DAB Bank Einlagensicherung – Das sollten Sie darüber wissen

Consorsbank Trader Konto KostenWer sein Geld bei einem Finanzunternehmen anlegt, will darauf vertrauen, dass das eigene Kapital in sicheren Händen ist. Doch auch eine Bank kann Bankrott gehen und die Vergangenheit hat gezeigt, dass selbst die großen Banken vor einer Pleite nicht sicher sind.  Allerdings ist das kein Grund, das eigene Kapital unter der Matratze zu horten, denn für den Schutz Ihres Geldes gibt es seitens der Regierung und auch seitens der Finanzinstitute bestimmte Sicherungsmechanismen, die greifen, wenn die Bank zahlungsunfähig wird. Die DAB Bank schreibt die Sicherheit der eigenen Kunden groß und tut viel für den Schutz ihres Kapitals.

Seit 2014 laufen bereits die Vorbereitungen und seit September 2016 ist es nun soweit: die Consorsbank fusioniert mit der DAB Bank. Die dabei aufkommenden Änderungen gehen Schritt für Schritt von Statten, so dass sich Kunden in Ruhe daran gewöhnen können. Ab Mitte September werden abschließend die neuen Giro- und Kreditkarten versendet und damit ist der Prozess dann endgültig abgeschlossen: die DAB Bank heißt nun Consorsbank!

  • Ihr Kapital ist gesetzlich bis zu einer Höhe von 100.000 Euro versichert
  • Die DAB Bank ist freiwilliges Mitglied im Einlagensicherungsfonds des Bundesverbands deutscher Banken
  • Mit der DAB Bank Einlagensicherung ist Ihr Kapital in Millionenhöhe geschützt

JETZT DIREKT BEIM BROKER ANMELDEN: www.consorsbank.de

 

Einlagensicherung – so wird Ihr Kapital geschützt

Review_Icon_0009_RegulierungWie der Begriff schon sagt, geht es bei der Einlagensicherung um die Sicherheit Ihrer Einlagen, zu denen das Festgeld, das Tagesgeld, das Girokonto und die Sparbücher zählen. Der Begriff „Einlagensicherung“ ist vor allem seit der Finanzkrise wieder in aller Munde. Ein solcher Kapitalschutz ist für ein bestimmtes Szenario entwickelt worden – und zwar für den Fall einer Schieflage oder eines Bankrotts des Finanzinstituts, bei dem das eigene Geld angelegt ist. Tritt ein solcher Fall ein, tritt die Einlagensicherung in Kraft und das Kapital ist nicht verloren, sondern wird ausgezahlt. In welcher Höhe die Auszahlung dabei liegt, richtet sich nach dem jeweiligen System des Finanzinstituts.

Die Einlagenscherung wird zuallererst durch EU-Richtlinien geregelt und in Deutschland sind mehrere Sicherungssysteme tätig und bis zu einer Summe von 100.000 ist das Kapital durch Entschädigungsfonds gesichert. Daneben gibt es die freiwillige Einlagensicherung, bei denen die Sicherungsgrenzen um ein Vielfaches höher sind, als bei der gesetzlichen Sicherung.

Die DAB Bank Einlagensicherung – Das sind die geltenden Konditionen

Review_Icon_0004_SicherheitDen Kunden der DAB Bank wird in Sachen Einlagensicherung mehr geboten, als nur die gesetzlichen Sicherungsmechanismen. Die DAB Bank ist freiwilliges Mitglied im Einlagensicherungsfonds des Bundesverbands deutscher Banken. Das Kapital jedes Kunden ist somit aktuell bis zu einer Summe von 34.400 Millionen Euro abgesichert. Zu den geschützten Einlagen bei der DAB Bank gehören unter anderem Sichteinlagen, Termingelder, Spareinlagen sowie Sparbriefe. Zu den nicht geschützten Einlagen zählen dagegen Forderungen, bei denen die DAB Bank Inhaberpapiere ausstellt – dazu zählen Inhaberschuldverschreibungen, Einlagenzertifikate und Verbindlichkeiten gegenüber Finanzinstituten.

Wie die meisten anderen Finanzunternehmen hat auch die DAB Bank variable Sicherungsgrenzen und in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist verbindlich festgelegt, wo die Grenzen in den nächsten Jahren liegen werden. Die DAB Bank Einlagensicherung ist in den AGBs genau definiert und geregelt und Sie erhalten zu jeder Zeit die vollständige Transparenz aller geltenden Konditionen. Sollten Unklarheiten entstehen, können Sie sich an den Kundendienst der DAB Bank wenden, der Ihnen an jedem Wochentag zur Verfügung steht.

Diese Anlagemöglichkeiten stehen ihnen bei der DAB Bank zur Verfügung

Review_Icon_0001_HandelskonditionenNun da Sie jetzt, wissen, dass Ihr Kapital durch die DAB Bank Einlagensicherung bestens geschützt ist, ist es für Sie von Vorteil zu erfahren, auf welche Art Sie Ihr Geld bei der DAB Bank anlegen können. Dazu stehen Ihnen unterschiedliche Möglichkeiten zur Verfügung und je nach Ihren Vorlieben und Präferenzen können Sie sich für eine oder mehrere Varianten entscheiden.

Unter Anlegern beliebt und weit verbreitet sind Tagesgeld- und Festgeldkonten. Mit einem Tagesgeldkonto der DAB Bank können Sie täglich auf Ihr Kapital zugreifen und profitieren trotzdem von attraktiven Zinsen von bis zu  0,80 Prozent p.a. Es gibt keine Mindest- oder Höchsteinlagesummen und so können Sie die Höhe selbst bestimmen. Beim Festgeld gibt es Zinsen in Höhe von bis zu 1,20 Prozent p.a. und Sie können sich flexibel auf einen Anlagezeitraum von 30 Tagen und bis zu einem Jahr entscheiden und das alles ab einer Anlagesumme ab 5.000 Euro.

Bei der DAB Bank können Sie beispielsweise auch mit Aktien handeln und erhalten Zugang zu mehr als 13.000 Wertpapieren an rund 30 Börsenplätzen. Der Aktienhandel ist rund um die Uhr und an sieben Tagen in der Woche möglich und DAB bietet ebenfalls außerbörslichen Sekundenhandel an. Obendrein stehen Ihnen noch viele weitere Anlagemöglichkeiten zur Verfügung und Sie finden alle Finanzgeschäfte unter einem Dach.

Fazit

Review_Icon_0000_FinanzprodukteDie Einlagensicherung schützt Ihr angelegtes Kapital im Falle einer Schieflage oder bei einem Bankrott Ihres Finanzinstituts. Die Anlagensicherung ist durch den Gesetzgeber geregelt und es gibt ebenfalls freiwillige Einlagensicherungen, die von der jeweiligen Bank abhängen. Die DAB Bank Einlagensicherung schützt das Kapital jedes Kunden bis zu einer Einlagenhöhe von 34,400 Millionen Euro und legt auch die zukünftigen Sicherungsgrenzen in den AGBs verbindlich fest.

JETZT DIREKT BEIM BROKER ANMELDEN: www.consorsbank.de

Jetzt kommentieren

*

x