Die AvaTrade Einzahlung Schritt für Schritt erklärt: So geht’s

AvaTrade EinzahlungZu den wichtigen Konditionen eines Online Brokers gehören die Regelungen zu Ein- und Auszahlungen. Die diesbezüglichen Regelungen sind von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich und es lohnt sich immer, die Bedingungen der potenziellen Broker untereinander zu vergleichen. Welche Einzahlungsmethoden stehen zur Verfügung? Wie sind die Einzahlungsgrenzen definiert und wie gibt man eine Einzahlung in Auftrag? Der Folgende Ratgeber beantwortet diese Fragen und zeigt Ihnen viel Wissenswertes zur AvaTrade Einzahlung.

  • Eine AvaTrade Einzahlung ist per Kreditkarte und per Banküberweisung möglich
  • Die Mindesteinzahlung liegt bei 100 Euro
  • Die Bearbeitung von Kreditkarteneinzahlungen nimmt in der Regel nur wenige Minuten in Anspruch
  • Banküberweisungen können mehrere Werktage in Anspruch nehmen
  • AvaTrade bietet einen großzügigen Bonus für Ersteinzahlungen

JETZT DIREKT BEIM BROKER ANMELDEN: www.avatrade.com

 

Zunächst ist eine Kontoeröffnung notwendig

EDU_Icon_0023_U¦êbertragenBevor Sie ein AvaTrade Einzahlung tätigen, ist die Eröffnung eines Live-Kontos notwendig. Dabei gehen Sie folgendermaßen vor: Füllen Sie den Registrierungsantrag aus und tätigen Sie alle Angaben gewissenhaft. So können die Mitarbeiter von AvaTrade besser einschätzen, über welche Erfahrung Sie verfügen. Ist der Antrag ausgefüllt, geht es darum, die Dokumente nachzureichen, die für die Verifizierung Ihrer Angaben notwendig sind.  Zu den dabei benötigten Dokumenten zählen die Kopie Ihres Personalausweises,  des Führerscheins oder des Reisepasses.

In jedem Fall müssen Ihr Name und das Geburtsdatum deutlich zu erkennen sein. Des Weiteren ist ein Dokument notwendig, das Ihre Adresse bestätigt. Das kann zum Beispiel die Rechnung Ihres Stromanbieters sein. Beachten Sie, dass eine solche Rechnung nicht älter als drei Monate sein darf. Sind alle entsprechenden Formalitäten erledigt, geht es darum, eine Einzahlung zu tätigen und anschließend können Sie Ihr Handelskonto direkt zum Traden nutzen.

Die Einzahlungsgrenzen und die Bearbeitungsdauer der AvaTrade Einzahlung

EDU_Icon_0007_AltersvorsorgeFür die AvaTrade Einzahlung stehen Ihnen zwei Möglichkeiten zur Verfügung. Zum einen wäre da die Banküberweisung und zum anderen die Zahlung per Kreditkarte. Wählen Sie Ihre Einzahlungsmethode mit Bedacht, da die zukünftigen Auszahlungen bei AvaTrade auf dieselbe Weise erfolgen, auf die Sie Ihre Ersteinzahlung getätigt haben. Die Mindesteinzahlung  für das AvaTrade Handelskonto liegt bei 100 Euro oder Dollar oder Britische Pfund – je nach dem welche Basiswährung Ihr Handelskonto hat. Wenn Sie per Kreditkarte einzahlen, gibt es eine Höchstgrenze von 5.000 Euro. Allerdings gilt dabei ein Zeitraum von sieben Tagen und anschließend können Sie weitere Einzahlungen tätigen.

Bei Überweisungen per Kreditkarte erfolgt der Transfer in wenigen Minuten und das Geld ist daraufhin Ihrem Handelskonto gutgeschrieben. Bei Banküberweisungen kann die Abwicklung mehrere Werktage in Anspruch nehmen und hängt von Ihrer Bank ab. Sollte die Einzahlung unverhältnismäßig lange dauern, können Sie mit den AvaTrade Kundendienst Kontakt aufnehmen und die Mitarbeiter werden Ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen. Beachten Sie, dass Banküberweisungen nur von Bankkonten akzeptiert werden, die auf den Namen des AvaTrade Handelskonto-Inhabers gemeldet sind. Unter Umständen kann es außerdem erforderlich sein, eine Kopie Ihrer angemeldeten Kreditkarte an AvaTrade zu schicken – dies dient Ihrer Sicherheit und soll Missbrauch unterbinden.

AvaTrade Einzahlung leicht gemacht – so klappt der Geldtransfer

EDU_Icon_0024_MindesteinlageWenn Sie eine Einzahlung per Banküberweisung tätigen wollen, finden Sie bei AvaTrade entsprechende Kontodaten, die sich nach der Währung Ihres Basiskontos richten. Als Verwendungszweck geben Sie Ihre AvaTrade Kontonummer an sowie Ihren Namen. Wollen Sie für die Einzahlung Ihre Kreditkarte nutzen, müssen Sie sie im Vorfeld registrieren lassen. Tragen Sie die entsprechenden Daten in das Online-Formular ein und bestätigen Sie Ihre Angaben. Anschließend können Sie Ihre erste Einzahlung schnell und unkompliziert vornehmen.

Der AvaTrade Bonus für Ihre Ersteinzahlung

Review_Icon_0005_BonusAvaTrade bietet den eigenen Kunden in allen Bereichen hervorragende Konditionen und macht Neukunden den Einstieg in die Welt des AvaTrade Handels besonders schmackhaft. Wer bei AvaTrade ein Handelskonto besitzt und die Ersteinzahlung tätigt, kann sich über satte Prämien freuen und der maximal mögliche Bonusbetrag liegt bei ganzen 10.000 Euro. Die Höhe der Bonussumme hängt dabei von der Höhe der Ersteinzahlung ab und beginnt bei 125 Euro für eine Einzahlung von mindestens 250 Euro.

Fazit

Review_Icon_0000_FinanzprodukteDie AvaTrade Einzahlung klappt schnell und unkompliziert. Sie können wahlweise per Banküberweisung einzahlen oder per Kreditkarte, wobei es bei der zweiten Methode wesentlich schneller geht, bis das Geld Ihrem Handelskonto gutgeschrieben wird. Für die Nutzung des Kontos ist eine Mindesteinzahlung von 100 Euro (oder entsprechende Währung Ihres Handelskontos) notwendig und per Kreditkarte können Sie maximal 5.000 Euro alle sieben Tage einzahlen.  AvaTrade geht stets professionell und zuverlässig bei Einzahlungen vor und in der Regel müssen Sie mit keinerlei Komplikationen rechnen.

JETZT DIREKT BEIM BROKER ANMELDEN: www.avatrade.com

 

Jetzt kommentieren

*

x