsplätzen sollen Kunden noch höhere Einsparungen erzielen können. Wie unser Degiro Test zeigt, sind die Konditionen konkurrenzlos günstig. Die Depoteröffnung und Depotführung ist kostenlos. Der Broker verdient sein Geld bei seinem beratungsfreien Geschäftsmodell ausschließlich mit den Transaktionsgebühren im Brokerage.
Beim Niederländer gibt es keine versteckten Kosten, wie unsere Erfahrungen mit Degiro zeigen. Vielmehr ergibt unser Degiro Test ein Maximum an Transparenz. Kunden wissen jederzeit, welche Gebühren sie für die einzelne Leistung bezahlen werden. Der Broker stellt sicher, dass Kunden ihre Orders an den Börsen der Welt platzieren können. Die bestmögliche Ausführung wird garantiert. Spezielle Orderarten erlauben zusätzliche Einsparungen in Höhe von bis zu 10 % bezogen auf die Transaktionskosten.

Ordergebühren: Profi-Konditionen auch für Privatanleger

EDU_Icon_0006_Kosten

Das günstige Degiro-Preismodell wie unsere Degiro Erfahrungen zeigen, wird beispielsweise für Xetra-Order deutlich. Der Broker berechnet pro Transaktion einen Basispreis von 2 EUR plus eine variable Gebühr in Höhe von 0,008 % auf die Transaktionssumme (maximale Gebühr 30 EUR).

Auch für den Handel an US-Handelsplätzen unterbietet der Broker die Preise jeglicher Mitbewerber in Deutschland. Für eine US-Order werden pro Aktie lediglich 0,50 EUR plus 0,004 EUR fällig. Wer beispielsweise Google-Aktien im Wert von 5.000 Euro an einer US-Börse kauft, zahlt bei Degiro nur 0,54 EUR. Die Konkurrenz verlangt hier zwischen 3,85 EUR und mehr als 35 EUR. Auch an anderen ausländischen Börsenplätzen fallen die Preise vergleichsweise günstig aus.

Zum Angebot von Degiro gehört auch der Future- und Optionenhandel an der EUREX, wobei hier der Kontrakt bzw. die Option lediglich 0,75 EUR kostet. Optionsscheine und Zertifikate, die über die Frankfurter Börse handelbar sind, kosten im Handel einen Basispreis von 2 EUR plus 0,1 % vom Ordervolumen. Gebühren fallen grundsätzlich beim Handel über die jeweilige Börse an, denn den außerbörslichen Direkthandel mit Emittenten bietet Degiro nicht an.

Margin – das Marginsystem von Degiro

EDU_Icon_0003_HebelDegiro bietet seinen Kunden ein selbst entwickeltes spezielles Margin-System an, welches einen größeren Finanzrahmen ermöglicht. Außerdem lassen sich dadurch für eine Vielzahl von Finanzinstrumenten Verkaufspositionen öffnen. Die Orders können intra-day oder auch overnight gesetzt werden. Diese Anlageform ist ein Angebot an die eher erfahrenen Anleger wie wir bei unseren Degiro Erfahrungen festgestellt haben.

Discount-Broker: zusätzliche Gebühren im Preis- und Leistungsverzeichnis
Telefonische Orders oder eine E-Mail-Order können erteilt werden, doch kosten diese jeweils 10 EUR plus 0,1 % je Order. Im Preisverzeichnis finden sich noch eine Reihe weitere Gebühren, die auf den Trader zukommen können. Das sind beispielsweise beim Depotübertrag 10 EUR, Eilüberweisung 7,50 EUR oder Dividenden-Verarbeitung 1 EUR plus 3 % der Dividende (höchstens 10 %).

JETZT DIREKT BEIM BROKER ANMELDEN: www.degiro.de

Handelsplattform(en) & Mobiles Trading: Trading mit Webtrader

Review_Icon_0006_Handelsplattform

Der niederländische Broker bietet seinen Kunden zum Wertpapierhandel die Handelsplattform Degiro Webtrader an. Diese Broker-Eigenentwicklung stellt Benutzerkomfort in den Vordergrund, denn man erhält einen guten Überblick über Portfolio, Orders und die jeweiligen Börsenkurse. Der Webtrader enthält weitere Features wie Quick Bar, Quick Order, kostenlose Realtime Kurse, Orderbuchtiefe und Favoritenliste. Mit der Kombinationsorder ist ein weiteres Features für 2016 in der Planung.
Da der Webtrader für die aktuellsten Versionen von Webbrowsern entwickelt wurde, können bei älteren Browsern (Internet Explorer, Chrome, Safari, Mozilla Firefox) Probleme auftreten. Die Handelsplattform sollte daher immer in Verbindung mit der aktuellsten Browser-Version eingesetzt werden. Außerdem enthalten neueste Browserversionen wichtige Updates, die Sicherheitslücken schließen.
Mobiles Trading erfreut sich wachsender Beliebtheit, was auch Degiro nicht verborgen geblieben ist. Es gibt mittlerweile auch eine Degiro App, mit der Trader jederzeit auch unterwegs auf ihr Portfolio zugreifen können.

