Consorsbank Trader Konto Kosten – Das sollten Sie wissen

Consorsbank Trader Konto KostenJeder Depotanbieter hat eigene Konditionen, was Handelsgebühren und andere Kostenpunkte angeht. So lohnt es sich immer, die Preise und Leistungen unterschiedlicher Anbieter untereinander zu vergleichen. Der folgende Ratgeber informiert Sie über die Consorsbank Trader Konto Kosten.

  • Die Eröffnung des Trader Kontos ist schnell und unkompliziert
  • Die Consorsbank bietet niedrige Handelsgebühren ab 4,95 Euro
  • Viele Leistungen bei der Consorsbank sind für Sie kostenlos

JETZT DIREKT BEIM BROKER ANMELDEN: www.consorsbank.deSo eröffnen Sie ein Consorsbank Trader KontoEDU_Icon_0023_U¦êbertragenUm ein Trading Konto bei der Consorsbank zu eröffnen, ist ein entsprechender Antrag nötig. Diesen können Sie bequem in wenigen Minuten online ausfüllen. Wenn Sie noch kein Consorsbank Kunde sind, werden dabei Ihre vollständigen Angaben benötigt. Nach dem Ausfüllen des Online-Formulars stehen Ihnen die Unterlagen zum Download zur Verfügung. Drucken Sie alle Formulare aus, kontrollieren Sie aufmerksam alle Angaben und unterschreiben Sie alle benötigten Formulare.Anschließend begeben Sie sich mit den Dokumenten und Ihrem Personalausweis oder Reisepass in die nächste Postbank Filiale. Die dortigen Mitarbeiter nehmen daraufhin eine Identitätsfeststellung vor und stellen ein entsprechendes Formular aus. Nach spätestens zwei Wochen erhalten Sie eine Eröffnungsbestätigung und Ihre Zugangsdaten. Wenn Sie bereits Kunde bei der Consorsbank sind, nimmt die Prozedur wenige Tage in Anspruch.Die Vorteile des Trader KontosReview_Icon_0008_ZusatzangeboteDie Consorsbank bietet ihnen mit dem Trader Konto ausgezeichnete Konditionen und allen Neukunden winken zusätzlich attraktive Prämien. So zahlen Sie als Neukunde beispielsweise 12 Monate lang nur 4,95 für jeden Trade in Höhe von bis zu 10.000 Euro – egal wie oft Sie traden. Das Consorsbank Wertpapierdepot sowie das zugehörige Verrechnungskonto sind dauerhaft kostenlos und Sie erhalten zudem Zugang zur kostenlosen ActiveTrader Handelsplattform.Sie handeln an allen deutschen Handelsplätzen und ebenfalls an vielen weiteren Börsen weltweit.  Auch können Sie außerbörslich handeln und bei den Gebühren bis zu 30 Prozent sparen. Ihnen stehen viele verschiedene Instrumente für das Trading zur Verfügung, wie zum Beispiel Aktien, Indizes, Anleihen oder Futures und Optionen.  Sie setzen kostenlos Limits und auch das Ändern oder Streichen einer Order ist gebührenfrei.Das sind die Consorsbank Trader Konto KostenEDU_Icon_0020_KleinanlegerViele Leistungen des Trader Kontos erhalten Sie als Consorsbank Kunde kostenlos. Dazu zählen neben der Kontoführung und dem Wertpapierdepot unter anderem die Online-Banking Funktonen, Kontoauszüge im Online Archiv, der tägliche Newsletter und auch die Service-Hotline. Auch sind alle Unterkonten, wie das Festgeld- oder das Währungskonto mit keinen Kosten verbunden.Wollen Sie eine SEPA Überweisung tätigen, ist dieser Service ebenfalls gebührenfrei – für eine Eilüberweisung fallen dagegen Gebühren in Höhe von 19,95 Euro an. Die Überweisungen ins Nicht-EU Ausland kosten ebenfalls 19,95 Euro pro Transaktion. Die gleiche Gebühr gilt bei Währungstausch oder bei Zahlungen in Fremdwährung. Tritt der Fall eines Überweisungsrückrufs ein oder besteht die Notwendigkeit einer Überweisungsnachforschung, wird eine Gebühr von 9,95 Euro fällig.Handelsgebühren bei der Consorsbank – Nicht nur für Neukunden attraktiv EDU_Icon_0006_KostenIn den ersten zwölf Monaten nach Kontoeröffnung und im außerbörslichen Handel wird pro Teilausführung je Kauf oder Verkauf eines Handelsprodukts eine Gebühr von 4,95 Euro berechnet. Dieser Grundpreis gilt auch ab dem 13. Monat, allerdings kommen zusätzlich Gebühren in Form eines Provisionssatzes in Höhe von 0,25 Prozent des Ordervolumens hinzu. Insgesamt sind das mindestens 9,95 Euro und höchstens 69 Euro pro Teilausführung. Ab der zweiten Teilausführung entfallen übrigens der Grundpreis sowie die Provision. Zusätzlich zu den Handelsgebühren können unter Umständen handelsplatzabhängige Kosten anfallen. So fällt beispielsweise beim Handel über XETRA eine Gebühr von 0,95 Euro pro Teilausführung an. Außerbörslicher Handel ist von diesen Kosten nicht betroffen.Die oben genannten Preise gelten für alle Länder, in denen die Consorsbank direkt vertreten ist. Dazu gehören neben Deutschland ebenfalls Frankreich, Spanien und Luxemburg.  An den Börsenplätzen der anderen Länder gelten spezifische Gebühren, die sich von Land zu Land unterscheiden. So gilt für den Handel an US-Börsen der Grundpreis von 19,95 Euro zuzüglich des Provisionssatzes von 0,25 Prozent des Ordervolumens mit mindestens 24,95 Euro und höchstens 69 Euro. Die Consorsbank legt viel Wert auf Transparenz bei der Preisgestaltung und so finden Sie auf der Webseiteder Consorsbank ausführliche und vollständige Listen zu allen Konditionen und Kostenpunkten des Trader Kontos.FazitReview_Icon_0000_FinanzprodukteDie Consorsbank bietet den eigenen Kunden ausgezeichnete Konditionen in puncto Trading. Sowohl Neu- als auch Bestandskunden profitieren von den günstigen Handelsgebühren und auch die übrigen Consorsbank Trader Konto Kosten können sich mehr als nur sehen lassen. AllenConsorsbank Kunden werden zahlreiche kostenlose Leistungen geboten, zu denen unter anderem eine leistungsfähige Handelssoftware und eine App für Mobilgeräte gehören. Consorsbank Kunden handeln an weltweiten Börsenplätzen und können dabei auf viele Finanzinstrumente zugreifen.JETZT DIREKT BEIM BROKER ANMELDEN: www.consorsbank.de

Jetzt kommentieren

*

x