degiro2_AktienD

Handelbare Finanzinstrumente: abhängig vom Kontoprofil

Bei den Degiro Erfahrungen zeigt sich, der Schwerpunkt der Geschäftstätigkeit von Degiro liegt auf den Handel mit Aktien, Optionen, Futures und Zertifikaten. Es gibt zwei verschiedene Kontovarianten. Bei dem Modell “CUSTODY” ist kein Margin-Trading möglich. Das Modell Basic/Active/Trader ist für den Handel mit Aktien, Devisen, Optionen und Futures vorgesehen. Das Kontomodell “CUSTODY” sieht kein Margin-Trading vor. Bei sämtlichen Kontomodellen fallen weder Kontogebühren noch Depotgebühren an.

Gehandelt werden kann an über 50 Börsenplätzen weltweit, zum Beispiel in Deutschland an der Börse Frankfurt (inkl. Zertifikate) und via Xetra. Weitere europäische Börsenplätze sind Amsterdam, London, Paris und Wien. Handelsmöglichkeiten gibt es auch in Hongkong, Japan und die USA. Futures und Optionen können neben der deutschen Terminbörse EUREX an den Börsen Euronext NYSE gehandelt werden.

Persönliche Profile im Webtrader anlegen

Der Webtrader ist derart konzipiert, dass Trader auf einer persönlichen Seite ihr Anlageprofil festlegen müssen, das dem Wertpapierhandel zugrunde gelegt werden soll. Im Webtrader sind drei mögliche Profile vorgegeben: Basic, Active und Trader. Das jeweilige ausgewählte Profil steht für das Ziel, welches mit der persönlichen Seite verfolgt werden soll.
Mit dem Anlageprofil „Basic“ erhält der Kunde Zugang zu allen Finanzprodukten des Brokers mit Ausnahmen. Diese gelten für Derivate, Debit-Geld und Debit-Wertpapiere. Das Basis-Anlageprofil wird vom Broker standardmäßig angelegt.

Das Anlageprofil Active kann nach Unterzeichnung aller notwendigen Dokumente geführt werden. Kunden erhalten Zugang zu fast allen Produkten. Die Dienstleistungen Debit Geld und Debit Wertpapiere können in einem eingeschränkten Maße in Anspruch genommen werden.
Für das Profil Trader werden einige Unterzeichnungen bestimmter Dokumente benötigt. Damit sind alle verfügbaren Produkte von Degiro einschließlich der Dienstleistungen Debit Geld und Debit Wertpapiere in vollem Umfang nutzbar.

Mindesteinzahlung: Beim Premium-Konto gering

Review_Icon_0003_Ein_und_Auszahlungsmo¦êglichkeiten

Degiro ist keine Bank, sodass Kunden kein strenges Prozedere wie das Postident-Verfahren durchführen müssen. Beim Broker kann man innerhalb von 10 Minuten zum Kunden werden und gleich auf den Börsen handeln.  Notwendig ist zum einen eine einfache Registrierung, die vollständig online durchgeführt wird. Zum anderen ist eine Identifizierung erforderlich, die Degiro anhand eines Bankkontos vornimmt. Der Kunde muss dazu auf das Handelskonto lediglich den Betrag von 0,01 EUR überweisen. Es versteht sich, dass Konten auf den Namen Dritter nicht infrage kommen.

Mögliche Zahlungsmethoden: Banküberweisung und Sofort-Überweisung

Degiro bietet ein sehr begrenztes Angebot an Einzahlungsmethoden an. Es stehen lediglich Banküberweisung und SOFORT-Überweisung für das Geld transferieren zur Verfügung. Auszahlungen erfolgen auf das persönliche Bank- und Referenzkonto. Im persönlichen Bereich des Webtraders gibt es einen entsprechenden Menüpunkt „Geldbetrag vom Depotkonto auf das eigene Bankkonto überweisen“ für das Veranlassen von Auszahlungen. Der Broker sichert den Geldeingang innerhalb von drei Tagen zu.

Degiro Erfahrungen

Degiro: Produkte und Handelsplätze

Zusatzangebote: beratungsloses Geschäftsmodell konsequent verfolgt

Review_Icon_0005_BonusDegiro verfolgt ein beratungsloses Geschäftsmodell und kann daher gewisse Kampfpreise für das Brokergeschäft anbieten. Die Konkurrenz muss und wird sich jedoch nicht in jedem Fall ausschließlich an attraktiven Orderkosten messen lassen. Denn beim niederländischen Discount-Broker sucht man weitere Leistungen meist vergebens. Das Online-Magazin Focus-Money weist im Februar 2015 als Ergebnis eines aktuellen Preis-Leistungs-Tests der Online-Depots von 22 Banken und Online-Brokern Degiro auf Platz 10 aus. Die meist etablierten Anbieter auf den Plätzen davor verfügen teilweise über ein umfassenderes Angebot an Wertpapieren oder Wertpapiersparplänen oder den Zugang zu außerbörslichen Handelsplätzen.

Degiro verfolgt sein beratungsloses Geschäftsmodell sehr konsequent. Anleger müssen auf ein Demokonto und auf Bildungsangebote verzichten. Alles zum Handel notwendige wird über den Webtrader zur Verfügung gestellt. Das notwendige Handelswissen muss sich jeder selbst andernorts aneignen. Dank Internet sind die Gelegenheiten dafür mehr als reichlich.

Regulierung: Aufsicht durch AFM und Zentralbank

Review_Icon_0009_RegulierungDer niederländische Broker ist bereits seit 2008 für Geschäftsanleger tätig. Die bis 2014 vor allem in den Niederlanden ansässigen institutionellen Anleger konnten sich bereits von der Zuverlässigkeit Degiros überzeugen. Nicht von ungefähr wurden und werden pro Jahr zahlreiche Milliarden Transaktionen abgewickelt. Die vom Broker verwendete Technologie folgt den üblichen Bankenstandards. Finanztransaktionen können daher sicher und den gesetzlichen Regelungen (Geldwäschegesetz) entsprechend abgewickelt werden.

Degiro selbst unterliegt als Finanzdienstleister der Aufsicht der niederländischen Behörde für Finanzmärkte (AFM) und der  niederländischen Zentralbank (De Nederlandsche Bank, DNB). Die Regelungen nationaler Regulierungsbehörden müssen zum Teil berücksichtigt werden. Mehr schreiben die MIFID-Regeln für die grenzüberschreitenden Finanzdienstleistungen nicht vor. Kundengelder laufen bei Degiro nicht über die Firmenbilanz, wodurch die Investmentgesellschaft nichts mit einem Einlagenrisiko zu tun hat. Die Kreditwürdigkeit des Brokers spielt für Kunden insofern keine Rolle, da die Kundengelder auf einem Konto bei einer gesonderten Verwahrstelle verwahrt werden.

Degiro Erfahrungen Vergleich

Degiro Konditionen im Vergleich

Support: Kontaktaufnahme mit üblichen Möglichkeiten

Review_Icon_0002_Support
Kunden des niederländischen Brokers können über einen gewissen Service bzw. Kundendienst verfügen. Im Bereich Fragen auf der Webseite werden einige Probleme angesprochen. Im Dokumentencenter finden sich alle Erklärungen, Leitfäden und weitere Dokumente wie Geschäftsbedingungen, Preisverzeichnis und Formulare.

Alle Informationen des Brokers sind in deutscher Sprache erhältlich. Der Degiro Test zeigt, dass auch der Kundensupport via Email und Telefon für deutsche Kunden deutschsprachig funktioniert. Die üblichen Geschäftszeiten des Kundensupports reichen von Montag bis Freitag jeweils 8 bis 22 Uhr. In dieser Zeit werden Anrufe entgegengenommen und Emailanfrage beantwortet. Das Angebot zum Live-Chat gibt es nicht.

JETZT DIREKT BEIM BROKER ANMELDEN: www.degiro.de

 

Überblick

Spreads:

  • Keine Angaben

Kommissionen:

  • Broker verdient an Transaktionsgebühren
  • Aktien-Xetra 2 EUR plus 0,008 % auf die Transaktionssumme (maximale Gebühr 30 EUR).
  • Handel an US-Handelsplätzen pro Aktie 0,50 EUR plus 0,004 EUR
  • an anderen ausländischen Börsenplätzen gleichfalls vergleichsweise günstige Gebühren

Hebel/Margin:

  • Keine Angaben

Handelsplattform(en) & Mobiles Trading:

  • Handel über Degiro Webtrader
  • Aktueller Browser für optimales Arbeiten notwendig
  • App für mobiles Trading für iOS und Android

Handelbare Finanzprodukte:

  • Auswahl an weltweiten Aktien und Anleihen
  • Handel mit Optionen und Futures möglich
  • Leerverkäufe sind erlaubt

Mindesteinzahlung:

  • Online-Registrierung ohne Unterschreiben
  • 0,01 EUR für Kundenverifizierung
  • Erstmals Traden nach 10 Minuten

Mögliche Zahlungsmethoden:

  • Banküberweisung und Sofort-Überweisung
  • Auszahlungen per Überweisung auf Bankkonto
  • Transaktionsgebühren in der Regel nicht vorhanden
  • Zahlungen zulasten bzw. zugunsten Dritter nicht erlaubt

Zusatzangebote:

  • Kunden erwarten allein günstige Handelskosten
  • Keine zusätzlichen Angebot durch den Discount-Broker
  • Kein Demokonto und keine Bildungsangebote

Regulierung:

  • Broker ohne Banklizenz
  • Regulierung durch niederländische AFM
  • Kundeneinlagen in Geldmarktfonds gesondert verwahrt

Support:

  • Per E-Mail, Telefon und Post erreichbar
  • Kein Live-Chat oder Rückruf-Funktion
  • Kontaktdaten wie E-Mail, Telefonnummer, Adresse unter Kontakt aufgeführt

Fragen und Antworten zum Handel bei QTrade

Die Einzahlung: Wie kann ich Geld auf mein DEGIRO-Handelskonto einzahlen?

Für Einzahlungen gibt es gegenwärtig zwei einfache Möglichkeiten. Das ist die Banküberweisung und wenn es schnell gehen soll die Sofort-Überweisung. Kundengelder werden nicht beim Broker, sondern in täglich verfügbaren Geldmarktfonds deponiert.

Der Handel: Welche Finanzprodukte kann ich bei DEGIRO handeln?

handeln?
Bei Degiro können Sie eine große Zahl an unterschiedlichen Finanzprodukten wie Aktien, Anleihen, Optionen und Futures handeln. Ob jegliche angebotenen Wertpapiere von Ihnen gehandelt werden können, ergibt sich aus Ihrem Risikoprofil.

Der Support: Kann ich bei Problemen persönliche Hilfe erwarten?

Bei Fragen und Problemen ist der deutschsprachige Support börsentäglich zwischen 8 und 22 Uhr via E-Mail und Telefon (Festnetz Vorwahl Frankfurt Main) ansprechbar.

Die Bildung: Inwieweit kann ich mich bei DEGIRO weiterbilden?

Degiro macht weder Angebote für Demokonto noch für Webinare. Er ist zu absolut auf Kostenersparnis zum Vorteil des Kunden bedacht, so unsere Degiro Erfahrungen.

Die Sicherheit: Wie sicher ist mein Geld bei DEGIRO?

Degiro ist eine Investmentgesellschaft und besitzt keine Banklizenz, auch wenn der Broker der Aufsicht der niederländischen Finanzaufsichtsbehörde unterliegt und somit über eine ordentliche Regulierung verfügt. Einem Einlagensicherungsfonds gehört er nicht an. Alle Kundeneinlagen werden bei einer EU-regulierten Bank, angelegt in Geldmarktfonds deponiert. Die jeweilige Verwahrstelle verfügt über eine entsprechende gesetzliche Einlagensicherung.

Unser Fazit

Degiro ist hinsichtlich der Ordergebühren der europaweit günstigste Online Broker, der in Deutschland Angebote für den Wertpapierhandel macht. Private Trader sind Profi-Investoren gleichgestellt, denn für alle gelten die gleichen Konditionen – an fast allen Börsen weltweit. Das Leistungsportfolio ist vollständig an Kosteneffizienz geknüpft. Mit Zusatzleistungen wie Demokonto oder Bildungsangebot kann der Broker nicht punkten.

JETZT DIREKT BEIM BROKER ANMELDEN: www.degiro.de

Ihre Erfahrungen mit DEGIRO

Möchten Sie Ihre Erfahrung mit DEGIRO mit der breiten Masse teilen? Dann veröffentlichen Sie Ihren Test doch einfach hier bei Aktiendepot.net!

Summary
Reviewed Item
DEGIRO
Author Rating
51star1star1star1star1star

Kommentare:

  1. Die Preis sind nur bei wenigen Handelsplätzen niedrig. Euronext ist zwar günstig aber da findest man z.’B keine Kock-Outs. Auf der Seite ist nur Bla bla.

Jetzt kommentieren

*

x